PeerVanguard-Service eingestellt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 4. Juni 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Habe meinen monatlichen Service zu PeerVanguard eingestellt.

    PeerVanguard ist eine Software, die die X-interne Firewall so ändert, dass viele bekannte IPs der Musik- und Filmindustrie sowie RIA und Konsorten gesperrt werden - Pings auf Eure IP werden so geblockt. Anonymes Surfen in P2P-Börsen wurde so einigermassen gewährleistet. Der Nachteil war, dass man alle paar Tage eine neue PV-Version laden musste oder per Terminal die aktuelle PV-Liste aktualisieren musste.

    Das ist jetzt vorbei. Die Software PeerGuardian 0.03 für Mac OS X ist erschienen: http://www.macupdate.com/info.php/id/15098

    Einmal installiert, aktualisiert sich die Liste alle 12 Stunden selbständig im Hintergrund. Damit ist mein Service jetzt hinfällig geworden. Man kann PeerVanguard jetzt deaktivieren oder ganz entfernen und statt dessen PeerGuardian dazu nutzen. Wer sich nicht in P2P-Netzen rumtreibt, Musik und Filme immer brav im Geschäft kauft, kann sich das natürlich sparen...

    In Deutschland ist mir kein Fall bekannt geworden, dass User auf Grund von Downloads in diesen Börsen verklagt oder angezeigt wurden (in den USA schon) - was nicht heissen muss, dass es hier nicht doch irgendwann dazu kommt. Muss halt jeder selber wissen ob er so was braucht.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>@macmercy @MacBelwinds
    und wenn ihr euch euer nächsten scheiß update von microsoft office kauft denkt an die beiden großen pisser dennen ihr gerade das geld in den arsch steckt. <<

    -
    ;-))
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Jo - machen wir. :D

    Nein im Ernst: Ausser dem IExplorer und dem WinMedia Player gibts hier nix von M$ auf der Platte.

    Vor 2 Jahren hätte ich mir noch Sorgen machen müssen - heute kann die Staatsanwaltschaft meinen Rechner gerne inspizieren.

    Nur meine Frau darf nicht alle Fotos finden...
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Vor zwei Jahren gab es diese Sorgen noch nicht.

    Oder hast Du den Codern den Quellcode geklaut und denen dann wieder als Selbstgeschriebenen verscherbelt. ;-))
     
  5. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Moin,
    hab da nur mal so ne Frage, immer wenn ich eine aktuelle Version vom Vanguard laufenhabe, ist meine Pingzeit im Intranet von ca 1ms auf ca 12 ms gesunken, das gleich auch beim Guardien, logisch. aber das reduziert auch die geschwindigkeit beim surfen, spiegel.de dauert bei mir dann ne Minute oder so. Hat einer von euch eine Idee, woran das liegen könnte?
    dom
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Vieleicht, weil professionelle Seiten in der Zwischenzeit ne Art Blocker von solchen Tools einsetzen könnten ?
     
  7. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Aber woran liegt das, dass die Ping-zeit so schlecht ist wenn ich meine anderen Rechner in meinem Netz zuhause anpinge?
     
  8. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Gibt es bei PeerGuardian auch was zum Überblicken was jetzt alles geblockt wurde?
    So wie bei PeerVanguard.

    Wie und wo sehe ich ob das Ding auch tatsächlich läuft.
    (Abgesehen von der angegebenen Homepage)
     
  9. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ich habe das Ding jetzt zwei mal installiert und komme immer noch auf die genannte Seite.

    Was läuft da falsch?
     
  10. ken ishi

    ken ishi New Member

    Hallo macmercy!
    Hab jetzt den PeerGuardian auch mal angetestet und hab die gleichen Probs wie D_Stahl - die angegebene Seite wird trotzdem geöffnet:confused:
    Vielleicht kann ich dich ja dazu bewegen deinen monatl. Service weiterzuführen - wäre echt:cool:
    Denn PeerVanguard gefällt mir eigentlich besser!

    Gruss
    ken ishi
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Tja, wollte mich eigentlich mit was anderem beschäftigen. Aber wenn Ihr darauf besteht, mach ich den Service weiter.

    Hab mich gefreut, dass jemand PeerGuardian vom PC auf den Mac umgesetzt hat und dazu noch mit automatischem Update. Wenn das Teil aber so einen Ärger macht, ist es ja nicht sinnvoll. Ich selber habe weder PeerVanguard noch PeerGuardian installiert - ich treibe mich einfach nicht mehr in P2P-Börsen rum. Das ist einfach nicht mehr meine Musik heutzutage. Mit Garageband und Keyboard kann man endlich selber kreativ sein ohne Musik studieren zu müssen.

    Den Service hab ich eigentlich nur noch weiter geführt, weil ich nun mal damit angefangen habe und einige sich nicht an das Terminal rantrauen. Deshalb war ich auch froh, dass PeerGuardian mir anscheinend diese Aufgabe abnimmt. Wenn man ganz sicher gehen will, müsste man täglich updaten. Deshalb war mein monatliches Update auch nur ein rudimentärer Ansatz. Aber wenn Ihr darauf besteht, mach ich weiter...
     
  12. frankwatch

    frankwatch Gast

    ich bestehe auch darauf ! :D
     
  13. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    @macmercy
    Wäre echt klasse!!! :)
     
  14. ken ishi

    ken ishi New Member

    Evtl. könntest du ja PeerGauardian selber mal antesten - vielleicht kommst du ja drauf was da schief läuft.Ich hab keine Ahnung von der Materie - muss ich zugeben.

    Gruss
    ken ishi
     
  15. macmercy

    macmercy New Member

  16. macmercy

    macmercy New Member

    Habe meinen monatlichen Service zu PeerVanguard eingestellt.

    PeerVanguard ist eine Software, die die X-interne Firewall so ändert, dass viele bekannte IPs der Musik- und Filmindustrie sowie RIA und Konsorten gesperrt werden - Pings auf Eure IP werden so geblockt. Anonymes Surfen in P2P-Börsen wurde so einigermassen gewährleistet. Der Nachteil war, dass man alle paar Tage eine neue PV-Version laden musste oder per Terminal die aktuelle PV-Liste aktualisieren musste.

    Das ist jetzt vorbei. Die Software PeerGuardian 0.03 für Mac OS X ist erschienen: http://www.macupdate.com/info.php/id/15098

    Einmal installiert, aktualisiert sich die Liste alle 12 Stunden selbständig im Hintergrund. Damit ist mein Service jetzt hinfällig geworden. Man kann PeerVanguard jetzt deaktivieren oder ganz entfernen und statt dessen PeerGuardian dazu nutzen. Wer sich nicht in P2P-Netzen rumtreibt, Musik und Filme immer brav im Geschäft kauft, kann sich das natürlich sparen...

    In Deutschland ist mir kein Fall bekannt geworden, dass User auf Grund von Downloads in diesen Börsen verklagt oder angezeigt wurden (in den USA schon) - was nicht heissen muss, dass es hier nicht doch irgendwann dazu kommt. Muss halt jeder selber wissen ob er so was braucht.
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>@macmercy @MacBelwinds
    und wenn ihr euch euer nächsten scheiß update von microsoft office kauft denkt an die beiden großen pisser dennen ihr gerade das geld in den arsch steckt. <<

    -
    ;-))
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Jo - machen wir. :D

    Nein im Ernst: Ausser dem IExplorer und dem WinMedia Player gibts hier nix von M$ auf der Platte.

    Vor 2 Jahren hätte ich mir noch Sorgen machen müssen - heute kann die Staatsanwaltschaft meinen Rechner gerne inspizieren.

    Nur meine Frau darf nicht alle Fotos finden...
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Vor zwei Jahren gab es diese Sorgen noch nicht.

    Oder hast Du den Codern den Quellcode geklaut und denen dann wieder als Selbstgeschriebenen verscherbelt. ;-))
     
  20. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Moin,
    hab da nur mal so ne Frage, immer wenn ich eine aktuelle Version vom Vanguard laufenhabe, ist meine Pingzeit im Intranet von ca 1ms auf ca 12 ms gesunken, das gleich auch beim Guardien, logisch. aber das reduziert auch die geschwindigkeit beim surfen, spiegel.de dauert bei mir dann ne Minute oder so. Hat einer von euch eine Idee, woran das liegen könnte?
    dom
     

Diese Seite empfehlen