Per firewire von Camcorder nach Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kalif, 15. Oktober 2002.

  1. Kalif

    Kalif New Member

    Hallihallo!!!

    Ich habe das Problem, dass mein Deutschlehrer morgen mit seinem Camcorder (weiß nich genau, was er hat) zu mir nach Hause kommen will und einen 12-minütigen Film auf meinen Mac überspielen will. Jetzt wollte ich aber mal gerne wissen, welches Programm ich hierzu am besten verwende. Nehme ich da iMovie? (Ich hab allerdings noch System 10.1.4., ich Looser...) ;-)

    liebe Grüße,
    Kalle
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Eigentlich sollte das passende Programm von selbst starten.
     
  3. Kalif

    Kalif New Member

    Schon, aber das is ja nich drauf! ;-)
     
  4. kben

    kben New Member

    iMovie ist da schon korrekt!

    am besten du startest das program bevor du die kamera anschließt. der rest erklärt sich von selbst.

    sinnvoll ist dennoch vorher das tutorial durchzumachen. das dauert etwa ne stunde und dann bist du mit den funktionen des programs vertraut.

    viel spaß, ben
     
  5. Kalif

    Kalif New Member

    OK, werd ich dann so machen, vielen Dank!!
     
  6. Borbarad

    Borbarad New Member

    iMovie- Sehr einfach. Und wenn du sehr gut bist, was wir HIER ALLE SEHR HOFFEN machst du aus ihm einen neuen Mac-Jünger! Und über ihn konvertierst du deine ganze Schule.

    B
     
  7. Kalif

    Kalif New Member

    Na klar! Er hat mich auch schon zu geschwallt, dass Macintosh ja firewire erfunden hätte, also morgen wird sich ja rausstellen, was er so drauf hat... :)

    Werde dann hier berichten...
     
  8. Kalif

    Kalif New Member

    Hi Leute!!

    Ich weiß, es hat ein bissl gedauert, aber trotzdem noch der Bericht:

    Er kam rein, hat auch nich lange rumgemacht, mir sein Kabel in die Hand gedrückt und ich bin dann damit unterm Tisch rumgekrochen. Als es dann drin war, hab ich gemerkt, dass mir soeben mein iMovie abgeschmiert is. Hat er zum Glück nich mitgekriegt, :) also schnell wieder hochfahren... Dann ging aber alles glatt, hab auf Importieren geklickt, mir die 12 Minuten Film angeschaut und dann war das Ding drauf. Er is dann wieder abgezogen und ich stand vor dem Problem 2,5 GB auf eine CD zu brennen. :) Dann kam allerdings die geniale Idee auf das ganze in einen Quicktimemovie zu verwandeln und so die Filegröße auf 125 MB zu senken. ;-)

    Tja, ich bin übrigens Schülerin und nehme mit meiner Klasse am Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teil. Und da müssen wir uns mit dem Film "Schwarzfahrer" beschäftigen. Wir haben zu Hause aber keinen Videorekorder, daher hat mein Deutschlehrer sich den Film vom Fernseher auf den Camcorder gezogen und von da auf meinen Rechner. Und jetzt darf ich 29 CDs brennen, damit die andern den auch haben. ;-)

    liebe Grüße,

    Kalle
     

Diese Seite empfehlen