Performa 5200 Netzwerk mit PCs

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Performa-Fan, 5. August 2005.

  1. Performa-Fan

    Performa-Fan New Member

    Hallo ihr!

    Hab schon viel hier im Forum herumgeschnüffelt, aber nirgends das gefunden was ich suche.

    Also ich habe einen Performa 5200CD (75 MHz, 24MB RAM, OS 8.1) und einen PC (WinXP) außerdem haben wir noch einen zweiten PC (WinXP). Die beiden PCs sind via WLAN verbunden.
    Meine Frage ist, wie könnte ich meinen Performa ins Netzwerk integrieren, und was brauch ich dafür?
    Wäre schön wenn mir jmd antworten würde!

    MfG
    Performa-Fan

    P.S. kann mir vllt einer sagen wo ich billig Ram für meinen Performa herbekomme? THX
     
  2. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Also, zum Netzwerk kann icvh nicht viel sagen, da müssen andere ran, aber einen 8 Mb Riegel aus nem Performa 5300 hab ich noch.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Als erstes braucht der Performa eine Netzwerkkarten, wenn nicht schon vorhanden. BNC oder besser Twisted Pair. Einnen entsprechenden Anschluss am WLAN Base oder einen BNC/TP Hub.

    Wenn die Rechner sich auch noch alle verständigen sollen können, und es nicht nur um die gemeinsame Internetnutzung geht, brauchst Du entweder auf der Mac Seite DAVE oder auf der PC Seite PCMacLAN. Beides kostenpflichtig. Mit Dave wird dem Mac die Windowsfreigabe beigebracht, mit PCMacLAN bekommt der PC einen AppleTalk Server und Client.

    eventuell gibt es noch was kostengünstigeres, aber das ist mir gerade nicht bekannt
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Per WLAN bekommst du den alten Ofen aber nicht ins Netz... :shake: :shake:

    Nur per Kabel (Ethernet) geht's. Ich gehe davon aus, dass die PCs per WLAN am Router hängen. Da die meisten Router einen 4-Port-Switch besitzen, Mac per Kabel an einen der Ports hängen. Der Mac hat einen 10BaseT-Port.

    Jetzt ist der Mac schonmal physisch am Netz, bleibt die Frage, was du machen willst? Internert? Dann Kontrollfeld TCP/IP aufrufen und
    - Verbindung über Ethernet
    - Verbindungsart DHCP (oder feste IPs, falls die PC feste IPs haben)
    einstellen. Dann kommst zumindest per TCP/IP ins Internet.

    Willst du Daten zw. PCs und Mac tauschen, wirds entweder kompliziert, oder teuer. Bequem, aber eben nicht kostenlos ist DAVE von Thursby, welches dem Mac das Windows-Netzwerk-Protokoll beibringt. Oder umgekehrt, auf den PCs wird PCMacLan installiert (ebenfall kostenpflichtig). Damit "sprechen" die PCs auch das AppleTalk-Protokoll.

    Willst du kein Geld ausgeben, musst du Umwege über FTP-Server gehen. Dazu muss entweder der Mac oder der PC als FTP-Server eingerichtet werden. Mit dem entsprechenden FTP-Client greift man dann auf den Server zu. FTP-Server für den Mac wäre NetPresence (oder so ähnlich), scheint aber schwer dranzukommen.
     
  5. Performa-Fan

    Performa-Fan New Member

    danke für eure antworten

    tut mir leid das ich mich erst jetzt melde aba hatte probs mit meinem pc.

    so das problem an euren vorschlägen is nur, dass der router ziemlich weit weg is und ich kein so langes kabel verlgen möchte, würde es auch gehen wenn ich den mac an einen der pcs anschliesse?

    [edit] wo bekomm ich ne netzwerkkarte her?
     
  6. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Mmh, der 5200 hat nur 'nen ComSlot...
    Ebay wird wohl die richtige Adresse sein, wobei es sicherlich sehr schwer sein wird, etwas 100 Mbit-iges zu bekommen.

    Aber: der PrinterPort wird außer Betrieb gesetzt, falls der Rechner einen Ethernet-Karte im CommSlot vorfindet :cry:

    Würde ich auch bei Ebay schauen. Der 5200 braucht 70ns PS/2 SIMMs. Er hat zwei Steckplätze, die laut Apple mit max. 32 MB bestückt werden können, ergo: max. 64 MB. U.U. tun es aber auch die selteneren 64 MB PS/2 SIMMs (die gab es zur Zeiten der RAM-Spezifikation nicht, beim 475 tun es die beispielsweise obwohl nicht definiert), so dass du auf sage und schreibe 128 MB kommen würdest.

    BTW: der Speicherriegel aus Kaules 5300 würde es auch tun...
     
  7. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ich sehe gerade, dass dir das 8 MB-SIMM nichts bringen würde, da du ja mit deinen 24 MB bereits beide Steckplätze belegt hast (16 MB+ 8 MB) :augenring
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Ich hoffe doch, Du meinst das nicht so wörtlich, oder? Die PS/2 SIMMs waren doch für PCs, für Macs gab es noch mal andere, aber 80 ns und 72 pin sind es laut Mactracker (2x32 MB max.)
     
  9. macbike

    macbike ooer eister

  10. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    :confused: :confused: :confused:

    Woher stammt diese Erkenntnis?

    Eigene Erfahrung oder stammt die vom Hören-Sagen?

    Meine PS/2-SIMMs aus dem PC-Laden wurden immer problemlos von diversen Macs erkannt erkannt (zumindest die EDO-Teile, mit FPM habe ich es nie versucht)... Seinerzeit waren die SIMMs auch so teuer, dass da meist Markenware/RAMs auf den PCBs waren, so dass das heutzutage akute Problem: "Warum laufen meine PC133-DIMMs nicht im Mac, aber im PC, obwohl PC133 ein Standard ist?" normalerweise nicht gilt.

    Auch die heutigen PC133/100/66- bzw. DDRx-DIMMs laufen im Mac, wenn sich der Hersteller an den Standard gehalten hat. Aus Kostengründen machen das aber einige Billighersteller nicht und da reagiert der Mac eben empfindlicher als es der PC tut. Mit Markenspeicher aus dem PC hat aber auch ein Mac keine Probleme...
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    Ehrlich gesagt habe ich das gelesen, es hieß, die PC SIMMS sind anders gebaut als die für Macs, und da ich damals froh war einen LC III geschenkt bekommen zu haben, wollte ich es nicht ausprobieren...
     
  12. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wieso meinst du?

    Drucken (mit AppleTalk Protokoll) läuft je nach Einstellung im AppleTalk Kontrollfeld entweder über den Druckeranschluss oder über Ethernet. Drucken seriell läuft _nur_ über den Drucker- oder Modem-Anschluss.

    Christian.
     
  13. Performa-Fan

    Performa-Fan New Member

    mit druckerport is net so schlimm, da mein drucker eh kaputt is

    wegen netzwerkkarte hab ich bei ebay jetzt nur die hier gefunden. würde die auch in meinem mac funzen? da steht ja 68k deswegen weiß ich nich so recht.
     
  14. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Das ist mir schon klar. Das ist eine Besonderheit beim 5200. Bei diesem Rechner ist das eben so umgesetzt. Der Druckerport wird deaktiviert, falls im CS eine Ethernetkarte sitzt, der Modemport wird deaktiviert, falls im CS eine Modemkarte sitzt. :angry:
     
  15. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Yep, die tut es...
     
  16. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

  17. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Mmh, das trifft sicherlich auf die ersten 168pin DIMMs (5V und 3,3V) zu, die in der Tat nur in Macs liefen und nicht in PCs (und umgekehrt). Der 7500 oder der 4400 war so ein Fall...
     
  18. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das mit der Modemkarte leuchtet mir ein - aber das andere scheint mir schon ein wenig seltsam... Diesen Hardware-Inscheniöhr sollte man steinigen!

    Christian
     
  19. Performa-Fan

    Performa-Fan New Member

    war des weekend away, bis ersdt grad wieder angekommen.

    also erstmal thx an w8ing4xs für den link, bin zZt höchstbietender.

    so eine frage konntet ihr mir immer noch net beantworten:
    wenn ich jetzt den performa an meinen pc stöpsel, kann ich dann mit dem mac ins inet? der pc is wie schon erwähnt per wlan mit nem router verbunden.
    (kabel zum router scheidet wegen der entfernung aus)

    wär net wenn ihr mir antworten könntet.
     
  20. macbike

    macbike ooer eister

    Das geht, Windows hat auh eine Internetsharingfunktion. Die aktivieren und am Mac die Netzwerkdaten eingeben.
     

Diese Seite empfehlen