Performance OS X auf altem G3????

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von vf47, 10. Mai 2005.

  1. vf47

    vf47 New Member

    Eine Freundin von mir hat einen alten beigen Mac unter OS 9 laufen. Sie überlegt, OS X zu installieren. Ich bin da skeptisch, was die Performance angeht. Da ich keinen Zugriff auf das Gerät habe, kann ich auch nichts über die Taktfrequenz sagen.

    Hier also meine Frage:

    Hat jemand von Euch auf so einem System Erfahrungswerte, was die Performance von OS X angeht? Bin für jede Meinung dankbar.
     
  2. michael78

    michael78 New Member

    Performance auf nem Beigen G3 ist okay solange 10.2.8 installiert wird. Diese wurde für die alten G3 optimiert und ist so weit ich weiß auch das letzt das auf den alten G3s läuft.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Entscheidend ist, wieviel RAM verbaut ist.
    Und natürlich, ob der Mac überhaupt OS-X-Ready ist.
    Auf einem iMac 400 mit 640 MB RAM z.B. läufts problemlos.
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Jo, kommt drauf an welcher G3. Wenn mit Firewire-Schnittstelle, dann geht auch Tiger.

    Für Tiger würde ich mindestens 768MB und für Panther 512MB empfehlen.

    Ideal wären 1GB.

    Gruß
    Kalle

    P.S. Wichtige zu wissen wäre auch, welche Peripherie verwendet wird. Wegen Treiber.
     
  5. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Die beigen gabs noch nicht mit Firewire. ;)
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ach scheiße, überlesen. Hab mich schon gewundert, wie michael78 auf beige kam :embar:

    Kalle
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Ich würde Jaguar nicht empfehlen, wenn schon Panther (oder Tiger:party: ). Panther ist wirklich schneller drauf, so bei mir. Wichtig ist RAM, wie ja schon erwähnt, aber es gehen maximal 768 MB rein, leider ist der recht teuer… Ein schnellerer Prozessor als die haben wäre auch nicht schlecht, sonst kann man alles was mit QuickTime zusammanhängt mehr oder weniger vergessen (Videowiedergabe, Alternative: VLC, der rennt).

    Allerdings: Panther oder später vielleicht auch Tiger lassen sich nur mit XPostFacto installieren, was manchmal etwas knifflich ist aber doch häufig zum Erfolg führt. Die Bootpartition muss auch innerhalb der ersten 8 GB auf der Festplatte sein, sonst geht die Installation nicht. Ist mit unter etwas wenig Platz für viele Programme und den virtuellen Speicher, aber wenn man alle Daten woanders speichert geht das schon;)
     

Diese Seite empfehlen