Pferdchen hat mal ne Frage zu Quark und skalieren:

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von robdus, 28. April 2005.

  1. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    [Pferdchen:]

    Linien und Rahmen skalieren die Linienstärke nicht mit, sondern bleiben in der ursprünglichen Linienstärke.

    [/Pferdchen:]


    Können wir helfen? Klar genug ausgedrückt?

    P.S.: Quark 6.5

    OS 10.3.9
     
  2. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Pferdchen stellt fest, und fragt nicht ;)

    also wie lautet die Frage? :klimper:
     
  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    kann man das ändern? Ist das ein Bug?
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Linienstärke wird NICHT mitskaliert – Gottseidank ist das so! Wäre in der Druckvorstufe absolut letal! Ich hätte auch keine Lust, nach jeder Veränderung die Stärken neu einzustellen.
    Obwohl – ich erinnere mich an irgendeine Quark 4-Version. Wenn man da einen Rahmen "live" skaliert hat (Also einen Tick warten, bis die Skalierung beim Ziehen sichtbar wird), hat sich die Linienstärke verändert. Bei Quark gibts halt nix, was es nicht gibt.
     
  5. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ist ein Feature, kein Bug ;) Also eigentlich Quarkuntypisch.
    Solche Dinge dann besser in Illustrator machen :crazy:
     
  6. RSC

    RSC ahnungslose

    ja, es gabs so ein extention, aber wie der heisst :confused:
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nee, nee, keine Extension, das war ein ausgewachsener Bug. Allerdings einer, den Quark ausnahmsweise mal korrigiert hat.
    Zwei andere meiner "Lieblingsbugs" existieren, seit ich Quark kenne. Sie überlebten Quark 4, Quark 5 und vermutlich auch Quark 6 …
    1. Das sog. "Superpixel"-Problem: Tiffs ohne Freisteller mit transparentem Boxhintergrund werden meist schön angezeigt, "fleddern" im Druck allerdings aus.
    2. Das willkürliche Verhalten von Quark, wenn die Umflussparameter einer Bildbox verändert werden (Umfluss -> kein Umfluss). In diesem Falle wird er Boxhintergrund von beispielsweise weiß auf transparent gestellt, was wiederum den Fehler 1 provoziert.
     
  8. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Du mir aus der Seele sprichst ;( ;( ;( ;(
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    @heibu:
    Wir haben da ein tolles Script für Quark 6 (von einem Schweizer in Zusammenarbeit mit einem Kollegen von mir entwickelt) das die tollen Clipping Paths entfernt, ist ja auch so ein toller Bug... :party:

    man bekommt es hier :)
     
  10. RSC

    RSC ahnungslose

    aber man könnte die lienienstärke manuel ändern, oder? wenn man weiss, z.b. auf wieviel prozent man skaliert hat, so kann man dann auch ( auf die gleiche prozentzahl) die linienstärke vergrößern (einfache gleichung).

    ist zwar unständlich, aber es ist möglich.
     
  11. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    jaja, das ist möglich, hat sie auch gemacht, nur lästig halt.

    Danke euch für die Beiträge...
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    @ suj: Danke für den Link!
     

Diese Seite empfehlen