Phantom Daten Löschen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von newyork, 3. April 2004.

  1. newyork

    newyork New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein sehr merkwürdiges Problem. Aber erst einmal die Vorgeschichte: Ich sitze an einem G4 dual 1G und habe vor kurzem eine neue größere Festplatte eingebaut. Nun habe ich auf der neuen 10.3 Installiert und die alte mit dem F.-Dienstprogramm gelöscht, da ich die dann als Backup Medium benutzen wollte. Nun habe ich das Problem, dass auf der Festplatte immer noch Daten sind, welche ich nicht runterbekomme. Das merkwürdig daran ist, dass er mir sagt, die F. hätte eine Kapazität von 76 G und 76 G wären auch frei aber es wären auch 42 G belegt und 2 Ordner wären drauf. Jetzt habe ich schon x mal alles versucht, ich habe sogar schon mit Hilfe der Install-CD 8fach irgendwelche Daten rüber schreiben lassen und trotzdem bekomme ich die Geister-Daten nicht weck. ;(

    Wenn ihr eine Idee habt oder ein Tool kennt, würde ich mich über eine Antwort echt freuen.

    Gruss,

    ny
     
  2. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Hast Du ONYX? Damit kannst Du unsichtbare Dateien sichtbar machen. Ist ein Freewareprogramm. Vielleicht kannst Du sie danach in den Papierkorb ziehen und mit dem gleichen Programm löschen, oder aber mit Batchmod (Force empty trash>Batchmod im Menü).


    Gruss

    Michael
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  4. newyork

    newyork New Member

    Danke für deine Antwort.

    Ich habe mit Onyx die Dateien sichtbar gemacht. Unteranderem ist da ein ".Trashes"-Folder, den ich allerdings nicht löschen kann, da er angeblich gerade von einem Anderen Vorgang benutzt wird. Der müsste aber derjenige sein welcher, da die anderen nur 8 kb groß sind.

    Hast du dafür auch noch eine Lösung?

    Gruss,
    ny
     
  5. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Soweit ich weiß, kann man den nur übers Terminal löschen, wenn nicht gar in zusammenarbeit mit dem "single user modus". Versuch das mal in der Suche rauszufinden, oder wende dich direkt an die Terminalcracks, wie frankwatch, kawi, mikrokokkus oder kate.

    Viel Glück,

    Michael
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Also wenn du die Platte komplett gelöscht hast und sogar 8 fach mit Nullen überschrieben hast, dann ist die Platte auch wirklich leer.

    Du schreibst:
    ...dass er mir sagt, die F. hätte eine Kapazität von 76 G und 76 G wären auch frei aber es wären auch 42 G belegt und 2 Ordner wären drauf.

    Wie groß ist die Platte den wirklich? Unabhängig von dem was er dir sagt? Du hast doch die HD bestimmt in einer bestimmten größe gekauft?
    Vielleicht ist das einzige was nicht stimmt einzig und allein die Anzeige?
    Ist es vielleicht eine 80 GB Platte oder eher eine 120 GB Platte?
    Wenn mir auf ner 80 GB Platte angezeigt werden würde das 76 GB frei und 42 GB belegt sind KANN schonmal mit der Anzeige was nicht stimmen. Wenns hingegen ne 120 GB (oder so in dem Dreh) sein soll dann fehlen tatsächlich ne Menge GB wenn nur 76 frei sind.

    Ich würd erstmal gern wissen um was für eine HD es sich handelt.
    Außerdem: hast du sowas wie Norton drauf laufen? schreibt vielleicht FileRecovery oder der Disk Saver umgehend wieder was auf die Platte? Wäre zwar nicht der Grund das 42 GB belegt sind, könnte aber der grund sein das nach einem HD löschen umgehend überhaupt wieder was drauf ist ...

    So richtig helfen kann ich dir nicht, ich würde aber dringend davon abraten mit Hilfstools Dinge sichtbar zu schalten die vielleicht aus gutem Grund versteckt sind und diese zu löschen wenn du nicht wirklich genau weisst was du da tust. Es sei denn du weisst auch was für Dateien da gerade auftauchen und kannst diese aus eigenem ruhigen Gewissen für löschbar und unwichtig erklären.
    Vielleicht ist die HD auch schlicht und einfach kaputt und hat mehrere defekte Blöcke?

    In dem Fall mal ein anständiges Test Tool drüber schicken (Erste Hilfe, Disk Warrior z.B.)
     
  7. mymy 13

    mymy 13 New Member

    @ Kawi

    Rein informativ, was könnte beim löschen einer .trash Datei passieren? Baut die sich, nach löschen und erneutem festlegen eines Volumes, bei Bedarf nicht wieder auf?

    Gruß

    Michael
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Keine Ahnung. Aber die .thrash datei ist doch nix anderes als der Papierkorb.

    Wenn man unter OS X z.B von der ansonsten unsichtbaren Datei /users/name/.trash ein auf dem desktop oder in der finder seitenleiste anlegt erhält man den Voll Funktionellen Papierkorb auf dem desktop oder eben in der Finderleiste.
    Interessant wäre es ob sich in diesem .trash etwas befindet?
    In jedem Fall ist doch diese Datei nach einem löschen der Platte trotz allem sofort wieder vorhanden oder?
    Ich würde Apple soweit vertrauen das dies einen guten grund hat und nicht einfach dran rumfurwerken, aber vielleicht bin ich da auch nur zu ängstlich ... oder hab mir schon genug selbst zerschossen mit solchen Aktionen :)
     
  9. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Danke für die Antwort, irgendwann gab es das gleiche Problem hier, kann nur leider den Thread nicht mehr finden, da wurde soweit ich mich erinnern kann .trashes gelöscht. Allerdings hochkompliziert, da muß man mit viel Geduld an die Hand genommen werden. Aber ich bin mir auch nicht sicher, ob das n.y.´s Problem ist, da ein löschen übers Festplattendienstprogramm doch allemal ausreichen müßte.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Mich würde hierbei in erster Linie erstmal interessieren wie groß die Platte eigentlich ist, bzw sein sollte (unabhängig davon was angezeigt wird)
     
  11. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Wenn man den .Trash-Ordner löscht, dann wird beim nächsten Anmelden automatisch ein neuer Angelegt. Löschen kann man ihn mit folgendem Kommando garantiert:

    sudo rm -rf .Trash

    Man wird nach dem Anmeldepasswort gefragt. Danach ist der Ordner verschwunden.

    Aber Vorsicht: darauf achten, daß man sich im richtigen Ordner befindet! Und bloß nicht vertippen! Man kann mit diesem Kommando mühelos die ganze Platte ausradieren.

    Gruß,
    PM
     
  12. newyork

    newyork New Member

    Also die Platte ist eine 80er. Ich habe mittlerweile mehrere Sachen ausprobiert und herausgefunden, dass ich Manuel auch bis zu 76 Gigs an Daten auf die Platte schreiben kann. Allerdings sagen Deja Vu oder iMsafe, welche ich als Backuptool benutzten möchte, dass da nicht genug Platz ist. Also denke ich, dass die sich nach der Anzeige richten.


    Gruss,
    ny

    P.S.: Ich konnte bis jetzt leider noch nicht mit Disk Warrior an die F. gehen da ich das noch nicht habe. Soll aber im laufe des Tages passieren.
     
  13. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    das mit den 80G ist diese typische Herstellerangabe. Die rechnen nämlich mit einen Faktor von 1000 statt mit 1024, wie es eigentlich richtig wäre. Deswegen ist der tatsächliche Platz immer kleiner als die Herstellerangabe.

    Mal rechnen:
    80 * 1000 * 1000 * 1000 = 80000000000 Bytes
    80000000000 / 1024 / 1024 / 1024 = 74,5 GB

    Deine Nutzbare (und im Finder angezeigte) Kapazität beträg somit 74,5 GB.

    Gruß,
    PM
     
  14. newyork

    newyork New Member

    Ja gut,

    bei mir sind es nu 76,56 Gigs aber das ist ja nicht der Punkt.

    Mittlerweile hat sich übrigens was getan. Ich habe die ganze Festplatte Manuel mit Daten beschrieben und die dann wieder gelöscht und einen Neustart gemacht. Nu zeigt er mir an:
    Kapazität 76,56 GB, Frei: 76,46 GB und Benutzt: 92,7 MB. Die Rechnung geht also wieder auf. nur habe ich auf der Platte keine 92,7 MB liegen, sondern gar nichts. Ich werde die jetzt noch einmal mit Daten voll schreiben und dann noch einmal alles löschen. Mal schauen was passiert.

    ny
     
  15. kawi

    kawi Revolution 666

    Du darfst nicht vergessen das du unter Umständen sowohl für OSX als auch für OS 9 Festplattentreiber auf der HD installiert hast. Und die belegen unter Umständen auch ne Menge Speicher. Ob das 92 MB sind - keine Ahnung.
    Aber ich bin sicher das das durch erneutes bespielen und löschen definitiv nicht weniger wird.
    Eine komplett leere Platte gibt es schon von dem Moment an nicht mehr wenn der Finder sie das erste mal gemounted hat.

    Insofern scheint mit deiner HD alles in Ordnung zu sein ... lediglich die Anzeige das 42 GB belegt sind wäre so nicht in Ordnung wenn es doch nur eine 80 GB Platte ist und davon 76 GB frei sind. Aber das scheint ja mittlerweile nicht mehr aufzutreten. oder?
     
  16. newyork

    newyork New Member

    Also ich habe jetzt noch einmal Daten auf die Platte geschrieben, bis nur noch 12 KB frei waren und diese dann wieder gelöscht. Es wird mir jetzt wie vorher angezeigt, das 92,8 MB belegt sind, obwohl ich keine Treiber für OS 9 drauf habe.

    Also mit dem Ergebnis kann ich auf jeden Fall leben. Der springende Punkt war ( um die anzeige von 42 GB belegt auf 92,8 MB belegt zu bekommen ), dass ich die Platte mit Daten vollgestopft und dann die Daten wieder gelöscht habe. Ich werde wohl trotzdem noch einmal mit DiskWarrior drüber gehen.

    Ich danke euch allen für eure Ratschläge und die nette Hilfe.
    Durch euch ist dieses Forum Gold wert.

    Danke!

    ny
     

Diese Seite empfehlen