Philips DVD+R auf iMac (Mac OS Jaguar)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von krokodil, 6. Januar 2003.

  1. krokodil

    krokodil New Member

    Hallo,

    ich habe mit einem DVD+RW-Videorecorder einen Film (von einer Videokamera) überspielt.
    Der iMac kann die DVD+RW nicht erkennen bzw. nicht abspielen. Ist das grundsätzlich so?

    Vielen Dank für Rückmeldungen
    krokodil
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Meines Wissens nicht. Ein DVD-Lesegerät, egal ob im DVD-Spieler oder im Mac sollte auch DVD+R/RW-Medien lesen können. Das ist eigentlich das, was ich bisher dachte.

    Es könnte aber sein, dass das DVD im Mac bei der DVD+RW denkt, es handel sich um eine zweilagige DVD, wie sie bei Filmen üblich sind, denn diese haben einen ähnlichen Reflexionsgrad wie DVD-RW oder +RW.

    RW-Medien sind in jedem Fall ziemlich kritisch, wie ich auch bereits mit meiner DVD-RW-Scheibe feststellen musste. Die kann nämlich nur mein Superdrive lesen. Mein Player und der meines Nachbarn erkennen die DVD-RW nicht.

    Gruss
    Andreas
     
  3. gub

    gub Member

    Hallo,

    DVD+RW konnte ich wohl abspielen auf meinem iMac Combo, allerdings machte dann die Weiterverarbeitung grosse Probleme. Leider konnte ich keine brauchbare Kopie in irgend einer Form anfertigen.
    Den gleichen Video habe ich jetzt mit einer geliehenen DV-Cam in iMovie geladen, anschliessen als QT beste Qualität exportiert und schliesslich davon eine DVD erstellt.
    macmercy + ffmpegX sei Dank

    gruss gub
     

Diese Seite empfehlen