Photoshop 6.0 & Beschneidungspfade

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von andi3, 15. Februar 2001.

  1. andi3

    andi3 New Member

    Hi,
    XPress erkennt mir die Beschneidungspfade von tiff und epsen aus PS6 nicht mehr, kann mir jemand helfen, das ist wirklich sehr mühsam die Bilder im 5.5er nochmal aufmachen und zu sichern!!
    Danke!!
     
  2. 914791

    914791 New Member

    mach es doch einfach anders:

    markier im ps 6.0 den pfad und gib ihn einfach im untermenü als beschneidungspfad an.

    das feld kurvennäherung bleibt dabei leer, da jedes rip seine eigenen einstellungen hat.

    wenn du jetzt das bild im quark lädst, zeigt er dir dieses schon freigestellt an.

    es ist sowieso dieser weg besser, da quark den unter beschneidungspfad eingestellten pfad anders (unsauber freistellt) als ps.

    probiers mal aus

    kannst ja bescheid geben ob es funktioniert hat
     
  3. andi3

    andi3 New Member

    Hi,
    Danke für deine antwort, das weiss ich ja eh dass ich das besser im PS als Beschneidungspfad angebe! Geht trotzdem nicht! Funkt. das bei dir??
    Danke, l G,
    andi3
     
  4. 914791

    914791 New Member

    also bei mir geht das ohne probleme. ich bin selbständiger reprohersteller und arbeite mit sehr vielen belichtungsstudios zusammen. die machen das alle nur so.

    wenn du im ps 6.0 den beschneidungspfad angibts, hat derjenige pfad eine outline um den pfadnamen herum.
     
  5. andi3

    andi3 New Member

    Hab das genauso seit Jahren mit den Vorgängern von PS gemacht,
    mit welcher XPress Version arbeitest du? Mit 4.11??
    l G
     
  6. Wolli

    Wolli New Member

    Ich habe zwar leider Photoshop 6 nicht, doch ich habe schon öfters von diesem Problem gelesen.
    Soweit ich weiss besteht zur Zeit nur die Möglichkeit die Bilder in Version 5.5 zu sichern.

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  7. andi3

    andi3 New Member

    Danke Wolli,
    ich sag nur:
    typisch Adobe, keine Unterstützung von anderen Tastenkürzeln,
    jedesmal Bugs.....
    l G,
    andi 3
     
  8. 914791

    914791 New Member

    ich habe mac os 9.1, quark 4.11 sowie quark 3.0, ps 6.0, 5.5, 5.0

    habe noch nie probleme gehabt mit der sache.
     
  9. 914791

    914791 New Member

    @wolli:

    du meinst wahrscheinlich das problem, den beschneidungspfad im quark und nicht im ps 6.0 anzugeben, oder?
     
  10. andi3

    andi3 New Member

    Naja, ich geb in Ps den Pfad als Beschneidungspfad an und im XPress ist er beim Importieren plötzlich nicht mehr vorhanden, wenn ich das im 5.5 abspeicher schon,
    l G
     
  11. hubert

    hubert New Member

    Es ist offiziell bekannt, dass Adobe die TIFF-Interpretation geändert hat, wodurch Quark mit Tiff-Freistellern nichts mehr anfangen kann (aus PS6). Die Alternative ist, die Bilder als EPS abzuspeichern.
     
  12. Wolli

    Wolli New Member

    Nein der Fehler liegt schon bei Photoshop. Schliesslich gings ja bei 5.5. Es gab da mal so Gerüchte, dass Adobe das machen würde, weil Quark ein grosser Konkurrent gegen InDesign wäre. Ist zwar idiotisch, so etwas, doch es ist nun mal so.
    Ich weiss nicht genau wie sich das Problem verhält. Wir haben bei uns in der Firma auf jeden Fall schon immer alle freigestellten Bilder als EPS und mit Beschneidungspfad, Kurvenannäherung 3 gesichert. Doch ich glaube abhilfe wird nur verschafft, wenn man die Bilder im Format 5.5 sichert.

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  13. andi3

    andi3 New Member

    Danke wolli,
    mit epsen sagt xpress beschädigtes dateiformat, bin echt sauer auf die arroganten Adobe-Typen!!!
    lg aus wien,
    andi3
     
  14. hubert

    hubert New Member

    Habe ich doch geschrieben, dass ADOBE die Tiff-Spezifikationen nach seinen Vorstellungen auslegt. Nur schiebt Adobe die Schuld auf Quark und umgekehrt. Wenn er aber die Bilder als Eps abspeichert - auch aus PS6 - sollte es keine Probleme mehr geben. Da aber die Meldung "beschädigtes Dateiformat" erscheint, denke ich, handelt es sich doch eher um ein Problem beim Speichern, vor allem, weil in Photoshop6 einige neue Optionen beim Sichern vorhanden sind.
     
  15. Wolli

    Wolli New Member

    Schon möglich, doch ich kann dazu halt nicht mehr sagen, da ich PS 6 (noch) nicht kenne...

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  16. Sisco

    Sisco New Member

    Bleib bei 5.5 ich hab 6.0 und arbeite jetzt wieder mit 5.5
    6.0 ist langsamer ,und für leute die ein zweiten Monitor haben eine Zumutung. Denn die werkzeugspitzen lassen sich nicht auf den zweiten
    Monitor ziehen. Außerdem klappen einige plug ins nicht, z.B. COCO
    (eine anständige selektive Farbkorrektur) Adobe war ja noch nicht in der lage eine Anständige zu programieren. Waren wohl zu sehr mit webkram
    beschäftigt.

    Gruß

    Sisco
     

Diese Seite empfehlen