Photoshop 7 Speicherzuteilung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von loxoncd, 28. Februar 2003.

  1. loxoncd

    loxoncd New Member

    EinFreund hat mir erzählt, das PS 7 auf den neuen Quicksilver Rechnern, deutlich schneller läuft, wenn man Photoshop eine eigene Partition zur Verfügung stellt. Auf dieser darf dann logischerweise nichts anders abgelegt werden.

    Ca. 1 GB sollte da ausreichen. Arbeitsvolume müssen dann alle auf diese Partition eingestellt sein. PS 7 löscht dann nach schliessen seine Temps. Ist da was dran?

    Bekomme bald meinen Neuen (Lechz), und wollte man nachfragen bevor ich hier so eine Partition erstelle.

    Gruss
    Patrik
     
  2. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Das ist richtig! Photoshop bedient sich gern und viel von der Festplatte, auch dann, wenn man vermeintlich genügend physikalischen RAM eingebaut hat. Bei mir läuft Photoshop 7.0.1 auf 9.2.2 mit zugeteilten 850 MB Speicher bei 1,25 GB RAM eingebaut. Eine eigene Swap-Partition, die nur für PS bestimmt ist. hat bei mit 8 GB. Da ich oft mit Ebenendateien arbeite, die jenseits der 1 GB liegen, ist das eher schon die Untergrenze! ich werde auf jeden Fall auf 2 GB aufstocken und PS dann 1 GB zuweisen. Mal sehn, obs noch was bringt!
    By the way: unter Jaguar hapert es deutlich mit dem virtuellen Speicher von Photoshop! Zwar lassen sich auch hier die Arbeitvolumen wählen, geht das System aber an seine Grenze, zieht er sich immer ordentlich von der OS X-Partition! Ist dort nicht genug platz, kann es vorkommen (bei mir mittlerweile regelmäßig), daß Photoshop sich sang-und klanglos verabschiedet, ohne Meldung, ohne alles! Das ist schon ziemlich scheiße! Aufgrund dessen bin ich bei einer aktuellen Arbeit(75 Ebenen, 2,65 GB!!!) gezwungen, unter 9 zu arbeiten.
    Giga
     
  3. Maximax

    Maximax New Member

    hallo GIGASWEN,
    hab auch das Problem mit vielen Ebenen und großen Dateien,
    hab deshalb 7.0 gekauft und erfahre dass dies unter 10 langsamer ist al unter 9.2. Wenngleich bei mir die Dateien meist nicht größer werden als 600 MB.
    Ich hab nur 768 MB RAM und wenn ich Dich höre sehe ich, ich muss unbedingt noch einige Riegel einbauen.
    Da ich dachte nur ich hätte diese Sorgen frage ich mich natürlich was Du mit so großen Dateien machst?
     
  4. klimbim

    klimbim New Member

    7.0 habe ich auf Forumempfehlung gleich wegen div. Problemen ein update verpasst (kostet nix). Unter Voreinstellungen kann man den Photoshop "eineengen und prozentual seinen RAMhunger stillen.
    Arno
     
  5. Maximax

    Maximax New Member

    hallo Arno,

    arbeitest Du unter OSX oder 9.2 mit Photoshop 7.0?
    und wie hast Du installiert unter X oder 9?
     
  6. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hi Maximax!
    Wenn man mit Photoshop im Highendbereich arbeitet, ist es ratsam, den Rechner mit RAM vollzudröhnen. Ich arbeite Motive aus für Anzeigen, Plakate und Kataloge, hauptsächlich im Automobilbereich. Diese Produkte werden zumeist auf hochwertigen Papieren mit hoher Rasterweite gedruckt. Die Dateien müssen also extrem hochaufgelöst sein und die Bilder bestehen oft aus vielen Elementen, die jeweils in Ebenen composed werden. Da kommt schon was zusammen!
    Wie ich schrieb, war das Arbeiten unter X bei Höchstbelastung kaum möglich. Das hat sich schlagartig geandert, nachdem ich auf 1.5 GB aufgstockt habe. Schneller laufen die Prozesse zwar nicht, aber die Stabilität hat sich enorm verbessert. Jetzt rockt der Jaguar wieder! ;-)
    Giga
     
  7. Maximax

    Maximax New Member

    hallo Giga,

    hab den Ram schon bestellt. Ich selber mach Riesenformate bei niedriger Auflösung, aber das ist ja dann im Prinzip das gleiche.

    läuft nun Photoshop 7 auch gut unter 9.2 - ich denke wenn viel Speicher in der Kiste sitzt ist dies wurscht oder?
     
  8. klimbim

    klimbim New Member

    Insalliert unter OS X, aber dann wegen Problemen bei der Belichtung dieser 7.0-Dateien sofort update down geloaded.
    Arno
     
  9. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Ich versuche, seit ca. 8 Monaten konstant unter X zu arbeiten, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Unter 9 macht der RAM-Zuwachs keinen Unterschied, es lief vorher schon schneller und tut es auch jetzt noch! Aber die Gesamtperformance von OS X ist für mich entscheidend! Da OS X besonders bei Multiprozessormaschinen das Multitasking voll ausnutzen kann, ist die Stabilität und Geschwindigkeit bei Backgroundprozessen unschlagbar. Währen ich eine 2 GB-Datei speichere, kann ich eine CD brennen, einen Himmel in Bryce rendern und im Macwelt-Forum mit Euch labern ;-)
    Das war unter OS 9 immer eine Qual! Summa summarum bin ich mit Jaguar sehr zufrieden und freue mich aufs nächste Update.
    Giga.
     
  10. klimbim

    klimbim New Member

    7.0 habe ich auf Forumempfehlung gleich wegen div. Problemen ein update verpasst (kostet nix). Unter Voreinstellungen kann man den Photoshop "eineengen und prozentual seinen RAMhunger stillen.
    Arno
     
  11. klimbim

    klimbim New Member

    7.0 habe ich auf Forumempfehlung gleich wegen div. Problemen ein update verpasst (kostet nix). Unter Voreinstellungen kann man den Photoshop "eineengen und prozentual seinen RAMhunger stillen.
    Arno
     
  12. Maximax

    Maximax New Member

    hallo Arno,

    arbeitest Du unter OSX oder 9.2 mit Photoshop 7.0?
    und wie hast Du installiert unter X oder 9?
     
  13. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hi Maximax!
    Wenn man mit Photoshop im Highendbereich arbeitet, ist es ratsam, den Rechner mit RAM vollzudröhnen. Ich arbeite Motive aus für Anzeigen, Plakate und Kataloge, hauptsächlich im Automobilbereich. Diese Produkte werden zumeist auf hochwertigen Papieren mit hoher Rasterweite gedruckt. Die Dateien müssen also extrem hochaufgelöst sein und die Bilder bestehen oft aus vielen Elementen, die jeweils in Ebenen composed werden. Da kommt schon was zusammen!
    Wie ich schrieb, war das Arbeiten unter X bei Höchstbelastung kaum möglich. Das hat sich schlagartig geandert, nachdem ich auf 1.5 GB aufgstockt habe. Schneller laufen die Prozesse zwar nicht, aber die Stabilität hat sich enorm verbessert. Jetzt rockt der Jaguar wieder! ;-)
    Giga
     
  14. Maximax

    Maximax New Member

    hallo Giga,

    hab den Ram schon bestellt. Ich selber mach Riesenformate bei niedriger Auflösung, aber das ist ja dann im Prinzip das gleiche.

    läuft nun Photoshop 7 auch gut unter 9.2 - ich denke wenn viel Speicher in der Kiste sitzt ist dies wurscht oder?
     
  15. klimbim

    klimbim New Member

    Insalliert unter OS X, aber dann wegen Problemen bei der Belichtung dieser 7.0-Dateien sofort update down geloaded.
    Arno
     
  16. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Ich versuche, seit ca. 8 Monaten konstant unter X zu arbeiten, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Unter 9 macht der RAM-Zuwachs keinen Unterschied, es lief vorher schon schneller und tut es auch jetzt noch! Aber die Gesamtperformance von OS X ist für mich entscheidend! Da OS X besonders bei Multiprozessormaschinen das Multitasking voll ausnutzen kann, ist die Stabilität und Geschwindigkeit bei Backgroundprozessen unschlagbar. Währen ich eine 2 GB-Datei speichere, kann ich eine CD brennen, einen Himmel in Bryce rendern und im Macwelt-Forum mit Euch labern ;-)
    Das war unter OS 9 immer eine Qual! Summa summarum bin ich mit Jaguar sehr zufrieden und freue mich aufs nächste Update.
    Giga.
     
  17. Maximax

    Maximax New Member

    hallo giga
    hab mein meine Kiste vollgeramt - viel ram is geil!

    gruß Max
     

Diese Seite empfehlen