photoshop elements x

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mordor, 26. Januar 2003.

  1. mordor

    mordor New Member

    ist das aktuelle photoshop elements noch classik oder ist das schon eine x version?
     
  2. tas

    tas New Member

    Native X-Version. Bei mir laeuft's bisher gut.
     
  3. mordor

    mordor New Member

    welche versions nummer denn?
     
  4. Sarastra

    Sarastra New Member

    Bei mir auch. Gibt's bei Adobe auch zum Ausprobieren für 30 Tage zum runterladen...

    ähem.. 2.0
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    PS Elements 2.0 ist für Classic und X, kannst Du als native Classic und X Version betrieben.

    Ein hervorragendes Stück Software.
    Vielleicht nicht für Print, aber für den Rest meistens völlig ausreichend.
    Stabil und fix auf meinem Cube.

    Joern
     
  6. sevenm

    sevenm New Member

    ganz meine meinung, eine wirklich gute und vor allem preisgünstge software!
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Das Ziel von PS Elements war es laut Adobe ja auch die privaten Raubkopien zu reduzieren.
    Und das haben die soweit geschafft, das man inzwischen überlegt auch von anderen Apps aus der Palette so etwas zu bringen.
    So zumindest die Aussage der Adobe Leute auf der letzten Cebit.
    Und ich glaube das dieses auch der einzige Weg ist, denn kaum gibt es einen neuen Kopierschutz gibt es auch Maßnahmen wie der umgangen wird und bei dem Preis würde es sich nich mal lohnen bei jedem Update einen neuen Crack zu suchen.
    Gibt zwar immer noch Ausnahmen, aber das wird es immer geben.
    Siehe auch den Erfolg von Corel auf der Win Plattform mit dem LE/SE, das ist immer die Vorgängerversion mit den Standardmodulen und für die meißten Home und Semiprofessionellen Benutzer ausreichend.
    Diese Version verkaufen sich bald besser als die große Version.
    Naja, Corel auf dem Mac ist ein anderes Thema. aber der Trend ist damit erfasst.

    Und im Zuge von den ganzen neuen kommenden Maßnahmen des Kopierschutzes ist das wohl die Lösung.
    Habe auch die PS Elements1 gehabt und war zufrieden, nur die fehlende Updatemöglichkeit auf 2 fand ich nicht so wirklich Klasse, aber nachdem ich es gekauft habe war das dann schnell vergessen.

    Nur frage ich mich warum das MS Office so viel kostet ist doch nur eine LE Version ;-)
    Kein Access, kein Frontpage und kein Publisher und kein echtes Outlook (ExchangeServer Anbindung) im MacPaket !
    Gut kommt mir sowieso nicht auf den privaten Rechner, aber für Firmen ein weiterer Punkt der Kosten.

    Joern
     
  8. mordor

    mordor New Member

    ist das aktuelle photoshop elements noch classik oder ist das schon eine x version?
     
  9. tas

    tas New Member

    Native X-Version. Bei mir laeuft's bisher gut.
     
  10. mordor

    mordor New Member

    welche versions nummer denn?
     
  11. Sarastra

    Sarastra New Member

    Bei mir auch. Gibt's bei Adobe auch zum Ausprobieren für 30 Tage zum runterladen...

    ähem.. 2.0
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    PS Elements 2.0 ist für Classic und X, kannst Du als native Classic und X Version betrieben.

    Ein hervorragendes Stück Software.
    Vielleicht nicht für Print, aber für den Rest meistens völlig ausreichend.
    Stabil und fix auf meinem Cube.

    Joern
     
  13. sevenm

    sevenm New Member

    ganz meine meinung, eine wirklich gute und vor allem preisgünstge software!
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Das Ziel von PS Elements war es laut Adobe ja auch die privaten Raubkopien zu reduzieren.
    Und das haben die soweit geschafft, das man inzwischen überlegt auch von anderen Apps aus der Palette so etwas zu bringen.
    So zumindest die Aussage der Adobe Leute auf der letzten Cebit.
    Und ich glaube das dieses auch der einzige Weg ist, denn kaum gibt es einen neuen Kopierschutz gibt es auch Maßnahmen wie der umgangen wird und bei dem Preis würde es sich nich mal lohnen bei jedem Update einen neuen Crack zu suchen.
    Gibt zwar immer noch Ausnahmen, aber das wird es immer geben.
    Siehe auch den Erfolg von Corel auf der Win Plattform mit dem LE/SE, das ist immer die Vorgängerversion mit den Standardmodulen und für die meißten Home und Semiprofessionellen Benutzer ausreichend.
    Diese Version verkaufen sich bald besser als die große Version.
    Naja, Corel auf dem Mac ist ein anderes Thema. aber der Trend ist damit erfasst.

    Und im Zuge von den ganzen neuen kommenden Maßnahmen des Kopierschutzes ist das wohl die Lösung.
    Habe auch die PS Elements1 gehabt und war zufrieden, nur die fehlende Updatemöglichkeit auf 2 fand ich nicht so wirklich Klasse, aber nachdem ich es gekauft habe war das dann schnell vergessen.

    Nur frage ich mich warum das MS Office so viel kostet ist doch nur eine LE Version ;-)
    Kein Access, kein Frontpage und kein Publisher und kein echtes Outlook (ExchangeServer Anbindung) im MacPaket !
    Gut kommt mir sowieso nicht auf den privaten Rechner, aber für Firmen ein weiterer Punkt der Kosten.

    Joern
     
  15. mordor

    mordor New Member

    ist das aktuelle photoshop elements noch classik oder ist das schon eine x version?
     
  16. tas

    tas New Member

    Native X-Version. Bei mir laeuft's bisher gut.
     
  17. mordor

    mordor New Member

    welche versions nummer denn?
     
  18. Sarastra

    Sarastra New Member

    Bei mir auch. Gibt's bei Adobe auch zum Ausprobieren für 30 Tage zum runterladen...

    ähem.. 2.0
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    PS Elements 2.0 ist für Classic und X, kannst Du als native Classic und X Version betrieben.

    Ein hervorragendes Stück Software.
    Vielleicht nicht für Print, aber für den Rest meistens völlig ausreichend.
    Stabil und fix auf meinem Cube.

    Joern
     
  20. sevenm

    sevenm New Member

    ganz meine meinung, eine wirklich gute und vor allem preisgünstge software!
     

Diese Seite empfehlen