Photoshop "Geister"-Arbeitsfläche

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fry, 12. Dezember 2001.

  1. fry

    fry New Member

    Hi Leute,

    Stehe in Photoshop 5.5 vor einem echten Rätsel - oder ist's ein Bug?
    Ich habe ein Foto rechts etwas erweitert (stempel usw.) Dazu kamen dann noch einige ebenen mit text, ein paar mit Logos usw. - Soll ja mal ein schönes Plakat werden, gell?

    doch jetzt kommts - Nach jeder kleinen Textkorrektur, wenn ich dann auf ok gehe, rutscht der text (egal in welcher ebene) entlang einer unsichtberen Linie rechts zusammen. Etwa so, als ob Photoshop sagen würde: hier jetzt nicht mehr!

    Jetzt ratet doch mal wo diese "Geister linie" verläuft - Genau, eben da wo das ursprüngliche Bild rechts seine Begrenzung hatte!!! Es gibt aber auf den ersten Blick keine information mehr für PS, wo früher meine Arbeitsfläche war - das bild ist ja jetzt einfach eine Ebene.

    Und jetzt der Hammer:
    OK, sage ich mir, lass ich es rumzicken schiebe ich halt nach links, korrigiere, und schiebe ich den Text wieder nach rechts.

    doch jetzt ratet mal, was passiert ist, als ich das Plakat auf 50x70cm vergrößern wollte! Wieder richtig kaum ein text mehr zu sehen (die textebenen sind natürlich da) - AUSSER AUF DER URALTEN ARBEITSFLÄCHE LINKS IM ECK!

    Ich werde wahnsinnig - einen ersten Tip habe ich schon bekommen, daß ich wohl ganz am anfang mal die "Hintergrundebene" gelöscht habe, und dann PS mit einer Arbeitsflächenvergößerung nicht klarkommt - wisst ihr da was???
    oder ich kopiere alles hintereinander in eine neue Datei - aber gibt es in PS eine Möglichkeit, daß alles wieder an derselben Stelle sitzt tut es nämlich beim einfachen rüberkopieren nicht...

    Bin echt schon saugespannt auf eure Kommentare zu diesem rätselhaften Verhalten....
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Wieviele Ebenen hast Du denn?
    Ich wuerde mal eine neue Datei mit den
    entsprechenden grossen Format machen,
    und dann alle Ebenen ins neue Bild rueberziehen.

    Gruss
     
  3. fry

    fry New Member

    Das ist auch das einzige was mir im Moment einfällt. Das Problem ist aber: Bei Ebenen, die das format nicht voll ausfüllen - z. B. Text sitzen sie dann immer an einer anderen Position - wie verhindere ich das?
    Ich muß bei zwei gleichen formaten die doch irgenwie an gleicher Stelle rüberkopieren können, oder?
    In flash gibt's doch z. B. so ein praktisches "paste in position"
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Schon mal mit Hilfslinien probiert.
    Dann "an Hilfslinien fixieren".
    Waere noch 'ne Idee

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen