PhotoShop und GENUINE fractals

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ralfchef, 19. Februar 2003.

  1. ralfchef

    ralfchef New Member

    Hallo und guten Tag!
    Wer arbeitet mit "genuine fractals print pro 2.5" und kann mir etwas erhellenders über Funktion und Vorteile sagen. Ich arbeite mit PhotoShop 7.0 und bin an sich mit der Qualität der "hochgerechneten" Bilder sehr zufrieden...

    Gruß Ralf
     
  2. satzknecht

    satzknecht New Member

    @ ralf

    nun, man kann geteilter meinung sein - in vielen fällen reicht die interpolierung in photoshop völlig aus - bei einigen bildern stößt auch photoshop an seine grenzen - hier ist es sinnvoll, dass gf print pro einen anderen logarhitmus bei der interpolierung fährt - wir arbeiten aber auch mit s-spline 2 - auch hier gibt es bei dem ein oder anderen bild bessere ergebnisse - insgesamt betrachtet ist's wie immer - am besten sind original 300er - wenn schlechter auflösende files gute kontrastwerte etc. bieten, lohnt sich auch schon mal das trixen - fazit: gf print pro ist eigentlich viel zu teuer für die gebotene leistung - s-spline hat ein sehr gutes preis-/leistungsverhältnis - es ist halt immer eine "frage der ehre" (bzw. des zufrieden zu stellenden kunden) - gruss s@tzknecht
     
  3. ralfchef

    ralfchef New Member

    Hallo und guten Tag!
    Wer arbeitet mit "genuine fractals print pro 2.5" und kann mir etwas erhellenders über Funktion und Vorteile sagen. Ich arbeite mit PhotoShop 7.0 und bin an sich mit der Qualität der "hochgerechneten" Bilder sehr zufrieden...

    Gruß Ralf
     
  4. satzknecht

    satzknecht New Member

    @ ralf

    nun, man kann geteilter meinung sein - in vielen fällen reicht die interpolierung in photoshop völlig aus - bei einigen bildern stößt auch photoshop an seine grenzen - hier ist es sinnvoll, dass gf print pro einen anderen logarhitmus bei der interpolierung fährt - wir arbeiten aber auch mit s-spline 2 - auch hier gibt es bei dem ein oder anderen bild bessere ergebnisse - insgesamt betrachtet ist's wie immer - am besten sind original 300er - wenn schlechter auflösende files gute kontrastwerte etc. bieten, lohnt sich auch schon mal das trixen - fazit: gf print pro ist eigentlich viel zu teuer für die gebotene leistung - s-spline hat ein sehr gutes preis-/leistungsverhältnis - es ist halt immer eine "frage der ehre" (bzw. des zufrieden zu stellenden kunden) - gruss s@tzknecht
     
  5. ralfchef

    ralfchef New Member

    Hallo und guten Tag!
    Wer arbeitet mit "genuine fractals print pro 2.5" und kann mir etwas erhellenders über Funktion und Vorteile sagen. Ich arbeite mit PhotoShop 7.0 und bin an sich mit der Qualität der "hochgerechneten" Bilder sehr zufrieden...

    Gruß Ralf
     
  6. satzknecht

    satzknecht New Member

    @ ralf

    nun, man kann geteilter meinung sein - in vielen fällen reicht die interpolierung in photoshop völlig aus - bei einigen bildern stößt auch photoshop an seine grenzen - hier ist es sinnvoll, dass gf print pro einen anderen logarhitmus bei der interpolierung fährt - wir arbeiten aber auch mit s-spline 2 - auch hier gibt es bei dem ein oder anderen bild bessere ergebnisse - insgesamt betrachtet ist's wie immer - am besten sind original 300er - wenn schlechter auflösende files gute kontrastwerte etc. bieten, lohnt sich auch schon mal das trixen - fazit: gf print pro ist eigentlich viel zu teuer für die gebotene leistung - s-spline hat ein sehr gutes preis-/leistungsverhältnis - es ist halt immer eine "frage der ehre" (bzw. des zufrieden zu stellenden kunden) - gruss s@tzknecht
     
  7. ralfchef

    ralfchef New Member

    Hallo und guten Tag!
    Wer arbeitet mit "genuine fractals print pro 2.5" und kann mir etwas erhellenders über Funktion und Vorteile sagen. Ich arbeite mit PhotoShop 7.0 und bin an sich mit der Qualität der "hochgerechneten" Bilder sehr zufrieden...

    Gruß Ralf
     
  8. satzknecht

    satzknecht New Member

    @ ralf

    nun, man kann geteilter meinung sein - in vielen fällen reicht die interpolierung in photoshop völlig aus - bei einigen bildern stößt auch photoshop an seine grenzen - hier ist es sinnvoll, dass gf print pro einen anderen logarhitmus bei der interpolierung fährt - wir arbeiten aber auch mit s-spline 2 - auch hier gibt es bei dem ein oder anderen bild bessere ergebnisse - insgesamt betrachtet ist's wie immer - am besten sind original 300er - wenn schlechter auflösende files gute kontrastwerte etc. bieten, lohnt sich auch schon mal das trixen - fazit: gf print pro ist eigentlich viel zu teuer für die gebotene leistung - s-spline hat ein sehr gutes preis-/leistungsverhältnis - es ist halt immer eine "frage der ehre" (bzw. des zufrieden zu stellenden kunden) - gruss s@tzknecht
     
  9. ralfchef

    ralfchef New Member

    Hallo und guten Tag!
    Wer arbeitet mit "genuine fractals print pro 2.5" und kann mir etwas erhellenders über Funktion und Vorteile sagen. Ich arbeite mit PhotoShop 7.0 und bin an sich mit der Qualität der "hochgerechneten" Bilder sehr zufrieden...

    Gruß Ralf
     
  10. satzknecht

    satzknecht New Member

    @ ralf

    nun, man kann geteilter meinung sein - in vielen fällen reicht die interpolierung in photoshop völlig aus - bei einigen bildern stößt auch photoshop an seine grenzen - hier ist es sinnvoll, dass gf print pro einen anderen logarhitmus bei der interpolierung fährt - wir arbeiten aber auch mit s-spline 2 - auch hier gibt es bei dem ein oder anderen bild bessere ergebnisse - insgesamt betrachtet ist's wie immer - am besten sind original 300er - wenn schlechter auflösende files gute kontrastwerte etc. bieten, lohnt sich auch schon mal das trixen - fazit: gf print pro ist eigentlich viel zu teuer für die gebotene leistung - s-spline hat ein sehr gutes preis-/leistungsverhältnis - es ist halt immer eine "frage der ehre" (bzw. des zufrieden zu stellenden kunden) - gruss s@tzknecht
     
  11. ralfchef

    ralfchef New Member

    Hallo und guten Tag!
    Wer arbeitet mit "genuine fractals print pro 2.5" und kann mir etwas erhellenders über Funktion und Vorteile sagen. Ich arbeite mit PhotoShop 7.0 und bin an sich mit der Qualität der "hochgerechneten" Bilder sehr zufrieden...

    Gruß Ralf
     
  12. satzknecht

    satzknecht New Member

    @ ralf

    nun, man kann geteilter meinung sein - in vielen fällen reicht die interpolierung in photoshop völlig aus - bei einigen bildern stößt auch photoshop an seine grenzen - hier ist es sinnvoll, dass gf print pro einen anderen logarhitmus bei der interpolierung fährt - wir arbeiten aber auch mit s-spline 2 - auch hier gibt es bei dem ein oder anderen bild bessere ergebnisse - insgesamt betrachtet ist's wie immer - am besten sind original 300er - wenn schlechter auflösende files gute kontrastwerte etc. bieten, lohnt sich auch schon mal das trixen - fazit: gf print pro ist eigentlich viel zu teuer für die gebotene leistung - s-spline hat ein sehr gutes preis-/leistungsverhältnis - es ist halt immer eine "frage der ehre" (bzw. des zufrieden zu stellenden kunden) - gruss s@tzknecht
     

Diese Seite empfehlen