photoshop und quicktime...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gizmo, 8. Oktober 2001.

  1. gizmo

    gizmo New Member

    seit kurzem will mein photoshop 5.5 nicht mehr wie ich. wenn ich den bildausschnitt über das händchen verschiebe, wird die darstellung des bildes total unscharf. dasselbe geschieht, wenn ich mit dem stempel retuschiere. die retuschierten partien erscheinen unscharf und um einen pixel verschoben, bis ich das werkzeug absetze. dann ist's wieder ok. doch arbeiten kann man so nicht.

    ich glaube gehört zu haben, dass das problem mit quicktime zusammenhängt. ich habe zwischendurch mal quicktime auf 5.0 up- und dann wieder auf 4 downdatet, und dieses nachträgliche installieren soll photoshop nicht bekommen. wie krieg ich mein photoshop denn nun wieder zum einwandfreien funktionieren, ohne den gesamten krempel neu installieren zu müssen?

    zuhause hab ich ein anderes problem mit den beiden: die voransicht in photoshop ist nicht verfügbar. wenn ich dann eine erstellen will, bringt quicktime (5) eine fehlermeldung und versucht, auf dem heimatserver irgendwelche fehlende software zu finden, die er aber nicht finden kann. muss ich nun ohne voransichten leben?

    danke & gruss. gizmo
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    hi gizmo. hmhm
    nur so ne Ahnung.....
    nütz es ev. was, wenn Du die creator neu bestimmst ???

    Und hast Du das 5.0 sauber entfernt, zw. 4. und 5. 0, da soll es Ärger geben....., auch mit den engl. deutschsprachigen versionen...

    gruss, tAmbo
    p.s. wie biste mit der knipsi zufrieden ???
     
  3. gizmo

    gizmo New Member

    s allemal, die farblichen ausrutscher (zu starke sättigung, neigung zu farbstichen in grautönen...) lassen sich nachträglich beheben.
    anwendungstechnisch finde ich schade, dass die kamera nicht als laufwerk auf dem schreibtisch erscheint, sondern eine extra-software benötigt wird (oder hab ich bloss noch nicht rausgefunden, wie's gehen würde?). beim fotografieren über display (über den sucher kriegst du ja nie den richtigen ausschnitt hin...) stört mich der fliessende übergang von analog- zu digi-zoom, da ich dieses nicht anwenden will. ansonsten sehr angenehm anzuwenden, wenn man nicht zu grosse hände hat. sonst könnte die kompaktheit und die ziemlich kleinen knöpfe ziemlich zum verhängnis werden.
    aber hübsch ist sie auf jeden fall!!
     
  4. gizmo

    gizmo New Member

    seit kurzem will mein photoshop 5.5 nicht mehr wie ich. wenn ich den bildausschnitt über das händchen verschiebe, wird die darstellung des bildes total unscharf. dasselbe geschieht, wenn ich mit dem stempel retuschiere. die retuschierten partien erscheinen unscharf und um einen pixel verschoben, bis ich das werkzeug absetze. dann ist's wieder ok. doch arbeiten kann man so nicht.

    ich glaube gehört zu haben, dass das problem mit quicktime zusammenhängt. ich habe zwischendurch mal quicktime auf 5.0 up- und dann wieder auf 4 downdatet, und dieses nachträgliche installieren soll photoshop nicht bekommen. wie krieg ich mein photoshop denn nun wieder zum einwandfreien funktionieren, ohne den gesamten krempel neu installieren zu müssen?

    zuhause hab ich ein anderes problem mit den beiden: die voransicht in photoshop ist nicht verfügbar. wenn ich dann eine erstellen will, bringt quicktime (5) eine fehlermeldung und versucht, auf dem heimatserver irgendwelche fehlende software zu finden, die er aber nicht finden kann. muss ich nun ohne voransichten leben?

    danke & gruss. gizmo
     
  5. Tambo

    Tambo New Member

    hi gizmo. hmhm
    nur so ne Ahnung.....
    nütz es ev. was, wenn Du die creator neu bestimmst ???

    Und hast Du das 5.0 sauber entfernt, zw. 4. und 5. 0, da soll es Ärger geben....., auch mit den engl. deutschsprachigen versionen...

    gruss, tAmbo
    p.s. wie biste mit der knipsi zufrieden ???
     
  6. gizmo

    gizmo New Member

    s allemal, die farblichen ausrutscher (zu starke sättigung, neigung zu farbstichen in grautönen...) lassen sich nachträglich beheben.
    anwendungstechnisch finde ich schade, dass die kamera nicht als laufwerk auf dem schreibtisch erscheint, sondern eine extra-software benötigt wird (oder hab ich bloss noch nicht rausgefunden, wie's gehen würde?). beim fotografieren über display (über den sucher kriegst du ja nie den richtigen ausschnitt hin...) stört mich der fliessende übergang von analog- zu digi-zoom, da ich dieses nicht anwenden will. ansonsten sehr angenehm anzuwenden, wenn man nicht zu grosse hände hat. sonst könnte die kompaktheit und die ziemlich kleinen knöpfe ziemlich zum verhängnis werden.
    aber hübsch ist sie auf jeden fall!!
     

Diese Seite empfehlen