Photoshop unter Intel / Rosetta

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pbdesign, 16. September 2006.

  1. pbdesign

    pbdesign New Member

    Hallo!

    Ich möchte von Windows auf einen iMac mit Intel CoreDuo-Prozessor umsteigen. Dazu möchte ich mir die Adobe Creative-Suite kaufen. Soweit ich weiß, ist diese in der MacVersion jedoch auf G4 bzw. G5 Prozessoren und nicht für Intel-Prozessoren ausgelegt (Stimmt das?). Folglich müsste dieses Programm ja dann unter Rosetta laufen.

    Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrung damit? Wie sieht es mit der Geschwindigkeit der Programme aus? Ist es zu erwarten, dass in den nächsten Wochen eine Intel-Version von Photoshop für Mac herauskommt?

    Für Antworten danke ich im Voraus!
     
  2. jugestylz

    jugestylz New Member

    also ich habe ein blackbook mit coreduo und cs2 am laufen .. kann mich über die geschwindigkeit nicht beschweren. starten der programme geht im vergleich zu universal-apps (optimiert für intel) lange. aber das arbeiten mit photoshop, illustrator und indesign ist mehr als akzeptabel. für mich passt es.

    lt. adobe wird die cs3 komplett an intel angepasst sein und wird lt. adobe anfang 2007 erscheinen.

    kann dir den switch auf mac mit intel nur empfehlen! bin glück wie noch nie mit meinem intel-mac :)
     
  3. pbdesign

    pbdesign New Member

    wird es denn ein update von cs2 (rosetta) auf cs2 (intel) geben?
     
  4. iMike

    iMike New Member

    ...eindeutig nein. die creative suite wird erst mit cs3 frühestens ab märz 2007 ub sein. es gibt aber gerüchte, dass photoshop als einzelprodukt aus der suite vorgezogen erscheinen wird. mal sehen...
     
  5. pbdesign

    pbdesign New Member

    das glaube ich dir gerne. allerdings kann ich nur glücklich sein, wenn ich mit photoshop und dreamweaver schnell arbeiten kann.

    IntelMac mit genügend UniversalBinary-Software ist sicher ein Traum (wenn er auch erst in einiger Zeit wahr werden wird)...
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Wie neu (und wie schnell) ist dein Windows-PC? Wenn der halbwegs schnell ist, wirst du von der Kombination CS2-Rosetta nur enttäuscht sein.
     
  7. pbdesign

    pbdesign New Member

    Mein bisheriger PC hat einen AMD 1700+ mit 1,47 Ghz und 724 MB RAM - allerdings hätte ich schon gerne einen geschwindigkeitszuwachs.
     
  8. jugestylz

    jugestylz New Member


    den hast du auf jeden fall....
     
  9. pbdesign

    pbdesign New Member

    Trotz Photoshop unter Rosetta? Dann wäre das ja als
    Übergangslösung akzeptabel.

    Wie sieht es mit Photoshop 6.0 unter Windows mit Parallels aus?
    Denn wenn ich schon die CS3-Version kaufen werde (um Rosetta und Geschwindigkeitseinbußen zu vermeiden), dann möchte ich mir nicht für ein paar Monate CS2 zulegen (Update auf CS3 wird bestimmt auch nicht ganz billig sein). Und da ich Photoshop 6.0 für Windows besitze, wäre das unter Parallels gut, bis die CS3 für Intel-Macs rauskommt...
     
  10. James001

    James001 New Member

    bald wird es ein update geben für Rosetta, 10.4.8. Da soll Rosetta viel schneller laufen als vorher. Dann laufen die Programme unter Rosetta natürlich auch etwas schneller
     
  11. jugestylz

    jugestylz New Member


    hab grad heute 4 stunden im photoshop bilder retouchiert und montiert .. trotz rosetta keine wartezeit. öffnen geht bisserl länger, aber mit genug arbeitsspeicher ist das arbeiten auch unter rosette flüssig (macbook mit 2 GB Ram)

    glaubs endlich :)
     

Diese Seite empfehlen