PHP 4.3 und Sessions/Cookies mit OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fab1An, 17. Januar 2003.

  1. fab1An

    fab1An New Member

    Hi Leute,
    heute gabs in der Firma ein seltsames Phänomen. Wir bauen da eine Seite, die (wie so viele) mit einer Session über Cookies arbeitet. Und heute nacht hat der Admin die neue PHP-Version 4.3.0 eingespielt. Seitdem kann ich mich nicht mehr einloggen, weil der Mac (OS X 10.2.3 mit allen Updates) in KEINEM Browser die nötigen Session-Cookies annimmt. Wenn ich in z.B. Mozilla einstelle, dass er mich bei jedem Cookie fragen soll, macht er das auch bei der Seite, aber gespeichert wird nix.
    Ebenso probiert: IE 5.2, Chimera 0.6, Safari (v0.51) und Netscape 6.2 - alle ohne Erfolg.

    Hat vielleicht schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und/oder eine Idee, woran es genau liegen könnte und wie es u.U. zu beheben ist?
    Ich hab mal etwas gesucht und herausgefunden, dass PHP 4.0.6 wohl ein ähnliches Problem hatte, aber von der aktuellen Version noch keine Berichte gefunden.

    fab1An
     
  2. alf

    alf New Member

    HOME'] instead of $HOME.
    For related information on this change, read the configuration entry for register_globals, the security chapter on Using Register Globals , as well as the PHP 4.1.0 and 4.2.0 Release Announcements.
    Using the available PHP Reserved Predefined Variables, like the superglobal arrays, is preferred."
     

Diese Seite empfehlen