Pioneer 106 und Toast

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von akulier, 13. Dezember 2003.

  1. akulier

    akulier New Member

    Habe seit gestern auch das 106, Brennen unter Panther mit Festplatten-Dienstprogramm kein Problem, wahrscheinlich etwas schneller als bisher (zeigt allerdings beim Brennen-bestätigen keine Option an, 2x oder 4x zu brennen, liegt wahrsch. an den Rohlingen). Sonst scheint auch alles gut zu laufen (Firmware 1.07).

    ABER: Beim Erstversuch mit Toast 5 nach ca. 10 min die Meldung: Fehler und Abbruch.

    Liegts an der Version 5 oder an den Rohlingen?

    Alexander
     
  2. akulier

    akulier New Member

    Habe seit gestern auch das 106, Brennen unter Panther mit Festplatten-Dienstprogramm kein Problem, wahrscheinlich etwas schneller als bisher (zeigt allerdings beim Brennen-bestätigen keine Option an, 2x oder 4x zu brennen, liegt wahrsch. an den Rohlingen). Sonst scheint auch alles gut zu laufen (Firmware 1.07).

    ABER: Beim Erstversuch mit Toast 5 nach ca. 10 min die Meldung: Fehler und Abbruch.

    Liegts an der Version 5 oder an den Rohlingen?

    Alexander
     
  3. Chriss

    Chriss New Member

    ... also die c´t schreibt, Pioneer würde quasi ungeprüft brennen, was man ihm vorgibt, sprich: er versucht´s auch vierfach, wenn´s nur 2x Rohlinge sind - SOFERN Du´s auswählst.

    Die Fehlerrate ging in den Testversuchen dementsprechend rasant nach oben, allerdings auch bei 4x Rohlingen (und anderen Brennern). Da ich nicht wie am Fließband brenne, fahre ich freiwillig auf niedrig(st)er Stufe. Demenstprechend bislang keine Errors. Allerdings nutze ich nur Toast 6 .....
     

Diese Seite empfehlen