Pioneer CD/DVD-RW 106

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hyper, 14. Dezember 2003.

  1. Hyper

    Hyper New Member

    Habe einige Probleme mit dem Pioneer DVR-106.
    Ich hatte fast vergessen, wie eine Kernel-Panic aussieht, bis ich es eingebaut hatte. Außerdem will er viele CD´s unter Toast nicht brennen. Entweder brenne ich die CDs dann mit dem System oder im internen Combo-Drive. Kann gut sein, dass ich was mit der Verkabelung falsch gemacht habe:
    Da war doch irgendein merkwürdiger Stöpsel, mit dem man festlegt, wie eine Brücke gesetzt wird (Anschluß Nr. 7 in der Anleitung - "Gerätekonfigurationsbrücke"). Wie soll man das denn verstöpseln? Und überhaupt, was meinen die? Soll man dieses Hütchen auf eine der drei rechten Nasen draufsetzen (die scheinen ja gut arabisch rechts anzufangen mit zählen)?
    Da´s bei anderen funktioniert, vermute ich hier den Fehler ausnahmsweise mal bei mir ;-)
     
  2. Chriss

    Chriss New Member

    kann ich mir echt nicht vorstellen - du übernimmst es einfach SO, wie es zuvor beim Combo-LW gesteckt war. Jedenfalls sehen die in meinem Fall von hinten genau gleich aus (incl. Beschriftung). Und so einen Stecker umgekehrt reinzustöpseln, ist fast schon ein Kunststück, weil es durch die unterschiedliche Formgebung so gut wie gar nicht geht.

    Tja, deshalb dachte ich immer, ich hätte einen Mac, weil ich mit solchen Sachen nix anfangen kann ... ;-) Jedenfalls find ich in meiner "Anleitung" davon nichts ....
    Aber beim Ausbauen werd ich´s ja zwangsläufig noch mal draufsehen können.

    Wie lange geht bei Dir das Theater schon ... ?


    p.s. schreib vielleicht mal Dein Equipment ins Profil - ist für beide Seiten immer recht hilfreich ... ;-)
     
  3. McChris

    McChris Gast

    Hallo,
    ersteinmal,......
    eigentlich sollte man hier ohne genaue Rechnerangaben gar nicht mehr helfen! Was für ein Betriebssystem hast du? Also, für die Zukunft bitte diese Angaben machen sonst ist es fast sinnlos hier zu antworten.
    Wenn du zwei Laufwerke hast in deinem Rechner, z.B. PM G4 MDD, dann muss das Pioneer 106 auf Master und das Combo auf Slave. Das ist wichtig, damit man auch die iLife Prog. mit dem Superdrive nutzen kann. Wie man die jumpert kann man auf den Webseiten der Hersteller nachlesen. Beim Pioneer sind die Brücken sogar glaub ich beschriftet. Also, nicht so faul sein ;-) und mal nachlesen. Wenn du alles richtig gemacht hast, dann ist es so als wäre das Superdrive schon immer drin gewesen. 10.3 wäre natürlich auch empfehlenswert und am besten ein aktuelles Toast 6.0.1.

    Viel Glück
     
  4. Peuli

    Peuli New Member

    möchte mich da mal reinhängen und die 106er Experten fragen, bevor ich mit dem Einbau beginne (G4/1GHz/OS10.3.1):

    1. Brauche ich das Combo-Laufwerk überhaupt noch, wenn ich das Superdrive-LW installiere, d.h. ich denke da an "anstatt" und nicht an "sowohl-als auch". Oder mache ich da einen Denkfehler?

    2. Der Händler hat keinerlei Treibersoftware beigelegt; wird da keine benötigt?

    Danke für Info!
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

  6. Chriss

    Chriss New Member

    @Peuli

    Zu 1
    Nein, Combo brauchst im Normalfall nicht mehr. Da Du hierfür aber auch kaum noch was kriegst, würde ich es nicht verkaufen, sondern als Austauschgerät für den Notfall bereithalten ... ;-)

    Zu 2
    Nein, Treiber brauchst Du nicht. Es könnte nur vielleicht irgendwann mal ein Firmware-Update fällig werden. Auf den Jumper achten (= Master, wie beim Combo)


    Falls Du das Gerät über den Versandhandel gekauft hast, würde ich es die nächsten 14 Tage AUSFÜHRLICHST testen (= eingelegte DVD 2 Stunden nicht benutzen, Filmfortsetzung nach 30min Pause, Verhalten nach Ruhezustand, usw.), damit du es bei (großem) Ärger noch evtl. zurückgeben kannst. Soweit muß es aber nicht unbedingt kommen. Die Erfahrungen fallen sehr unterschiedlich aus.

    Ich wünsch Dir viel Glück !
     
  7. Peuli

    Peuli New Member

    Danke, Chriss!
    also, wen's interessiert:
    habe soeben Gerät installiert, musste dabei die halbrunden Ausschnitte im Frontblech (hinter der Mirror-Klappe) mit der Blechschere (!) nacharbeiten, da der rechteckige Schlitten sonst gar nicht hätte 'rausfahren können. Hoffe nun, dass die Späne alle nach außen gefallen sind.
    Nach Start wurde der Brenner sofort vom Systemprofiler erkannt, ebenfalls von Toast.
    Jetzt bin ich gespannt auf die Tests.
    Noch:;)
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    das wäre nicht nötig gewesen, die Frontleiste am Schlitten kann leicht entfernt werden, dann klappt's auch mit dem Herein- und herausfahren.

    Gruß
    Klaus

    P.S. Um anderen, die das hier lesen, die Klempnerarbeit zu ersparen.
     
  9. Peuli

    Peuli New Member

    @Macziege:
    Welche Frontleiste meinst du, reden wir von verschiedenen Dingen?
    Bei meinem G4 befindet sich, (hinter dem Mirror-unit) eingelassen in das Frontblech oberhalb des Laufwerks der Einschaltbutton und die Headset-Buchse. Das is nix mit Frontleiste entfernen. Das Blech ist mit Blindnieten am Chassis vernietet.
    Und wenn du die Plaste-Leiste am Plaste-Schlitten meinst: ja wenn ich da anfange mit sägen und schleifen, dann ist die Händler-Gewährleistung passé.
    (??)
     
  10. MacFuchs

    MacFuchs New Member

    Hallo,

    ich habe mir am Freitag ebenfalls das Pioneer DVR-106 eingebaut. Ich habe einen G4 mit 2x AGP in der 400 MHz Ausführung. Betriebssystem ist Mac OS X 10.3.1.

    Ich habe folgende Probleme: Der Brenner wird zunächst von allen Programmen (iTunes, iPhoto, Finder, Toast 6) erkannt. Der Profiler erkennt es als "von Apple ausgeliefert".

    Nach einer weile wird das Laufwerk aber von den Programmen nicht mehr erkannt. Auch Toast behauptet, es sei kein Brenner installiert. Lediglich der Profiler erkennt es noch als Pioneer DVR-106, aber nicht mehr mit der Bemerkung "von Apple ausgeliefert".

    In diesem Zustand ist es dann eine Frage der Zeit bis zur Kernelpanic. ;(

    Ich bin ebenfalls für jeden Tipp dankbar. Könnte die Neuinstallation von OS X evtl. Abhilfe schaffen?

    Grüße
    MacFuchs
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,
    ich habe den MDD 867, der die gleiche Aussenhaut hat wie Deiner.

    Ich meine die Leiste vorne am Schlitten des Brenners. Wenn man die beseitigt, passt der Schlitten durch die Mirrorklappe, ohne die Blechschere zu benutzen.
    Klaus

    Nachtrag: Die Leiste ist einfach abziehbar, weder Werkzeug noch Gewalt erforderlich!
     
  12. Chriss

    Chriss New Member


    @MacFuchs
    damit erfüllst Du (leider !) alle Kriterien, um in den Club aufgenommen zu werden. Wir sollte mal wieder neu durchzählen ;-) Tschuldigung.
    Jedenfalls sieht es GENAUSO bei den meisten aus, WENN sie denn Probleme haben. Solange Du innerhalb der ersten 15min nach Einlegen mit der Scheibe beginnst, kannst Du quasi den ganzen Tag durcharbeiten. Aber wehe, wenn nicht oder Du pausierst einfach mal .... ++5++4++3++2++1++ K.....c !
     
  13. MacFuchs

    MacFuchs New Member

    @CHRISS

    Danke für die Antwort. Habe eben auch gesehen, dass das Thema unter "Software" auch sehr ausführlich diskutiert wird.

    Na es ist jedenfalls mal beruhigend zu sehen, dass man mit seinen Problemen nicht allein ist auf der Welt. Ich dachte ja schon, ich bin zu blöd geworden um ein Laufwerk einzubauen..... :)

    Gruß
    MacFuchs
     
  14. Peuli

    Peuli New Member

    Yep, ganz easy, wenn man weiß wie's geht.
    Danke!
    Also, ab sofort bleiben Flex und Co außen vor!
    :)
     
  15. McChris

    McChris Gast

    LOL!!!
    Blechschere! Ich sach doch immer, erst lesen, dann schneiden! Ein doppeltes LOL!

    Ich kann nicht mehr. LOL.

    Sorry ;-), aber es ist einfach so lustig!

    LOL :D
     

Diese Seite empfehlen