Pioneer DVR-106

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ipody, 15. September 2003.

  1. ipody

    ipody New Member

    Hallo!

    Habe mir einen externen Firewire Brenner von Formac gekauft, aber leider treten Probleme beim Brennen auf.
    Andauernd erscheint bei einer Direkt-Kopie mit Toast 5.2.1 (Vollversion) kurz vor Schluß "Buffer-Under-Run" auf!

    Kann jemand mir helfen?

    Danke ;-)
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    "Buffer-Under-Run" heist soviel wie "Konnte kein Daten mehr rechtzeitig an den Brenner liefern, weil mir der cach ausgegangen ist"

    Das bedeutet einfach: Tja, Pech gehabt,Rohling zerschossen.

    B
     
  3. ipody

    ipody New Member

    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort.
    Heißt das, der Brenner hat keine Pufferunterschreitungsschutz
    oder habe ich zu wenig RAM.

    Besitze einen iMac G4 800MHZ mit 756 RAM und ein iBook G3 800MHZ und 630 RAM.

    Liegt es am Rohling oder wie?

    Bitte um dringende Hilfe, weil ich mir überlege diesen Brenner umzutauschen!

    Danke ;-)
     
  4. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    Und um dieses in Zukunft zu vermeiden empfehle ich, die Brenngeschwindigkeit herunterzusetzen.

    Reinhard
     
  5. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo ipody,

    klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber hast du im "Schreiben" Dialogfenster (wo man die Brenngeschwindigkeit auswählt, und ob Session oder ganze CD schreiben) das Häkchen bei "Schutz vor Pufferunterschreitung" rein gemacht??

    Das macht Toast leider nicht automatisch.

    MfG Amigoivo

    (hatte schon mal das gleiche Problem)
     
  6. ipody

    ipody New Member

    Hallo!

    Habe mir einen externen Firewire Brenner von Formac gekauft, aber leider treten Probleme beim Brennen auf.
    Andauernd erscheint bei einer Direkt-Kopie mit Toast 5.2.1 (Vollversion) kurz vor Schluß "Buffer-Under-Run" auf!

    Kann jemand mir helfen?

    Danke ;-)
     
  7. Borbarad

    Borbarad New Member

    "Buffer-Under-Run" heist soviel wie "Konnte kein Daten mehr rechtzeitig an den Brenner liefern, weil mir der cach ausgegangen ist"

    Das bedeutet einfach: Tja, Pech gehabt,Rohling zerschossen.

    B
     
  8. ipody

    ipody New Member

    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort.
    Heißt das, der Brenner hat keine Pufferunterschreitungsschutz
    oder habe ich zu wenig RAM.

    Besitze einen iMac G4 800MHZ mit 756 RAM und ein iBook G3 800MHZ und 630 RAM.

    Liegt es am Rohling oder wie?

    Bitte um dringende Hilfe, weil ich mir überlege diesen Brenner umzutauschen!

    Danke ;-)
     
  9. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    Und um dieses in Zukunft zu vermeiden empfehle ich, die Brenngeschwindigkeit herunterzusetzen.

    Reinhard
     
  10. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo ipody,

    klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber hast du im "Schreiben" Dialogfenster (wo man die Brenngeschwindigkeit auswählt, und ob Session oder ganze CD schreiben) das Häkchen bei "Schutz vor Pufferunterschreitung" rein gemacht??

    Das macht Toast leider nicht automatisch.

    MfG Amigoivo

    (hatte schon mal das gleiche Problem)
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nene!

    Der Brenner hat sowas:

    http://www.pioneer.de/de/product_detail.jsp?product_id=4569&taxonomy_id=364-394

    Liegt dann wohl an Toast oder an irgendeinen Fehler innerhalb deines Os X / Macs

    B

    PS: Warum zurückgeben? Der Brenner ist 1a!
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Kann auch am Rohling liegen.
    Ich würde zuerst mal versuchen langsamer zu brennen.
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Was verstehst Du unter "Direkt-Kopie"? Doch nicht etwa eine DVD ab DVD-Laufwerk direkt mit dem Brenner zu brennen?

    Das solltest Du in jedem Fall vermeiden, da schon kleinste Leseschwierigkeiten der Original-DVD den Buffer leer laufen lassen. Da sollte zwar die Buffer-Underrun-Protection dafür sorgen, dass die DVD-R trotzdem gebrannt werden kann. Wenn aber der Buffer andauernd leer ist, kommt die Firmware des Brenners irgendwann ausser Tritt. Bei meinem A05 konnte ich das jedenfalls beobachten.

    Erstelle vom Original immer zuerst ein Image auf der Harddisk.

    Gruss
    Andreas
     
  14. fundig

    fundig New Member

    Habe den DVR-106 intern, beim beschreiben von CD-R oder CD-RW gibt es im Toast einen "Schutz vor Pufferunterschreitung". Beim Brennen von DVD-R und DVD-RW gibt es diesen Schutz im Toast nicht. Warum das so ist, weiss ich auch nicht. Habe aber damt noch keine Probleme gehabt.
    Direktkopie von DVD auf DVD geht sowieso nicht, immer erst auf Festplatte rippen und dann brennen!
    Bei Direktkopie von CD auf CD sollte man folgende Faustformel beachten: Laufwerk sollte mind. die doppelte Lesegeschwindigkeit haben, wie der Brenner Schreibgeschwindigkeit.

    Jörg
     
  15. ipody

    ipody New Member

    Hallo!

    Habe mir einen externen Firewire Brenner von Formac gekauft, aber leider treten Probleme beim Brennen auf.
    Andauernd erscheint bei einer Direkt-Kopie mit Toast 5.2.1 (Vollversion) kurz vor Schluß "Buffer-Under-Run" auf!

    Kann jemand mir helfen?

    Danke ;-)
     
  16. Borbarad

    Borbarad New Member

    "Buffer-Under-Run" heist soviel wie "Konnte kein Daten mehr rechtzeitig an den Brenner liefern, weil mir der cach ausgegangen ist"

    Das bedeutet einfach: Tja, Pech gehabt,Rohling zerschossen.

    B
     
  17. ipody

    ipody New Member

    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort.
    Heißt das, der Brenner hat keine Pufferunterschreitungsschutz
    oder habe ich zu wenig RAM.

    Besitze einen iMac G4 800MHZ mit 756 RAM und ein iBook G3 800MHZ und 630 RAM.

    Liegt es am Rohling oder wie?

    Bitte um dringende Hilfe, weil ich mir überlege diesen Brenner umzutauschen!

    Danke ;-)
     
  18. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    Und um dieses in Zukunft zu vermeiden empfehle ich, die Brenngeschwindigkeit herunterzusetzen.

    Reinhard
     
  19. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo ipody,

    klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber hast du im "Schreiben" Dialogfenster (wo man die Brenngeschwindigkeit auswählt, und ob Session oder ganze CD schreiben) das Häkchen bei "Schutz vor Pufferunterschreitung" rein gemacht??

    Das macht Toast leider nicht automatisch.

    MfG Amigoivo

    (hatte schon mal das gleiche Problem)
     
  20. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nene!

    Der Brenner hat sowas:

    http://www.pioneer.de/de/product_detail.jsp?product_id=4569&taxonomy_id=364-394

    Liegt dann wohl an Toast oder an irgendeinen Fehler innerhalb deines Os X / Macs

    B

    PS: Warum zurückgeben? Der Brenner ist 1a!
     

Diese Seite empfehlen