Pioneer DVR-110D Apple-Unterstützung?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sirius63, 16. September 2005.

  1. sirius63

    sirius63 New Member

    hi, hab so eben einen Pioneer DVR-110D erworben. Einbau in G4 DP 867 als zweites Laufwerk verlief problemlos. Nach dem Start unter Profiler auch alles richtig angezeigt, Name etc nur steht da leider unter "Medien brennen: Nicht unterstützt". Wie kann das sein?
    Firmware 1.0.8, Jumper stehen bei beiden auf Cable Select, aktuelles System ist OS 10.3.9.
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

  3. sirius63

    sirius63 New Member

    Dachte, da Apple selber u.a. Pioneer verbaut, daß die die auch komplett unterstützen. Deswegen wollte ich da nicht mit Patchburn dran gehen.
    Oder ist der Pioneer 110 unsupportet?
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Da Apple wohl noch keine als OEM verbaut dürfte er noch nicht unterstützt sein, vielleicht aber mit dem nächsten Update, die neuen PM (die angeblch bald kommen sollen), könnten den 110 ja drin haben…
     
  5. sirius63

    sirius63 New Member

    OK leuchtet ein, dann erst mal Danke macbike
     
  6. morty

    morty New Member

    ich denke, das es eher an der jumperung das neues liegen wird, denn so verschieden sind die LW ja nicht

    bitte mal selber suchen, wurde schon öfter beschrieben
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Der MDD hat eigentlich standardmäßig die Laufwerke auf CS, versuchen könnte man es natürlich mal, das obere SD auf master und das untere (Combo?) auf slave…

    Achso, wenn das nicht klappt, nutzt ein 10.4.3 Update Dir natürlich gar nichts… :klimper: , da hilft dann nur Patchburn.
     
  8. sirius63

    sirius63 New Member

    hab das Problem anders gelöst und hab den Brenner in ein externes Firewiregehäuse gebaut. Warum nicht gleich so :) und nochmals Danke für Eure Tips.
    Übrigens Master/Slave hat auch nichts gebracht und Patchburn hatte auch noch kein passendes Profil für den Brenner. Der scheint wohl so neu zu sein, daß er noch nicht mal auf der deustchen Pioneer Homepage aufgelistet wird (aktueller Brenner ist der 109ner)!
     
  9. macbike

    macbike ooer eister

    Was ist bei dem externen Gehäuse jetzt anders?
     
  10. sirius63

    sirius63 New Member

    ich kann brennen.
    Als ich das intern eingebaut hab, hat der mir im Profiler "Medium brennen" mit nein beantwortet und es ging auch tatsächlich nicht, warum auch immer.
     
  11. sirius63

    sirius63 New Member

    ahh, macbike, vielleicht kannst Du mir ja auch beantworten, was eigentlich z.B. 2-fach-DVD brennen heißt. Wonach richtig sich das? Frage deswegen, weil mit einem 106D (intern) 2-fach brennen 20 Min. dauert und und mit dem neuen, jetzt auch funktionierenden :) 110D 4 Min dauert.
     
  12. macbike

    macbike ooer eister

    Aha, ist zwar für mich nicht verständlich, warum jetzt, wo der Brenner in einem Gehäuse steckt, von OS X unterstützt wird, denn wenn dort bei "Medium brennen: Nicht unterstützt" steht, dann heißt das nichts anderes, als das man mit dem Finder und den iApps nicht mit dem Brenner brennen kann, Drittherstellerprogramme können aber sehr wohl (es mag Ausnahmen geben). Wenn die iApps den externen jetzt akzeptieren, dann ist das natürlich gut, verstehe ich aber nicht (muss man ja nicht immer).

    2x brennen heißt, doppelt so schnell wie 1x und 1x dauert der "Norm" nach 1h (bei einer komlett vollen DVD-5). Somit dauert 2x 30min. Wenn der neue nur 4min braucht (DVD ist ja nicht ganz voll), dann sind das 16x (ab 6x ist die Brennzeit nicht mehr linear zur Brenngeschwindigkeit, deshalb dauert eine volle DVD bei 16x nicht 3:45 sondern mehr 6min).
     
  13. sirius63

    sirius63 New Member

    sorry hab mich schlecht ausgedrückt. Nachwievor kann ich mit iApps auch extern nicht brennen. Nur intern ging selbst Toast (6.1.1) nicht, also ich konnte gar nicht brennen. Extern über Firewire kann ich laut Profiler jetzt brennen. Das hab ich nicht verstanden.

    Du hast schon recht, die DVD war nicht voll. Nur die andere hatte ungefähr die gleiche Datenmenge und beides mal war die Brenngeschwindigkeit auf 2-fach gestellt. Und ich denke, wenn ich in Toast die Brenngeschwindigkeit auf 2-fach stelle, brennt der nicht selbsttätig 16x. Bei mir geht im Moment Firewire (110ner) mit 2x schneller als intern (106er) mit 2x. Vielleicht liegt es ja auch am Alter der Brenner und der Verschmutzung, Verschleiß o.ä.
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich würde den 110er als internes Gerät verwenden. Nur so hast Du die (berechtigte) Chance, dass bereits beim nächsten OSX-Update auf OSX 10.4.3 der Brenner 100%-ig von Apple unterstützt wird - ohne Patchburn natürlich. Diese Krücke erachte ich eh als untauglich, wenn man nicht genau weiss, was das Ding macht. Denn bei einem OSX-Update kann einem dieses Patchburn böse dazwischenfunken.

    Ausserdem: Als externes Gerät wirst Du immer auf Patchburn angewiesen sein und kannst trotzdem nicht mit iDVD arbeiten. Mit Toast 6 oder 7 müsstest Du in jedem Fall brennen können, egal, was der System-Profiler sagt. Der ist diesbezüglich irrelevant, solange er das Gerät nur anzeigt.

    Die Brenngeschwindigkeit sollte heute trotz schneller Medien nicht schneller als 8x gewählt werden. Mehr wird immer zu einem Glücksspiel. 1x entspricht bei einer vollen DVD ca. 1h, 2x = 30 Min, 4x = 15 Min. Danach gehts nicht mehr linear nach unten, da höhere Geschwindigkeiten nicht mehr über die gesamte Fläche der DVD erreicht werden: Innen wird immer deutlich langsamer angefangen, erst im äussersten Drittel der DVD wird auf die maximale Geschwindigkeit von z.B. 16x hochgefahren. Der Grund: Die DVD würde ansonsten aufgrund der Fliehkräfte bersten. Denn: 16x im äusseren Bereich läuft auf Drehgeschwindigkeiten von ca. 15'000 U/min heraus. Und das ist die selbe Drehzahl wie die heute schnellsten SCSI-Platten. Nur sind deren Platter deutlich kleiner als eine DVD...

    Gruss
    Andreas
     
  15. sirius63

    sirius63 New Member

    werd dann mal auf das Update warten.
    Nur mit der Brenngeschwindigkeit bin ich immer noch nciht schlauer, denn wie gesagt, bei ca. gleicher Größe so ca. 3,5 GB brennt der externe (Firewire) 110er 2-fach schneller als mein interner 106er. Das kann doch unter normalen Umständen nicht sein. 2x ist doch 2x. Das versteh wer will.
    Ich mach auf jeden Fall jetzt mal Ruhe im Karton.
    Danke für Eure Antworten.
     

Diese Seite empfehlen