Pismo: Akku reanimieren, wie?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von w8ing4xs, 15. März 2006.

  1. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Liebe Gemeinde,

    gibt es einen Trick (Hardware oder Software), wie man einen Pismo/Lombard-Akku wiederbeleben kann. Ich habe hier einen Akku, bei dem nur die erste LED blinkt und der einfach nicht laden will. Die Ladeelektronik des Pismos funktioniert aber.

    Kann man den Akku irgendwie überlisten? Ich kann ja nicht glauben, dass da gar nichts mehr gehen sollte. Mir ist auch klar, dass ich nicht mit 3 Stunden Kapazität rechnen kann, aber selbst 15min. wären schon ein wünschenswerter Erfolg.

    Danke für eure mannigfaltigen Tipps...
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Es gab 'mal ein Programm, das Pismo-Akkus reseten konnte. Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieser Akku (sofern es sich um einen original Pismo-Akku handelt) wirklich tot ist.
     
  3. G-Leech

    G-Leech New Member

    Hi ich habe das gleiche Problem nur die erste Diode blinkt wie erkenne ich eigentlich ob der Akku lädt kann da bitte noch mal jemand helfen ???
    Dankeschön ;)


    Bitte Helft mir und gebt tips :cry: :cry: :cry:
     
  4. G-Leech

    G-Leech New Member

    kennt sich keiner damit aus :confused:

    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:

    Bitte
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Akkus kann man nur auffrischen, wenn das Ladenprogramm so eine Funktion kennt. Man könnte den Akku also an ein geeignetes Ladegerät anschließen und das entsprechende Ladeprogramm laufen lassen. Wenn der Akku erschöpft ist, ist es aber eh aus. Dann könnte man vesuchen, das ganze Teil zu öffnen und neue Akkus einbauen – falls da handelsübliche drin sind.
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Im Akku sind Lithiumzellen. Die gibt es nicht überall zu kaufen. Da ist leider nichts zu machen. Vorallem wenn es sich noch um den original 6 Jahre alten Akku handelt.
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    So sehe ich das auch! Das Problem mit der Reanimiererei von alten Akkus liegt ohnehin darin, dass eine einzelne kaputte Zelle genügt, um den ganzen Akku un-reanimierbar zu machen, selbst wenn die übrigen Zellen noch gut sind.

    Pismo-Akkus sind aber auf eBay leicht zu finden. Und wenn man in Bastellaune ist, kann es sich lohnen, einen defekten für zwei oder drei Euro zu kaufen und die guten Zellen von beiden Akkus zu einen "neuen" Akkupack zu kombinieren.

    Grüße, Maximilian
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    genau das würde ich unterlassen. Man soll keine gebrauchten Akkus unterschiedlichen Alters mischen. Zumal man sich die Bastelarbeit mit gebrauchten Akkus ohnehin sparen kann, da man ja nie weiß wie lange die Dinger noch halten. Im Modellbauladen gibt es neue Akkus.
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Wenn man ein gutes Vielfachmessgerät hat und Volt von Ampere unterscheiden kann, dann kann man das schon machen. Als Sammler alter Taschenrechnern habe ich da genug gute Erfahrungen damit gemacht!

    2. Irgendwelche Akkus schon, aber Lithium-Ionen-Akkuzellen habe ich da noch keine gesehen.

    Und einem Pismo noch einen neuen Akku zu spendieren würde ich sowieso unter "Kadavertuning" einordnen...

    Ciao, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen