!!! Pismo startet nach RAM-Einbau nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von roenni, 9. Februar 2003.

  1. roenni

    roenni New Member

    Habe mir einen neuen RAM-Baustein und eine neu Festplatte für mein PB G3-400 (Pismo) geleistet. Ich hatte vorher die Standard 6GB-Festplatte drin und 1x 64MB unten und 128MB RAM oben. Nun hab ich das geändert: 128MB unten 256MB oben. 20GB IBM Travelstar mit 5400rpm eingebaut. Kam anfangs nicht an den unteren Speicherplatz und habe das Kühlmodul auch am Prozessormodul (2 TorX-Schrauben) entfernt. Hab jetzt eigentlich alles wieder super penibel zusammengebaut, Anschlüsse kontrolliert, Festplatte sitzt wieder richtig, mehrmals das Prozessormodul kräftig in den Sockel gedrückt. Resultat: Nach komplettem Zusammenbau tut sich gar nix. Wenn ich mein Ohr ganz nah an die Festplatte halte hört man da ein leises Geräusch. Sonst nix. Weiss jetzt echt nicht mehr weiter und hoffe irgendjemand von euch kann mir da helfen...
     
  2. thesky

    thesky New Member

    So ganz spontan würd ich sagen, dass die Prozessorkarte nicht richtig fest sitzt. Eventl. ist einer der Speicher Rigel defekt. Versuchs mal nur mit einem Rigel. Wenn du Pech hast, ist irgendwas du statische Aufladung kaputt gegangen.

    thesky
     
  3. JeMaHe

    JeMaHe New Member

    Hi,
    der Einbau der Prozessorkarte im Pismo kann hin und wieder ziemlich heikel sein. Ich hatte das bei meinem Pismo auch bereits mehrfach gemacht und meistens klappte es gut, aber einmal hatte ich genau das gleiche Problem wie Du. Nach dem Zusammenbau war das Book mausetot. Habe den Prozessor dann mehrfach neu eingesetzt und war mir jedes mal absolut sicher, dass der Prozessor richtig sitzt, trotzdem gab es kein Lebenszeichen nach dem Einschalten. Ich bin dann irgendwann völlig entnervt zum Applehändler und habe den Prozessor dort vom Servicetechniker einsetzen lassen und siehe da, das Pismo ging wieder. Allerdings hat der auch 'ne ganze Weile gebraucht bis es ging.
     

Diese Seite empfehlen