Pismo T-mode (10.2.3)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iSenbart, 28. Dezember 2002.

  1. iSenbart

    iSenbart New Member

    Habe meine Nachbarin zum neuen iBook überreden können. Nun wollte ich ihr einen Sack voll mp3-Dateien rüberschieben, mit meinem Pismo über Firewire-Kabel im Target-mode als Festplatte gemounted: Es klappt nicht.

    Das Pismo startet zwar, schaltet sich bei gedrückter T-Taste jedoch sofort wieder aus. (Am eMac im Büro jedoch funktioniert das Pismo als Festplatte.)

    Beim umgekehrten Versuch - iBook als Festplatte - erkennt das Pismo das iBook nicht. Sehr rätselhaft.

    Hat jemand dieses Plem schon einmal bewältigt?

    Abgesehen davon würde ich viel lieber den Weg über ein Ethernet-Kabel gehen, aber bei Gehe zu ..." suchen die Rechner sich gegenseitig ohne jeden Erfolg. Und welche Serveradresse womöglich einzugeben ist, bleibt uns schleierhaft.

    Wäre schön, wenn ich das Problem noch heute lösen könnte. Sie - die Nachbarin - heult nämlich gleich, weil sie denkt, daß sie einen Sch***-Rechner gekauft hat.

    Dank im voraus
    iSenbart
     
  2. thesky

    thesky New Member

    Du musst auf jeden Fall, das Personal File Sharing starten! Findest du unter Systemeinstellungen -> Sharing
    Dann sollte es gehen.

    thesky
     
  3. joerch

    joerch New Member

    versuchs doch anderstrum -- ging bei uns auch ein paarmal nicht / aber einfach das buch wechsekn und beim anderen T drücken....
    geht immer...
     
  4. remus

    remus New Member

    Zeigen' sollte kein Haken vor der Einstellung Modem etc. sein, außerdem ist es ratsam, die Etherneteinstellung nach oben zu schieben.
    Das sollte es zur Netzwerkumgebung gewesen sein.

    In der Systemeinstellung Sharing muss auf beiden Rechnern Personal File Sharing aktiv sein.

    +K und los!!!

    Grüße
    remus
     
  5. joerch

    joerch New Member

    @remus
    wenn sharing aktiviert ist - und auf beiden rechnen X instaliert ist brauchst du überhaubt nicht mit ip adressen arbeiten - bei meinem kollegen können wir einfach netzwerkkabel dranstöpseln und gehe zu - und dann steht serienmäßig der briefkastenordener im verzeichniss
    benutzer/benutzname/öffentlich/briefkasten...
    zum transfer bereit - ich hoffe ich erzähle keinen quatsch ¿
     
  6. remus

    remus New Member

    Sorry,

    kann sein, dass ich noch an die Zeiten vor unser aller Rendezvous dachte...

    Grüße remus
     
  7. iSenbart

    iSenbart New Member

    Dank für die superschnellen Antworten an alle!

    FileSharing - darauf hätte ich kommen müssen!

    Ich werde Eure Lösungen mal durchchecken und dann nachher gleich berichten.

    Dank!
    Vom forumsbegeisterten iSenbart
     
  8. joerch

    joerch New Member

    @remus
    naja - manchmal bockt rendezvous auch ganz schön rum - dan isses gar nicht schlecht wenn man die ip per hand eingibt /
    was bei uns manchmal auch gefunzt hat wenn sich ein rechner weigerte - im T.mode starten - aber ohne das firewire kabel eingestöpselt zu haben wenn der lila schirm sich zeigt dann einstöpseln - ging bei uns auch schon...
     
  9. iSenbart

    iSenbart New Member

    Nocheinmal Dank an alle, die mir mit Rat zur Seite gestanden haben.

    Das Ergebnis ist mehr als ernüchternd:

    Das Pismo startet am iBook nicht als Festplatte im T-Mode auf (seht wohl aber am eMac - bin extra ins Büro gefahren, um das zu testen).

    Also Ethernet. Beide Rechner verbunden, alle anderen Stöpsel vorher abgezogen, um Irritationen zu vermeiden.

    Dann habe ich Gehe zu" gewählt (Personal File Sharing war aktiviert):

    Es erscheint die schöne Nachricht: Sie haben keine Zugriffsrechte."

    Kann es sein, daß Apple sich schwer verhauen hat?

    Kann es sein, daß ich, wenn ich denn schon für einfache Dinge (die unter OS 9 ganz leicht waren) offenbar Servicekräfte bemühen muß = Kosten) bauch gleich bei der nächsten Investitionsentscheidung auf den sogenannten Industriestandard zurückgreifen muß?

    Das Mädel liegt natürlich nebenan schon längst im Bett - und ich sitze hier herum: Keine Zugriffsrechte".

    Beide Rechner funktionieren übrigens unabhängig voneinander am gemeinsamen Router per IP ganz vorzüglich.

    iSenbart

    PS: Das iBook ist schön.
     
  10. iSenbart

    iSenbart New Member

    @ joerch

    Dir gehört die Palme, der Lorbeer!

    Die Lösung für T-Mode hieß: das Pismo ohne FireWire-Kabel mit T-Taste starten!

    Dann erst das FW-Kabel einstöpseln. Danach lassen sich alle devices" der Welt mounten!

    Ethernet-Versuche enden nach wie vor im Nirvana: Keine Zugriffsrechte". (Plural! Wer sind wir eigentlich?)

    Die Mischung aus steinaltem UNIX (von anno 1966), BSD und OSX funktioniert offensichtlich nur per Zufall. Vollkommen unsystematisch das ganze.

    Die mp3s sind auf dem iBook der Dame. Ich werde mich nachher wegen Erfolgreichnis von ihr zum Frühstück einladen lassen.

    Speziell: Dank Dir joerch

    Allgemein: Dank von

    Euer
    iSenbart.

    PS: Hätte ich die Zeit, mich um das Apfel + k-Geheimnis auch noch zu kümmern: ich würds ja tun, aber mir fehlt sie, die Zeit. Ich bin auch nicht der Sklave von Steve Jobs.
     
  11. iSenbart

    iSenbart New Member

    @ joerch

    Du hast die Palme, den Lorbeer.

    Die Maßnahme heißt: das Pismo o h n e FW-Kabel starten.

    Ethernet nutzen heißt nach wie vor: Sie haben keine Rechte."

    Ist halt UNIX. Ist halt alt und doof.

    Später mehr. Ich muß schlafen.

    Grüße und Dankeschöns

    iSenbart.
     
  12. joerch

    joerch New Member

    wegen dem firwire prob. du musst mal auf dem apple server gucken - da liegt irgendwo ein fiwi firmware update rum.... vielleicht liegts ja daran
    (glaube ich *kopfkratz*)
    *ich-trink-jetzt-erstmal-nen-kaffee*
    moin
     

Diese Seite empfehlen