Pismo und Cube-Speaker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von strict, 3. März 2001.

  1. strict

    strict New Member

    Hallo!
    Ich hab mir die orginal Cube-Speaker besorgt (also die mit USB und ext. Verstärker) und wollte sie an meinem Pismo 400 (System9.0.4) zum laufen bringen.
    Eigendlich müßte es klappen und in einem anderen Forum (Schande über mich... ;-) )hab ich auch schon gelesen, dass sie am Pismo funktionieren (getestet unter 9.1). Wenn ich die Boxen einstecke werden die internen Boxen ausgeschaltet; der rechner erkennt sie auch im System Profiler und an dem Kopfhöhrerausgang den sie haben kommt der Ton. Weiß jemand Rat oder muß ich sie wieder hergeben? Die Teile sind nämlich ziemlich nett anzuschauen neben meinem PB...
    Danke
    STRICT
     
  2. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Das riecht doch nach einem hardware-Defekt in den Boxen, wenn die einen Kopfhörerausgang haben, an dem der Ton ankommt, man aber aus den Boxen selber nix hört. Geh mit Deinem PB zu Händler und probiers mal mit einem anderen Paar. Und noch was ganz Blödes: Hat der externe Verstärker (genug/überhaupt) Strom? Ich denke da an Wackelkontakt, fehlerhafte Leitung, tote Steckdose etc.
     
  3. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo,

    vielleicht ist es ja ein Problem der Stromaufnahme? Die Cube-Boxen brauchen nämlich mehr Strom, als der genormte USB-Ausgang eines Rechners hergibt. Der Cube hat deshalb auch USB-Ausgänge mit erhöhter Stromtreiberfähigkeit. Meine naive Vermutung ist, dass beim Anstecken des aktiven Verstärkers der Verstärker feststellt, dass die USB-Buchse zuwenig Saft liefert und dann nur den Kopfhörerausgang betreibt, die Boxen jedoch nicht in Betrieb nimmt. USB-Geräte handeln nämlich am Anfang (Einstecken oder Booten) mit dem USB-Master aus, wieviel Strom zur Verfügung steht, und nur wenn genügend Strom ausgehandelt wurde, werden die Verbraucher auch eingeschaltet. Das Ergebnis dieser "Verhandlungen" sieht man übrigens unter dem Apple System Profiler, da ist nämlich bei jedem USB Gerät der ausgehandelte maximale Strom eingetragen. Meine Cube-Boxen sind übrigens dreimal mit jeweils 500 mA eingetragen, insgesamt beträgt die Stromaufnahme also 1,5 Ampere, das ist das dreifache, was das Pismo wohl kann.
     
  4. strict

    strict New Member

    Hallo!
    Hört sich alles logisch an und daran hab ich auch schon gedacht (Stromaufnahme und so); aber im einem anderen Forum hat sie jemand ohne Probleme am Pismo (9.1) zum laufen gebracht...
    Was ist nur los???

    STRICT
     
  5. zeko

    zeko New Member

    he leute, ihr könnt unmöglich die CUBE - LAUTSPRECHER meinen, da diese mit einem mini-klincken-stecker anzuschliessen sind.
    oder was?

    ihr meint sicher die soundsticks. die haben nen USB stecker und der verlangt evtl. einen anschluss an den rechner direkt, da er dort (und das ist beim cube nicht mehr als beim pismo) den nötigen saft dann bekommt. (weniger saft gibt es nur an den USB anschlüssen der apple tastatur)
    voraussetzung für den betrieb der SOUNDSTICKS:
    9.0.4
    usb (powerbook,...)

    wenn die teile nicht laufen (isub ist am usb-port und die zwei sticks sind am isub (bzw. verstärker) dann kann das gut ein hardware-fehler sein.
     
  6. zeko

    zeko New Member

    irgendwie liegst du ziemlich falsch....
    :)
    der cube hat für seine lautschprecher (zwei runde äpfel) nen mini-klnicken-stecker, an den diese dann angeschlossen werden. (keinen verstärker der aussen liegt.) somit auch keinen besonderen usb anschluss mit mehr strom!
     
  7. strict

    strict New Member

    Hallo!Also soweit ich weiß sind die orginal Cube-Speaker (die, die beim Cube dabei sind) alle mit USB. Die, die man jetzt im Apple Store bekommt haben den Klinkstecker und die haben auch keinen Vestärrker mehr im Kabel.
    Ich hab die orginal CubeSpeaker (über ebay gekauft) und bekomme sie nicht zum laufen (pismo 400/9.0.4). Die Soundsticks mein ich nicht.
    Wer weiß noch mehr und kann helfen???
    Thanxxx...
    STRICT
     
  8. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Hi,
    ich blättere grade in der aktuellen MacWelt; da mußte ich an Dich denken. Seite 157: "(...) Von Apple sind dies die Cube Speakers, die nur am gleichnamigen Würfel-Mac laufen." Was treibst Du Dich auch in anderen Foren rum ;-) Naja, vielleicht fragst Du da nochmal nach...
     
  9. sternenacht

    sternenacht New Member

    hi,
    die bemerkung mit der erhoeten stromaufnahme ist wohl richtig: in der cube anleitung ist auch zu lesen, dass sie nur (ausschliesslich) an den usb-ausgang am rechner angeschlossen werden koennen. vielleicht findest du einen usb-hub, der mehr als 500mA rausrueckt. dann koennte es klappen.
    @anderen: keine ahnung was fuer lautsprecher ihr meint, mein cube hat h&k lautsprecher mit ext. verstaerker (usb).

    greetings

    holger
     
  10. strict

    strict New Member

    Also nochmal:
    Cube = Speaker mit USB und ext. Verstärker
    neue G4 = Speaker ohne USB aber mit Klinkenstecker und ohne Verstärker (die die man jetzt überall kaufen kann)
    Soweit müßte ich richtig liegen.
    Das mit dem HUB hab ich mir auch schon überlegt...aber warum hat sie dann jemand am Pismo zum laufen gebracht (ohne Probleme!!!)???????
    Kann es sein dass das am OS liegt. Er benutzte 9.1, ich jedoch 9.0.4.
    helft mir!!!
    strict
     
  11. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Also ich glaube einfach nicht, dass die Cube Boxen am Pismo laufen. Es gibt immer mal wieder Fehlinformationen in den Mac-Foren (Dieses Posting natürlich ausgeschlossen ;-)
     
  12. sternenacht

    sternenacht New Member

    hi,
    irgendwie fehlt mir auch der glaube, denn dadurch dass die einheit richtig viel strom zieht, kann es eigentlich nicht sein, dass das prismo die soundeinheit richtig versorgen kann.
    sorry

    holger
     
  13. strict

    strict New Member

    Hallo!
    Wenn dies der Fall ist, dann könnte doch ein USB Hub den Strom liefern. Die giegt es doch auch mit Strom. Kennt jemand einen Hub der besonders viel Strom liefert? Den müßte ich halt irgendwo vorher ausprobieren.
    strict
     
  14. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Tatsächlich existiert eine TIL (Nr. 58676), in der Apple empfiehlt, die Cunes Speakers nur an den USB-Ports eines Cube zu betreiben.

    Die Lautsprecher benötigten mehr Spannung als sie ein normaler USB-Port zur Verfügung stellen könnte.

    Entsprechend modifizierte Ports weise in Apples Modellpalette allein der Cube auf, so die TIL.

    Manchmal glaube ich wirklich, ich spinne:

    Der iSub funktioniert nur am iMac,
    die Pro Speakers nur an Power Mac G4 mit DA-Ausgang,
    die Cube Speakers nur am Cube&
     
  15. strict

    strict New Member

    ES GEHT!!!!
    ES GEHT!!!!
    An alle Kritiker und Freaks: ES GEHT DOCH! Juhu, ich freu mich so... die Cube-Speaker am Pismo...hört sich gut an und sieht noch vieeeel besser aus.
    Wie ich´s gemacht hab? Hab einfach mal auf 9.1 upgedated und siehe da...der rechner hat sie gleich erkannt und null Probleme damit. Das KF Ton zeigt die Speaker sogar richtig mit Bildchen. Es lag also zum Glück nicht an den USP-Ports oder an sonstigen Hardwarefehlern.
    Bedanke mich bei allen die mir geholfen haben...THANXXX
    strict
     
  16. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Na also, ein Grund zum Feiern! :)
    Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde...
     

Diese Seite empfehlen