Pixar macht Disney nervös

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 28. August 2003.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

  2. Und solange Disney sich nicht endlich wieder auf seine Stärken besinnt, wird das auch nix mehr.

    Schatzplanet war eigentlich ein guter Anfang - nur leider ist dei Marke Disney gerade im Trickfilmbereich doch arg beschädigt, nicht zuletzt sei dem unseligen Dinosaur - es ist nicht der Film, der Floppte, es ist das Mißtrauen gegenüber Disney und deren letzten Werken, daß die Leute zögern ließ.
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Disney ist sterotyp, zu sehr auf Kindchenschema fixiert. Die Stories sind auch nicht neu, irgendwie wiederholt sich das Motto.
     
  4. joerch

    joerch New Member

    und ausserdemsens ist pixar ja doch viel besserer und apple mischt da kräftig mit

    gelle
     
  5. Wann hast Du den letzten Disney gesehen? :)

    Kindchenchema: Aber klar, schauen wir doch mal bei Pixar ..., Spielpuppen, kleine niedliche Ameisen, große niedliche Monster, nochmal Spielpuppen, kleine niedliche Fische ... in allen Fällen immer diese groooosssen Augen und äusserst "niedliche" Sequenzen.


    Das ist echtes Kindchenchema - und es wiederholt sich sogar schon, obwohl Pixar gerade mal 5 Mainstreamer gemacht hat - im Gegensatz zu Disney mit seinen roundabout 50.

    Machen wir uns nichts vor - der einzige wirklich innovative Mainstream-Zeichentrick der letzten Jahre war Shrek. Und der stammte werder von Disney noch von Pixar :)
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    sondern Dreamworks . Yeah auch super toll !

    Aber Du mußt zugeben, das die Stories bei Pixar besser sind. (muß weg .. morgen wieder)
     

Diese Seite empfehlen