Pixelmator

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von juekem, 7. Januar 2008.

  1. juekem

    juekem New Member

    Hallo,
    verwendet jemand von euch Pixelmator unter OS-X 10,5 Leopard?

    Bei mir stürzt das Programm von Zeit zu Zeit ohne Vorankündigung ab und wollte einmal wissen ob es nur mir so geht?
     
  2. elfimann

    elfimann New Member

    Pixelmator ist auf den ersten Blick toll, bei Anwendung stürzt es jedoch regelmäßig ab. Dies ohne Vorankündigung und Speichermöglichkeit. Aus diesem Grund arbeite ich nochmal vermehrt mit Adobe PSE. Eigentlich schade, ich hoffe an den Problemen wird gearbeitet. Eine Email an die Programmierer (in Englisch) mit Schilderung des Problems blieb bislang seit Wochen unbeantwortet. Übrigens, ich nutze einen iMac g5 mit 1,9 Ghz und Tiger in der aktuellsten Version. Scheint also kein spezielles Leopard Problem zu sein.
     
  3. juekem

    juekem New Member

    Erst einmal Danke, das Du nach der langen Zeit noch auf dieses Thema eingehst. Ich bin froh, das es nicht am Rechner liegt.
    Das mit Pixelmator finde ich sehr ärgerlich, da ich es mir gleich gekauft habe und konzentriertes Arbeiten damit durch die dauernden Abstürze nur schwer möglich ist (gutes Geld für .... Software :-( ).
    Was ich dabei sehr verwunderlich finde, das es erst letztens ein Update auf 1.1.1 gab und das Programm trotzdem noch abstürzt.
     
  4. juekem

    juekem New Member

    Es gibt ein neues Update 1.1.2 vom Pixelmator ...
     
  5. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    ... und auch das schneckt zumindest unter Leopard extrem; nicht zu gebrauchen. Sehr schade.
    Wobei ich mittlerweile denke, dass das einzig und allein an Apple und dem veränderten Entwickler-Release liegt, wenn man sich andere rechenintensive Software anschaut...
    durch die Bank unter Leopard buggy, egal ob die komplette Adobe-Reihe, Cinema 4D, ...
     
  6. juekem

    juekem New Member

    Wenn Du recht hast, dann wollen wir einmal auf Leopard 10.5.2 hoffen.
     
  7. bix

    bix New Member

    Das Graphik-Tablett von Wacom wird nicht unterstützt, oder. Bei mir funktioniert es nicht. Die Werkzeuge bewegen sich. Hinterlassen aber keine Spuren. ...

    Bix.
     

Diese Seite empfehlen