pixma 3000 druckt zu dunkel!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von styler, 26. Februar 2005.

  1. styler

    styler New Member

    hi,

    ich habe einen neuen canon pixma i3000 und stellen nun fest, dass er beim fotodruck viel zu dunkel druckt..
    also nicht so, wie auf dem bildschirm bzw. der vorlage!

    um annährend vernünftige bilder zu drucken muss ich jetzt immer in den einstellungen auf "hell" stellen, was sich aber nach jeder sitzung wieder vverabschiedet.

    es sind original canon patronen.
    mein rechner ist ein pm g5 mit 10.3.8

    hat jemand einen tip, wie ich das in ordnung bringe?

    :rolleyes:
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Du kannst doch sicher Deine Voreinstellungen abspeichern und somit ein eigenes Profil anlegen.
     
  3. styler

    styler New Member

    ja stimmt, so geht's natürlich..

    wundere mich nur, wieso er in der "normalen" einstellung nicht "normal" druckt.. aber okay, werde einfach ein profil anlegen.

    dank dir.. :)
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Aus welchem Programm?
    Mit welchem Farbprofil?
    Welches Papier?
    uswusw...hat alles Einfluss auf die Druckqualität...
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Es dürfte daran liege, daß der Mac-Bildschirm in der Grundeinstellung zu hell eingestellt ist, deshalb erscheinen die Ausdrucke anschließend zu dunkel. Ging mir auch so an meinem iMac g4.
    Es hilft, in der Systemeinstellung unter Monitor ein anderes Profil mit 2,2 "Fernseher-Gamma-Korrektur" zu benutzen, dann sehen die Bilder gedruckt dem Monitor wesentlich ähnlicher aus.
    Funktioniert über die Einstellung "Kalibrieren".
     
  6. styler

    styler New Member

    das kann's nicht sein.. hab' einen sony-moni ;)

    ..ist auch recht gut... naja, will nicht kalibriert sagen.. aja: eingestellt.

    @macci
    ist bei jedem papier und bei jeder einstellung..
    aus PS und auch aus vorschau..

    allerdings halt nur, wenn ich bilder drucken will..

    profil ist glaub ich das allgemeine RGB-profil..
    (finde die einstellung grad' nicht)

    ich werde es wohl ganz einfach von hand alles einstellen und dann als eigenes profil speichern, wie maiden vorschlug..

    oder erkennst du ein problem?
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Natürlich kann das sein, denn Dein Mac steuert ja den Monitor, egal von welcher Firma! Und in der Grundeinstellung ist der Monitor am Mac heller eingestellt als am PC.
    Und annähernd farbverbindlich wird ein Monitor wirklich nur, wenn man ihn mit entsprechenden Werkzeugen mißt.
    Versuch mal die Kalibrierung auf die Einstellung, die ich vorgeschlagen habe, wirst überrascht sein, wieviel näher die Ausdrucke dem Bildschirm kommen!
     
  8. styler

    styler New Member

    dank dir..

    sieht jetzt besser aus!

    :)
     
  9. styler

    styler New Member

    mannomann,

    das war wirklich ein guter tip!!!!

    ich hab das gefühl, als hätte ich plötzlich einen 3x so teuren monitor. echt cool..

    danke nochmal :klimper:
     

Diese Seite empfehlen