Pixma iP 4000 oder iP5000??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac_sebastian, 10. Juni 2005.

  1. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    welchen drucker soll ich nehmen? ist der mehrpreis des iP 5000 gerechtfertigt?

    ist beim 5000er lediglich die auflösung höher?

    möchte CDs bedrucken, Texte und ab und zu mal ein foto auf fotopapier
    rauslassen...

    danke für tipps und erfahrungsberichte....
    gruss
     
  2. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hallo,

    soweit ich das beurteilen kann, ist nur die Auflösung beim 5000
    höher und er soll etwas weniger Tinte verbrauchen.
    Schau Dir auch mal die div. Fotopapiere an, ich habe schon des öfteren
    gelesen, dass diese nicht für die hohe Auflösung des 5000 hergestellt sind
    ausprobiert habe ich aber noch nicht.

    Ich habe den iP4000R und bin wirklich sehr zufrieden mit der Druckqualität.
    Mir war die WLAN-Funktion wichtig.

    Ob Dir der Mehrpreis gerechtfertigt erscheint musst Du letztenendes allerdings selbst beurteilen.
    Du kannst auch über Canon Probeausdrucke anfordern.

    Grüße,
    H.
     
  3. als erfahrener pixma benutzer rate ich dir vom 5000er ab

    selbst hab ich das multifunktionsgerät von canon, pixma MP780, druckwerk vom 4000er drin, auch mit cd´s bedrucken usw.....

    mein bruder kaufte den 5000er, da er als videofilmer viele dvd-hüllen für die kundschaft machen muss mit fotos drauf, doch er ist vom direkten vergleich nicht begeistert. der 5000er hat 1 pictoliter tröpfchen und der 4000er nur 2 pic.l. doch das druckbild lässt beim 5000er oft mehr zu wünschen übrig, wie beim 4000er

    das führe ich darauf zurück, dass es im moment kaum fotopapiere gibt, die diese 9.600 x 2.400 dpi gegenüber den 4.800 x 1.200 dpi beim 4000er, auflösen können. das papier wäre im verhältnis viel zu teuer, um diese auflösung drucken zu können.

    mein bruder ist daher sauer, da er ja auch mehr ausgegeben hat für den 5000er.

    ich empfehle den 4000er und den über die preissuchmaschine evendi.de zu suchen.

    http://www.evendi.de/preisvergleich/Produkte/61736.html
    ab 99,-
    und tinten von 3. anbietern schon ab 1,- je farbe (=5,- für den ganzen satz) ich drucke nur mit drittanbietertinten an meinen beiden canon´s (MP780 und i6500 A3+)
    .
     
  4. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    aha, das mit dem papier wusste ich gar nicht, vielen dank.

    ich denke der 4000er wird reichen. hatte vorher einen HP 970CXi,
    (der diese sündhaftteuren patronen hat) und die auflösung war etwa
    2400x1200, und das sah schon verdammt gut aus auf fotopapier.

    die w-lan funktion des 4000R ist auch für mich interressant, aber mir
    doch zu teuer. komisch auch, dass es keinen 5000R gibt...

    gruss
     
  5. der 5000er findet wenig anklang, da sich viele ja auch das dazugehörige papier kaufen wollen und es bisher so gut wie keins gibt, die diese auflösung verträgt, und wenn, dann eben so teuer, dass es sich niemand leisten kann, für ein A4 foto mal schnell 3,80 auszugeben

    ich hab ein eigenes fotostudio und wenn die leut nen abzug zur voransicht wollen, tuts die kleinere auflösung gut.....

    papierbilder, die man für länger behalten will, sollte man eh nicht selbst ausdrucken

    ich lass diese bei schlecker.com online machen und hole sie dann im nächsten schlecker-laden ab (s. anlage)
     

    Anhänge:

  6. garymueller

    garymueller New Member

    wenn du deinen pixma an einer airport station betreiben willst, rate ich dir, vorher mal, bei den apple discussions unter "printing and faxing" nach "pixma" zu suchen...

    es gibt bei vielen usern probleme insofern, dass der druck in der mitte von einer seite ( insbesondere bei bildern und pdf ) plötzlich stehen bleibt und nix mehr geht.

    ich habe dieses problem auch und es liegt wohl daran, dass canon eine eigene druckersprache verwendet, die nicht besonders gut mit rendezvous kann...ob da nochmal nachgebessert wird, bleibt abzuwarten...

    http://discussions.info.apple.com/webx?14@438.crnta4nX38j.1@.68a44932
     
  7. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hey,

    vielen Dank für den Tipp.
    Bisher bin ich davon verschont geblieben aber gut zu wissen
    falls es mich auch erwischt.

    Grüße,
    H.
     
  8. er schrieb doch:

    "...die w-lan funktion des 4000R ist auch für mich interressant, aber mir
    doch zu teuer."

    ;)
     
  9. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    so, jetzt habe ich den 4000er und bin voll und ganz zufrieden...

    genial, das teil...

    grüsse
     
  10. prima, glückwunsch...

    probier ab und an mal andere druckereinstelungen, andere papiereinstellungen usw.

    vor allem beim dvd-cd bedrucken, nicht unbedingt fotoauflösung, selbst wenn du fotos auf die dvd-cd labelst/druckst, denn kaum eine dvd-cd-beschichtung kann so viel farbe aufnehmen, wie sie in der fotoauflösung gespritzt wird. weniger ist oft mehr, sonst werden die dvd-cd-drucke sehr duckel...
     
  11. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    @bulldog1100
    danke für den tipp, habe erst eine cd bedruckt, sah aber schon recht gut aus.

    @macjojo
    och möööönsch, lass mir doch die freude an dem neuen drucker... ;-D

    gruss
     
  12. ich finde, der 5000er ist mit seine 9600dpi etwas übertrieben, zumal man die bilder auf A4 vieeeel billiger bei schlecker.com bekommen kann und an laborausdrucke kommt auch kein 5000er ran ;)

    selbst ich mit einem fotostudio hab nur den MP780er (druckwerk vom 4000er)
     
  13. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    @bulldog1100
    benutzt du auch die mac-software von schlecker.com?
    taugt die was?

    gruss
     

Diese Seite empfehlen