Plane mir eine 80 GB Samsung 2,5" in den mac mini einzubauen.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacRonalds, 11. September 2005.

  1. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Was haltet Ihr davon?
    kostet rund nen hunni, ist recht schnell und bleibt recht kühl.
     
  2. morty

    morty New Member


    meinst du, das das sinnvoll ist ?
    es gibt doch externe mit wesentlich mehr kapazität für wenig mehr geld und schneller sind die externen auch noch !! :nicken: :nicken:

    nen mini auf speed bringen ist mit ner externen FP booten
    eine 2,5" PB ist einfach nen riesen flaschenhals

    natürlich ist dann der mini nicht mehr allein auf dem tisch ;)
     
  3. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    na gut, um dem mini ein bischen Konkurrenz ukommen zu lassen wäre eine externe Platte mit dem OS drauf eigentlich ok, erspart mir vor allem das Geschraube und Geld.
    Nur, was würdest Du mri raten?
    FireWire sollte es doch schon sein, oder?
     
  4. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Ende des Jahres sollen 120er (oder 160er?) 2,5er rauskommen. Nur so als Anmerkung.
     
  5. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Habe mal verschiedene Möglichkeiten herausgesucht:

    MacMini DX-9 - 200GB - 7200rpm / 8MB (Samsung) ca 160 EUR
    hat 3xUSB 2,0 und 3xFireWire wäre also als Hub zu gebrauchen
    Frage nach gehäuse=Plastik und wie laut ist der Lüfter


    oder

    LaCie mini FW400 160GB 7200rpm 8MB für Mac mini ca 160 EUR
    nur 2 FireWire Anschlüsse. Lüfter?

    oder LaCie d2 Extreme FW400/800 & USB2.0 - 160GB 7200rpm 8MB 3.5zoll 180 EUR
    mit FireWire UND USB2.0 Anschlüssen, Lüfterlos!

    Vielleicht haben ja einige erfahrung mit og sammeln können?
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Also wenn die Platte bootbar sein soll ist FW Pflicht. Dann muss man noch nach Anschlüssen und Hub unterscheiden, die MacMini DX-9 hat nen Hub, die anderen Platten nicht, die haben nur Anschlüsse (wenn es 2 FW sind kann man natürlich mit denen eine Kette bilden, aber USB ist dort nur ein Endanschluss).
     
  7. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

  8. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    ist es mit externer Platte und darauf OS X auch möglich den Rechner aus dem Ruhezustand zu starten?
     
  9. morty

    morty New Member


    klar, aber nur bei fire wire
    nicht bei usb und usb 2.0 auch nicht
     
  10. Pahe

    Pahe New Member

    Also da kann ich Dir nur zu folgender Lösung raten.

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9010&products_id=10570&

    Passt zum Mini und hat zudem noch einen aktiven USB2- und FW-Hub, dazu noch eine ordentliche Platte 3,5" und Du bist mit ca 160 € dabei - mit der doppelten Kapazität, einem schönen und passenden Gehäuse sowie 2 aktiven Hubs, die beim Mini ohnehin fast zwingend sind.

    DSP ist darüberhinaus die Einkaufsquelle für Mac-Benutzer.
     
  11. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Kann ich, wenn ich den Mini im Ruhezustand habe, die FireWire Platte vom Stromnetz trennen?
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nein.
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Wozu? Es dürfte dann auch zu Problemen kommen, kannes nur mangels mini nicht testetn… :klimper:
     
  14. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Da ich den mini nie herunterfahre, wäre es wünschenswert, die FireWire Platte abschalten zu können. Und wenn ich ihn aus dem Ruhezustand wieder aufwecke , würde ich kurz vorher die Platte einschalten....
     
  15. Pahe

    Pahe New Member

    In diesem Fall mußt Du die Platte erst am mini anwählen und mit Apfel+e auswerfen und dann abschalten.
    Hinterher erst den mini aufwecken und dann die Platte einschalten (nicht umgekehrt).
     
  16. macbike

    macbike ooer eister

    Er will das ja mit der Bootplatte machen, aber das geht nicht, da stürtzt der mini dann gleich nach dem Aufwachen ab, ne?
     
  17. Pahe

    Pahe New Member

    Habe jetzt noch mal nachgelesen, dass er das OS auf der Externen haben will. In diesem Fall hat er dann mit Zitronen gehandelt wenn er die Platte erst nach den Aufwecken einschalten würde.

    Mit aktivem System legt sich doch die Platte mit schlafen und wacht auch mit wieder auf. Wozu also ausschalten.
     

Diese Seite empfehlen