Plasma: Empfehlung 50" und 42"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von manaslu, 14. Oktober 2005.

  1. manaslu

    manaslu New Member

    Hallo!

    Möchte mir demnächst ein kleines Heimkino einrichten und hab eigentlich bis jetzt geglaubt es wird kein Problem werden den richtigen Plasma zu finden. Aber je mehr ich mich informier desto unsicherer werd ich.

    Momentan hab ich zwei Plasmas im Auge bin aber natürlich für alles offen. Würd mich über eure fachlichen Empfehlungen freuen.

    Philips Nr. 1:
    http://www.consumer.philips.com/con...&proxybuster=ISU55CR5TATU1J0RMRCSHP3HKFSESI5P

    Philips Nr. 2:
    http://www.consumer.philips.com/con...&proxybuster=ISU55CR5TATU1J0RMRCSHP3HKFSESI5P

    Vielleicht könnt ihr auch was zu den beiden sagen. Der erste mit 786p der andere mit 1024i. Was würdet ihr vorziehen.

    LG euer manaslu
     
  2. ottirevel

    ottirevel New Member

    hallo, ich weiß ja nicht wie groß der raum deines zukünftigen heimkinos ist, aber ich hab das ganze mittels videobeamers realisiert. Bilddiagonale hab ich jetzt 220 meter und das bild ist einfach spitze. außerdem kommt noch dazu, dass kinoerlebnis im wohnzimmer mit so einer lösung relativ günstig ist..im vergleich zu einem 127cm plasmaschirm.
    falls du fragen hast...

    l.g.
     
  3. ab

    ab New Member

    Es heisst - ich schlage mich zur Zeit mit der gleichen Frage herum - dass Pioneer

    http://www.pioneer.de/de/product_detail.jsp?product_id=11143&taxonomy_id=366-390

    zur Zeit führend sei vor Panasonic. Hat mir einer erzählt, der auf Luxusyachten die Teile einbaut. Bei Panasonic auf Panele der 8. Generation achten (sind die Neuesten).

    Natürlich muss das Panel das Signet "HD ready" tragen und nicht nur "HD geeignet " oder so. Von der Grösse her gilt zu überlegen, wie weit Du von dem Objekt Deiner Begierde entfernt sitzt. Bei einem 50" Teil brauchst Du schon ganz schön Abstand.

    Wenn Du dir etwas vorführen lässt, lass Dir normales Fernsehen zeigen, das nicht High Definition ausstrahlt und auch keine DVD. Das normale Fernsehbild wird schlechter als die DVD sein - die Frage ist für Dich dann: Ist mir das gut genug?

    Sound: Muss nicht unbedingt das Soundzeug der Anbieter sein, an dem sie häufig sparen. Schau Mal bei Teufel (http://www.teufel.de und bei Nubert http://www.nubert.de). Die machen feine Teile.

    ab
     
  4. ab

    ab New Member


    Ist das Problem der Beamer nicht, dass sie (a) laute Lüfter haben und man (b) einen einigermassen abgedunkelten Raum benötigt, weil die Sachen sonst recht bleich aussehen? Welches Gerät hast Du? Nutzt Du es auch für normales fernsehen?

    ab
     
  5. manaslu

    manaslu New Member

    Ich hab anfangs auch überlegt das ganze über Beamer laufen zu lassen, aber nachdem ich auch unter Tags unabgedunkelt fernsehen will hab ich den Gedanken verworfen. Da sind meines Wissens die Beamer einfach noch nicht so weit.

    LGPR
     
  6. manaslu

    manaslu New Member

    Sorry da haben sich jetzt die Fragen/Antworten überschnitten.
     
  7. manaslu

    manaslu New Member

    @ ab: Bei dem 42er Philips hätt mich hinzukommend das Ambilight gereizt, das soll scheinbar prima funktionieren. Vielleicht wirds ja auch davon der 50er. Hab ich live gesehen und war einfach genial.

    LG manaslu
     
  8. ck23

    ck23 New Member

    Hallo

    ich hab den 42 Philips und kann nur sagen der ist net schlecht. Allerdings würde ich noch ein wenig warten und mir ein Gerät mit echter HD Auflösung zulegen also 1920x1080 physischer Auflösung. Hab letztens einen Gesehen und das Bild ist einfach nur Spitze. Nen beamer würde ich abraten da man 1, Den Raum abdunkeln muss -- Außer man greift Tief in die Taschen und 2, die Geräte nicht für Permanentes Nutzen ausgelegt sind und so ne Lampe schnell mal schrotten und dan bis 400 Euronen kostet.


    Mfg
     
  9. manaslu

    manaslu New Member

    Laut Tests sind scheinbar die 786 progressive nicht schlechter als die 1024 interlaced. Bis 50" sollen die 786 sogar besser sein, erst darüber hat 1024 seine Vorteile. Laut meiner Info also alle Angaben on Gewähr.

    LG
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :O

    So wie es aussieht, eher für ein Autokino. :biggrin:

    micha
     
  11. ottirevel

    ottirevel New Member

    wie gesagt, es kommt immer drauf an welche verhältnisse in der wohnung herrschen. also ich nutze mein wohnzimmer (ichc geb zu, es is ein großes) hauptsächlich zum filme schauen. nachrichten schau ich mir auf dem 70er fernseher an...eh klar.
    ich hab einen panasonic PT500AE (HD ready). Das Lüftergeräusch kannst du vergessen, das hörst du nicht!!!!! Ich nutze ihn aber auch fürs normale fernsehen über Digitalen SAT.
    Den DVD-Player sowei den SAT-Receiver (Topfield 4000) führe ich mittels YUV-an den Dolby Digital Receiver. Von dort geh ich auch mittels YUV zum Beamer. Die Bildqualität ist wirklich 1A.
    Natürlich muss der Raum am Tag abgedunkelt werden, aber da gibts jede Menge Möglichkeiten die noch dazu gut aussehen. Hängt natürlich vom Lichteinfall ab.
    Was die Haltbarkeit der Lampen angeht...laut Werksbeschreibung sollte die Lampe ca. 3000 Stunden halten. Nun ..ich hab den Beamer jetzt 1,5 Jahre undhab bis jetzt 600 Stunden "verlampt" gg
    Ich wollte mir auch einen Plasma zulegen. Durch Zufall bekam ich die Möglichkeit einen Beamer zu testen..war allerdings kein Spitzengerät! Von da ab war für mich ein Plasma kein Thema mehr.
    @ kaffee-micha: auch was konstruktives beizutragen?????
     
  12. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :embar:

    Nee, leider nicht. Sonst hätt’ ich das schon geschrieben. :nicken: Mit Plasma-Bildschirmen kenn ich mich gar nicht aus, und mit Beamern sieht das nicht viel anders aus. Deshalb hab ich ja hier reingeguckt, weil ich dachte daß ich hier was lernen kann. :pirat: :klimper:

    micha
     
  13. manaslu

    manaslu New Member

    Nur leider seh ich halt immer noch die Problematik, dass man fürs Fernsehen und DVD schauen zwei Geräte braucht. Sprich ich such irgendwie die eierlegende Wollmilchsau oder sowas ähnliches.

    LG
     
  14. ottirevel

    ottirevel New Member

    nun ja, schauen kannst ja beides über den beamer.
    im normalfall hat ja meh eh noch den alten fernseher zum "normal" sehen.
     
  15. bastigs

    bastigs New Member

    wie's halt so ist, beide Varianten haben Vor- und Nachteile

    Plasmaschirme altern auch und die Qualität läßt nach


    Beamer erfordern schon eine größere bauliche Maßnahme
    insbesondere bei der Verkabelung kommen einige Stränge zusammen, wenn man diverse Quellen anschliessen möchte
    von der Decke darf dazwischen auch nichts runterhängen
    tagsüber ist es blöd, besonders im Sommer

    dann gibts bei Beamern auch noch die Frage, welche Technik
    wenn man die Tests so liest :crazy:
     
  16. Endlich_Cabrio

    Endlich_Cabrio New Member

    Die richtige Antwort auf Flachbildschirm und Beamer heisst: Beide :)

    Mein Sanyo Z2 Beamer musste leider aus dem Wohnzimmer in einen Kellerraum umziehen, da ohne gute Verdunklung nicht richtig was zu sehen ist....

    Jetzt habe ich ein 32" LCD dort stehen und man kann zu jeder Tageszeit gucken. Ist allerdings wie Mäusekino. Drum werd ich bald ein wenig umbauen, so dass ich den Raum verdunkeln kann. Dann kommt eine Rollo-Leinwand an die Decke, die dann vor den LCD fährt wenn großes Kino gewünscht ist.

    Zum notwendigen Bildbreite gibt es verschiedene Meinungen, aber so zwischen Faktor 1,5 und 2 der Bildbreite sollte es schon sein (bei mir ist es knapp unter 1,7 und für mich das maximum, größer darf die Leinwand auf keinen Fall sein, besonders ein normales PAL Signal/TV ist da schon das maximal erträgliche).

    Wenn es ein preiswerter Beamer sein soll, dann ist ein LCD eine gute Wahl (z.B. der neue Sanyo Z4), oder wenn es ein bischen mehr sein darf, kommt man IMHO an einem DLP nicht vorbei.

    Bei den Flachbildschrimen ab 42" kommt zur Zeit fast nur Plasma in Frage, hier gibt es allerdings noch keine mit voller HD Auflösung (1920*1080) da die aktuelle Plasmatechnolgie so kleine Zellen noch nicht hinbekommt. 1280*720 gibt es erst ab 50", die 40er haben nur 1024*720. Allerdings konnte man auf der IFA schon die ersten Technologiestudien mit voller HD Auflösung bewundern.

    Volle HD Auflösung gibt es zur Zeit nur von Philips (37" und angeblich auch bald 42") und Sharp, beide LCD.

    Als gute "Lektüre" zum dem Thema das Heimkinoforum www.beisammen.de, www.hifi-forum.de und www.areadvd.de. Wenn es etwas mehr "Hardcore" sein soll dann das englischprachige www.avs-forum.com

    Karsten
     
  17. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Gibt’s diese großen Plasma-Displays eigentlich gar nicht ohne eingebautem Fernseh-Tuner? Ich finde überall nur welche mit so einem Tuner.

    micha
     
  18. manaslu

    manaslu New Member

    @ Endlich-cabrio: danke für die Links werd mal schmökern.

    @ k-m: Es gibt schon Plasmas ohne Tuner (auch >42")

    LG
     
  19. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Aha, LG also. Muss ich doch gleich mal gucken gehen.

    Danke. :)

    micha
     
  20. manaslu

    manaslu New Member

Diese Seite empfehlen