Platte kaputt.. So ein Mist.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hofmeyer, 15. Januar 2004.

  1. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Ich habe gerade mal wieder meine externe FireWire Platte an den Mac geschlossen um ein paar Daten zu sichern und bei der Gelegenheit auch wieder etwas aufzuräumen und was passiert nachdem ich einige Verzeichnisse im Papierkorb löschen wollte:"Die Datei xxx konnte nicht gelöscht werden, da sie in Benutzung ist!". Stimmt aber gar nicht, also nochmal probiert und wieder nix. Jetzt läuft seit 10 Minuten das Festplatten-Diensprogramm und findet munter kaputte B-Trees!
    Ja wird denn heute nur noch Ausschußware produziert? Die Platte ist gerade mal ein Jahr alt und wird echt nur einmal im Monat benutzt. Das schlimmste ist, dass es mir zu aufwendig ist, die Rechnung rauszusuchen, mit dem Händler zu diskutieren, auf Ersatz zu warten usw., so dass ich wohl in den nächsten Laden stapfen und eine neue Platte kaufen werde.
    Jetzt werde ich erst mal ein Backup auf DVD machen....


    Friedhelm
     
  2. applez

    applez New Member

    mhm, und wenn dus ganz simpel erstmal mit initialisieren probierst?
    oder die platte auf sektionsfehler überprüfst.
    sie muss ja nicht gleich im arsch sein. mfg
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mann , muß der Junge Kohle haben.

    Da verschluckt sich sein OS und er kauft sofort ne neue Festplatte.
     
  4. deumel

    deumel New Member

    Was für eine Platte ist es denn und welches OS? Bei Phanter gab es zu Anfang ja ein paar Probleme mit bestimmten Firwireplatten und Gehäusen.
     

Diese Seite empfehlen