Platten spiegeln

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von travellingfritz, 25. Mai 2004.

  1. travellingfritz

    travellingfritz New Member

    Hallo,
    ich bekomme hoffentlich bald meinen XServe und möchte das Betriebssystem auf einer Platte installieren und dann spiegeln auf die zweite Platte.

    (RAID Level 0)

    Muss ich etwas besonderes beachten?

    Was zuerst... spiegeln und dann System drauf... oder ist das egal?
     
  2. joerch

    joerch New Member

  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nach meiner Erfahrung - die notabene nicht das Mass aller Dinge ist ;) - wird das RAID-Array zuerst eingerichtet, dann wird es mit Daten bespielt.

    Unter Windows 2000/2003 Server ist es allerdings auch möglich, ein Mirrored-RAID nachträglich zu konfigurieren. Ob das am Mac auch geht, weiss ich nicht. Mit Apples Festplatten-Dienstprogramm mit grösster Wahrscheinlichkeit jedoch nicht.

    Wenn es dir ernst ist mit RAID würde ich eine darauf spezialisierte Software verwenden: SoftRAID.

    Das lohnt sich in jedem Fall, denn Apples RAID ist keine Profi-Software und hat viele Mängel und auch Fehler, wie hier im Forum zu lesen ist. Probleme mit Apple-RAID können vor allem nach OSX-Updates auftreten.

    Gruss
    Andreas
     
  4. travellingfritz

    travellingfritz New Member

    Klar... das ist der Elektricktrick-Catweazle... :)

    Schön das den noch jemand kennt...

    Danke aber auch für eure Hilfe
     
  5. travellingfritz

    travellingfritz New Member

    Hallo,
    ich bekomme hoffentlich bald meinen XServe und möchte das Betriebssystem auf einer Platte installieren und dann spiegeln auf die zweite Platte.

    (RAID Level 0)

    Muss ich etwas besonderes beachten?

    Was zuerst... spiegeln und dann System drauf... oder ist das egal?
     
  6. joerch

    joerch New Member

  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nach meiner Erfahrung - die notabene nicht das Mass aller Dinge ist ;) - wird das RAID-Array zuerst eingerichtet, dann wird es mit Daten bespielt.

    Unter Windows 2000/2003 Server ist es allerdings auch möglich, ein Mirrored-RAID nachträglich zu konfigurieren. Ob das am Mac auch geht, weiss ich nicht. Mit Apples Festplatten-Dienstprogramm mit grösster Wahrscheinlichkeit jedoch nicht.

    Wenn es dir ernst ist mit RAID würde ich eine darauf spezialisierte Software verwenden: SoftRAID.

    Das lohnt sich in jedem Fall, denn Apples RAID ist keine Profi-Software und hat viele Mängel und auch Fehler, wie hier im Forum zu lesen ist. Probleme mit Apple-RAID können vor allem nach OSX-Updates auftreten.

    Gruss
    Andreas
     
  8. travellingfritz

    travellingfritz New Member

    Klar... das ist der Elektricktrick-Catweazle... :)

    Schön das den noch jemand kennt...

    Danke aber auch für eure Hilfe
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    RAID Level 0 ist striping, also die Last gleichmässig auf zwei Platten verteilen. Level 1 sollte die gewünschte mirroring-Funktion sein, also Spiegeln auf zweite Platte. Kann mich auch täuschen, kommt aber selten vor :)
     

Diese Seite empfehlen