Playstation Portable - Erfahrungsbericht aus Apple-Sicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fafhnir2000, 2. September 2005.

  1. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Hallo Kommune!

    Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und habe mir gestern eine Playstation Portable (PSP) zugelegt!

    Ich muss sagen, dass Ding rockt!

    Meine Erfahrungen sind im folgenden dargestellt:

    1. Verarbeitung und Design:

    Als langjähriger Apple-User und stolzer iPod-Besitzer weiss ich, wie wichtig ein gutes Design und entsprechende Verarbeitung für ein problemloses und vergnügliches Handling des Gerätes sind. Und die PSP enttäuscht mich nicht! Die Verarbeitung ist tadellos und das Design schlicht und edel. Man könnte meinen, es handelt sich um einen Video-iPod, so stimmig sind die verschiedenen Elemente ins Gerät integriert. Nichts stört, alles ist da, wo man es erwartet. Es wackelt nichts und die verschiedenen Buttons haben kein störendes Spiel oder machen irgendwelche nicht gewünschten Geräusche.

    2. Das Display:

    Das erste, was beim Betrachten der PSP auffällt, ist das große 16:9 Display, und in der Tat ist dieses Display das bei weitem beste, was ich je bei einem tragbaren Gerät sehen durfte. Die Farben sind absolut knackig, der Betrachtungswinkel ist sehr gross und die Geschwindigkeit reicht zum Spielen und Filme schauen allemal aus.
    Ich bin überzeugt, das das Display alleine schon den Großteil der Produktionskosten der PSP verschluckt.
    Jedenfalls hat man nach einiger Zeit das Gefühl, das Gerät 'saugt' den Betrachter ins Geschehen. Das hätte ich bei einem solch kleinen Display (im Vergleich zu einem Notebook oder TV) nicht für möglich gehalten.

    3. Das Betriebssystem:

    Die Benutzerführung wird von mir als altem Apple-Veteran natürlich besonders kritisch betrachtet - und besteht den Test mit Bravour.
    Alle wichtigen Funktionen der PSP sind ähnlich wie beim iPod auf einem großen hrizontalen (beim iPod vertikal) Menü angeornet. Mit den Richtungstatsten wählt man eine Hauptfunktion (Einstellungen, Poto, Musik, Video, Spiele und Internet) aus und kann dann vertikal die verschiedenen Unterfunktionen auswählen. Sehr simpel und einfach, da der Bildschirm nie überladen ist und zudem nicht sinnvolle Menüeinträge (wenn keine Disc eingelegt ist, z.B.) ausgeblendet werden.
    Die Verschiedenen Betrachtungsprogramme für Videos, Photos und MP3 sind nicht mit Funktionen überladen, sondern bieten sinnvolle und notwendige Funktionen. Videos werden im mp4-Format angeschaut und das Gerät spielt sie absolut ruckelfrei ab (sogar h.264)! Kompliment an die Entwickler!

    4. Die Spiele:

    Ich hab mir zur PSP ein Autorennen mit dazu gekauft (DTM Racer 2) und muss sagen, ich bin sehr beeindruckt. Dieses Gerät konkurriert eher den großen Konsolen PS2 und xBox als dem Gameboy. Bei o.g. Rennen sind gleichzeitig mehr als 15 Fahrzeuge zu sehen und nichts ruckelt oder stottert. Die Gafik ist absolut auf PS2-Niveau und die Steuerung mit dem Mini-Analogstick und den Buttons funzt tadellöser. Einfach toll!

    5. Die zusammenarbeit mit dem Mac:

    ... klappt einwandfrei. USB-Kabel rein (muss leider dazugekauft werden), in den USB-Modus wechseln, und die PSP wird unter Tiger problemlos gemountet und kann via iTunes, iPhoto und Finder mit Bildern, Videos und Musik gefüttert werden. Die Videos könne nmit dem Program ffmpegx sehr bequem ins PSP-Format konvertiert werden, so brauchen sie nur wenig Speicherplatz und sehen trotzdem Super aus...

    6. Fazit:

    Es gäbe noch viel mehr zu erwähnen über diese Spielekonsole, die eigentlich viel mehr ist. WLAN ist eingebaut, um mehrere Spieler im Netz zocken zu lassen, wobei die Tatsache interessant ist, dass die PSP gamesharing beherrscht. Das heisst, einige Spiele kann man mit mehreren Spielern gegeneinander spielen, auch wenn nur EIN Spieler das Spiel auf seiner PSP hat. Das spart Geld und bringt Fun!
    Weiterhin ist noch ein WWW-Browser eingebaut, mit dem man im WLAN surfen kann. Die Geschwindigkeit ist etwas langsam, aber bei PDA-Optimierten Seiten ist das kein Problem. Texteingabe ist etwas mühselig, aber eine Tastatur zum Anclipsen ist schon angekündigt.

    Dieses Gerät sollte meiner Meinung nach von Apple stammen. Es greift den Digital-Hub Gedanken auf und führt ihn Konsequent fort. Ich kann mit diesem Gerät in der Bahn oder sonstwo sitzen und alles machen: Bilder schauen, Musik hören (Eine Kopfhörerfernbedienung liegt bei und bedient die PSP auch im verpackten (Rucksack, Tasche) Zustand - die PSP spielt bei mir ca. 10 Stunden nonstop mp3 ab - im Shuffle-Modus), Filme schauen, Spiele zocken (ist fantastischer Qualität) oder im Cafe ins Internet gehen. Alles mit einem fein designten Gerät, welches von der Qualität in diesem Bereich neue Maßstäbe setzt (Ich habe noch kleinen Portable-Videoplayer mit einem solchen Display gesehen).

    Ein tolles Gerät. Wirklich.

    CU,

    Faf2k
     
  2. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

  3. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Na ja, das kann man sehen, wie man möchte.

    Ich hab das Gerät in den Händen und schildere meine Erfahrungen. Und was den Spiegelbericht angeht - Spiegel.de hat auch schon diverse Apple-Produkte verrissen (soviel dazu).

    Schaut euch das Gerät am besten selbst mal an und bildet euch euer Urteil. Ich habs getan.

    CU,

    Faf2k
     
  4. deDiak

    deDiak New Member

    Klingt beneidenswert (sag ich als alter Konsolen-Zocker).

    Schreib mal einen Erfahrungsbericht bezüglich tatsächlicher
    Akku-Leistung. Mich würde mal interessieren, wie lange ich
    im Park sitzen und dabei die Welt retten kann ;o)
     
  5. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Ich hab ja auch gar nix dagegen. Und ich werde es mir auch mal angucken. aber 250€ ist doch ganz ordentlich. Und für einen der damit den GBASP ersetzen würde nicht rentabel.
     
  6. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    ZUm Thema Akku:

    meine PSP spielt ca. 10h Musik ab. Ich habe 300 Songs auf meinem Speicherstick und hab die im Shuffle-Modus immer wieder abspielen lassen.

    Spielen kann man ca. 4-6h, je nachdem wie oft die PSP auf die Disc zugreifen muss. Filme gehen ca. 2h, da die Disc ständig gelesen wird.

    Der Vorteil ist aber, dass der Akku austauschbar ist, so kann man zur Not nen 2. Akku mitnehmen. Es gibt sogar externe Battery-Packs und einen Solar-Lader für relativ kleines Geld. Stromtechnisch gibts also net so viele Probleme, die nicht lösbar wären.

    Ich hab mir zu meiner PSP übrigens das Logitech-Case gekauft. Ist aus Poly-Dingsda-Plastik und ist mit Hartgummi ausgefüttert - die PSP passt genau rein. Test berichten, dass man die PSP in dem Case aus 3 Metern fallen lassen kann, ohne das was passiert (wenn mir einer seine PSP leiht probier ichs gerne aus :) )

    Zum Spielen kann man die PSP im Case lassen. Und wenn man den Deckel hinten rüberklappt, hat man nen Ständer für die PSP um Filme und Bilder zu schauen.

    Ach ja, und zum Thema Gameboy-Ersatz:

    Erstmal einmal spielt die PSP technisch wirklich in einer anderen Liga als der Gameboy DS, schau die mal bei www.Gametrailers.com die Nintendo DS und die PSP- Filme von Ridge-Racer an, dann weisst du, was ich meine.
    Und dazu kommt, dass die die PSP einen mobilen DVD-Player und einen MP3-Player spart (wenn man mit 1GB an mp3s auskommt).

    Da relativiert sich der Preis relativ schnell, denke ich.

    Aber 250 Euronen sind schon ne Menge Geld, das stimmt. Aber der Gegenwert stimmt. Ist halt wie beim iPod - You get what you pay!

    CU,


    Faf2k
     
  7. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Vielen Dank, fafhnir2000, für den ausführlichen Bericht
    gerade aus Sicht eines Apfel-Jüngers.

    Ich bin ja auch eher ein "early-adopter", aber da halte ich quasi (von hier an…) blind nur Apple die Treue.
    Für die psp besteht bei mir ein starkes "must have"-Verlangen…
    jedoch hat mich der Spiegel-Artikel doch etwas kalt erwischt.

    Nicht aus der Welt zu schaffen ist trotz deiner postitiven Erfahrung
    jedoch das die psp:
    mit 32MB MemoryStick unter viel zu magerem Speicher leidet,
    und erst ab 1GB so richtig zu gebrauchen scheint.
    Wieviel Mucke/Film bekommst du denn auf die 32MB?

    Der Akku scheint zu schlapp zu sein. Und wenn die psp OHNE VORWARNUNG
    einfach nach 2h ausgeht… na doll.

    Was mich noch brennend interessieren würde, und du leider (noch) nix
    gesagt hast: wie ist den die WLAN-Kiste aus unserer Sicht (Macianer)?

    Ansonsten… nochmals vielen Dank für deine Ausführlichkeit.
     
  8. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    ZUm Thema Akku: siehe oben! (Ach ja, soviel länger hält der Nintendo-DS-Akku auch net - der ist aber fest verbaut!)

    WLAN klappt wirklich gut. Die Einrichtung ist ein Kinderspiel. Man gibt ein, ob man ein Ad-hoc-Netz will (zum Zocken per WLAN) oder ein Infrastruktur-Netz (zum Surfen). Dann scannt er nach Basisstationen und bietet dir an, alle Einstellungen automatisch vorzunehmen. Hat bei mir hervorragend geklappt!

    Das surfen ist O.K. Ich benutze meist PDA-Optimierte Seiten, da sind nicht so viele Bilder und Skripte zu laden, das klappt ganz gut.
    Was ich mir wünschen würde, wäre noch eine externe Tastatur (soll näschten Monat kommen), nen Kalender und ein EMail-Programm. Dann schmeiss ich meinen PDA weg.

    CU,

    FAF
     
  9. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Ich habe auch gestern zugeschlagen, PSP Value Pack und als Spiel noch RidgeRacer dazu. Also, bei RidgeRacer hat es mich echt umgehauen. Kein Vergleich zu allem, was ich bisher an Handhelds gehabt habe (Gameboy Advance, Gameboy DS, Gamepark GP32), das ist wie fafhnir2000 schon geschrieben hat eine ganz ander Liga und sogar besser als die PS2 Spiele der ersten Generation. Erfahrungsgemäß kommen die richtigen technischen Knaller ja immer erst nach einiger Zeit.
    Die Anbindung an den Mac funzt wirklich einwandfrei. Ich benutze erst mal das Tool PSPWare, das einem auch gleich die Spielstände auf Platte sichert und unter einer Oberfläche die Medienverwaltung erlaubt. Sehr cool finde ich da den Abgleich der Bookmarks mit Safari, denn die PSP hat ja eingebautes WLAN und mit der 2.0er Firmware der europäischen VErsion auch einen integrierten Webbrowser. Nach 5 Minuten war ich zu Hause im Netz. Die Darstellung ist zwar wegen der geringeren Auflösung nicht optimal, aber wenn man einen kleinen Zeichensatz einstellt und das Bild automatisch anpassen läßt kann man schon surfen. Ich stelle mir gerade unter Safari einen Unterordner Bookmarks zusammen, die PSP geeignet sind und synce die dann.
    Mitgeliefert wird ja auch noch eine Demo UMD mit einigen Musikvideos und dem Trailer zu Spiderman2. Die Bildqualität ist klasse, scharf, ohne Artefakte und flüssig. Der Sinn eines Filmes auf 10x4cm mag zwar hinterfragt werden, aber technisch ist das Ding schon beeindruckend.
    So, das reicht an ersten Eindrücken, ich muß erst mal weiter RidgeRacer zocken. Wer auch nur einen der Teile an PS1 oder PS2 gespielt hat wird die PSP Version lieben ;)

    Friedhelm
     
  10. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Aus der Sicht "Macianer" kann ich dir jetzt nichts sagen. Allerdings habe ich gestern bei Giga Games gesehen, dass WLAn ohne Probleme funktioniert. Man darf sich dann aber halt nicht wundern wenn der Akku nach 3 Std leer ist
     
  11. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Gut, WLAN ist ja jetzt, solange es keine "Clip"-Tasten gibt
    auch nur Hintergrund-Thema.
    Ich möchte jedenfalls nicht alles auf der virtuellen Tastatur einhecken…
    brrrrrr.

    So wie ich SONY kenne (auch als "alter" PS(2)ler) wird bald
    ne Menge (sinnvolles) Zubehör raus sein.
    Eine Tastatur stände dann bei mir ganz oben auf der Liste.
    Es wäre natürlich recht locker wenn an dem USB schon jetzt
    ne externe Tastatur funzen würde.
     
  12. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Werft Den PÖhsen Purschen Zu Poden - Er Hat Apple GelÄstert!!!!!

    :)
     
  13. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    WERF! :teufel:
     
  14. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Ja Und?

    Chwanzus Longus! Hat Er Was Auszusetzen An Chwanzus Longus?
     
  15. marc12353

    marc12353 New Member

    Ich finde es Schade das alle hier nur auf geile Grafik und große Speicherkarten abfahren und abgeiern. Was ist denn so toll daran, ein Konzept nachzumachen und nur mehr Power reinzustecken???

    Aber die wohl geilste Innovation kommt aber klar aus dem Hause Nintendo (DS). Hier wird ein völlig neues Spielgefühl geschenkt.

    Aber das einzige was Ihr zu schätzen wisst, ist irgendwelche geile Grafik, inkl. Musik- und Mediaplayer, und schon wollen es alle haben.

    Sorry, aber Unternehmen wie Sony und Microsoft, welche einfach nur kopieren und es mit ein paar mehr feature aufpeppen, kann ich auf den Tod nicht ausstehen. Hauptsache besser, fetter, geiler .........

    Lieber neues Erleben (DS z.B.) und ein wenig Grafikdefiziete einbüßen als normalen Konsolengaming im Hosentaschenformat.

    Außerdem gibt es das ultimativ wichtigste Game nicht für die PSP:
    SUPER MARIO KART

    Und alleine das ist grund genug für mich, mir einen Nintendo DS zu holen und allen PSP kräftig auszulachen, wie ich es auch mit Window-Usern machen.

    So long....
     
  16. thesky

    thesky New Member

    Naja, vom Design her ist das Nintendo geraet ein ziemlicher Griff ins Klo, finde ich.
     
  17. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    wirklich net zu lesen eure postings
    hab schon den einen und anderen bericht drüber gelesen
    meine frage wäre:
    speichern geht doch nur auf externe speicherkarten, oder ?
    welche sind das CF oder SD
    das würde den preis ja auch nochmal in die höhe treiben
    usb-kabel auch noch kaufen, hab zwar einige mit so nen ministecker von meiner digicam

    CU
     
  18. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    @marc
    hat doch keiner gesagt das nintendo nicht innovativ wäre...
    grafisch ist's aber trotzdem 'ne andere liga...

    und dass die videospielbranche (bis auf wenige ausnahmen) die kreativität mit füssen tritt, nachdem man heute nur noch sequels und grafikprotz spiele verkaufen kann ist ja wohl irgendwie verständlich...

    früher oder später werden sich aber eben auch die kreativen ideen wieder verkaufen lassen:
    spätestens, wenn die grafischen darstellungsmöglichkeiten die realität eingeholt haben...

    also geduld und weiter fleissig nintendo ds (und natürlich trotzdem psp) kaufen


    ps:
    was hat es denn mit dem "oh schau nur was spiegel online schreibt..." auf sich...?
    was ist an dem spiegel bericht denn so überraschend ?? :confused:
     
  19. Intermat

    Intermat New Member

    @ ghostgerd:
    Die PSP schluckt MemoryStick Duo, eine Sony-eigene Speicherkarte und somit auch mit die teuerste. Kostet für 1024 mb bei www.reichelt.de 89,90EUR.

    Und die braucht man ja auf jeden Fall!

    Gruß, Intermat
     
  20. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Da hast du absolut recht!!!!

    Ich habe den DS und bin begeistert. Die Grafik ist viel besser als beim N64!!.

    Kauf dir das Ding ;) ;)

    Mein Tipp: SplinterCell Pandora Tomorrow: Super Grafik, geniale Steuerung, atemberaubender Sound und am besten Gefällt mir der Teil, wo man bei Türen über ein Tastenfeld Codes eingeben kann. Das Codefeld wird auf dem TouchScreen dargestellt und du kannst mit den Fingern den Code eingeben :nicken:

    DER ABSOLUTE HAMMER.

    Ber auch andere Spiele wie Metroid First Hunt und Mario64 DS sind zu empfehlen.

    Ich warte jetzt nur noch auf MarioKart DS und ein Relaise von Zelda Ocarina of time :geifer:

    Grüsse aus der Schweiz
     

Diese Seite empfehlen