.png Files zu QT Movie

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 7. Februar 2003.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Moin Leute,

    kann mir einer ein Tool veraten, daß png Files einlesen kann und am Ende ein Quicktime Movie erzeugt.

    Das ganze sollte am besten so gehen, daß ich eine ganze Serie eingeben kann und am Ende gibt es den Film. Problem ist dabei nur, daß ich etwa 360 Bilder habe, die in ca. 12 Sekunden abgespielt sein sollten, damit es nicht so lange dauert - maximal 20 Sekunden.

    Gruß

    MacELCH
     
  2. quick

    quick New Member

    GraphicConverter (?)

    Q
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Und Flash.
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Kann das der GC ?

    Ich mache es momentan über den Umweg zur SGI folgendermaßen:

    PNG in GC zu tga (RLE codiert), dann per FTP auf die SGI, in der SGI mit dem Befehl makemovie blabla fertig.

    Ich würde es aber gerne nur auf dem Mac machen wenn möglich *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  5. quick

    quick New Member

    keine idee, ob der gc das kann.
    arbeite auch nicht mit png.

    Q
     
  6. rofl

    rofl New Member

    wie wär es mit iMovie?

    alle Bilder in dein iPhoto dann iMovie öffnen und aneinander hängen - vielleich hilft applscript dabei - nur so ne idee!
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Bei Imovie kann das Bild aber nur minimal 1s angezeigt werden soweit ich mich entsinne, zudem ist die Qualität eher bescheiden die am Ende rauskommt, da eignet sich IPhoto rein qualitativ besser hat aber ebenfalls die Beschränkung das pro Bild die Anzeige mindestens 1 Sekdunde dauern muß. Ich brauche es aber schneller, da ich ein Objekt rotieren lasse und das ganze selbstverständlich nicht nach brutalem ruckeln aussehen soll sondern smooth, yeah I love it - I'm a freak.

    Gruß

    MacELCH
     
  8. rofl

    rofl New Member

    Ganz bloed gefragt:

    mit imovie / iphoto laufen lassen -> quicktime film und dann einfach beschleunigen (ich glaube vlc kann das)

    oder (fällt mir gerade ein):

    mach doch ein quicktime VR draus, wenn du was drehst kannste da dann sogar vor und zurück wie du wills, und da kommts auch nicht auf die schnelligkeit an
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Du meinst QT VR in allen Richtungen ?

    Wie geht das, könnte ich auf gebrauchen. Ich stell mal ein kleines Beispiel bei mir auf die HP zum testen, muß es aber erstmal webgerecht machen, sonst ist es einfach zu groß ca. 40 MB.

    Gruß

    MacELCH
     
  10. rofl

    rofl New Member

    du drehst was hast du gesagt?

    also könntest du quasi das objekt vor deinen augen wenden.

    da gibt's irgendwelche proggies, VR Authoring tool oder so (glaube sogar mich erinnern zu können das es von apple war - auf jedenfall nur für os9!).

    naja wie es genau geht ???
     
  11. rofl

    rofl New Member

  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Nun, daß Problem ist der Vortrag sollte am Dienstag nächster Woche gehalten werden und ich habe maximal bis Montag Morgen 6 Uhr Zeit das ganze fertig zu bekommen, da ich um diese Zeit abfahren wollte. Wenn mich nicht alles täuscht sind das noch knapp 30 Stunden ab jetzt *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  13. Lakmaran

    Lakmaran New Member

    Ich würde eher VR-Worx empfehlen hatte das mal in OS9 habe leider keinen Link hier aber vielleicht findest du was. Ist super einfach zum bedienen.
    gruss
     
  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke, ich glaube von dem Ding haben wir hier irgendwo eine CD rumliegen, ich wußte nicht das man dazu nutzen konnte. Ich glaube ich werde aber heute nicht mehr nach der CD suchen, da ich mit meinem Umweg bereits fast fertig bin so wie ich es für den Vortrag möchte.

    Gruß und Danke

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen