PNG24-Horror im IE unter Windows

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Semmelberg, 7. Juli 2004.

  1. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hallo Webdesigner und Durchblicker!

    Ich habe auf meinem Powerbook eine Website erstellt und diese LEIDER lange Zeit nur auf dem Mac getestet; hier dafür unter allen verfügbaren Browsern.

    Jetzt sah ich mir die Seite erstmals auf dem PC an, im Internet Explorer 6 und hatte den Schock meines Lebens!!!

    Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen, womit meine gesamte Seite unbrauchbar wird, ausser jemand hat noch irgend eine rettende Idee, wie man evtl. auf Umwegen doch noch dem IE transparente Farbverläufe beibringt...

    :-((((
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, denn wie schon geschrieben: "Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen" ... also doch ein gif nehmen ... oder den leuten raten sich einen vernbünftigen browser zuzulegen.

    Ich meine es gibt hundertetausend webseiten die ein "optimiert für IE" button oder Hinweis zieren. Warum also nicht einen "best viewed mit einem anständigen browser" Hinweis/Button ?
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Hübsche Idee, den meistgenutzten Browser auszuschließen.
    Letztens sagte mir eine Website: Sie haben einen Mac, also besorgen Sie sich gefälligst Safari, alles andere läuft hier nicht.
    Erstens lade ich mir nicht extra einen neuen Browser runter für eine Seite, die ich noch nicht mal kenne. Zweitens müßte ich erstmal OSX installieren, und dann Safari, um die Seite anzuschauen. Und tschüß.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Esa geht nicht darum einen browser auszuschließen. Die meisten Seiten die für den IE "optimiert" sind kann man sich ja mit jedem anderen Browser auch angucken - es siehtr halt nicht immer gleich schön aus.

    Und ich schließe keinen IE aus nur weil ich einen Hinweis anbringe das der Browser Schrott ist und man, um in den vollen optoschen genuß kommen will einfach einen anderen nutzen soll.
    es bleibt dem user dann ja immer noch selbst überlassen ob er bei dem Schrott bleibt oder ob er die optischen Abstriche in kauf nimmt (neben den ganzen sicherheitsrelevanten abstrichen die dieser browser mit sich bringt)

    Man muss nicht immer alles so wörtlich nehmen. mein gedanke geht nur dahin die Unsinnigkeit diverser "diese seite ist optimiert" Hinweise mal ins gegenteil zu verkehren. ;-)
     
  5. spatium

    spatium New Member

    darüber hab ich mich auch schon genervt.
    kann ich das teil mal sehen? vielleicht weiss ich rat.
     
  6. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hallo Webdesigner und Durchblicker!

    Ich habe auf meinem Powerbook eine Website erstellt und diese LEIDER lange Zeit nur auf dem Mac getestet; hier dafür unter allen verfügbaren Browsern.

    Jetzt sah ich mir die Seite erstmals auf dem PC an, im Internet Explorer 6 und hatte den Schock meines Lebens!!!

    Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen, womit meine gesamte Seite unbrauchbar wird, ausser jemand hat noch irgend eine rettende Idee, wie man evtl. auf Umwegen doch noch dem IE transparente Farbverläufe beibringt...

    :-((((
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, denn wie schon geschrieben: "Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen" ... also doch ein gif nehmen ... oder den leuten raten sich einen vernbünftigen browser zuzulegen.

    Ich meine es gibt hundertetausend webseiten die ein "optimiert für IE" button oder Hinweis zieren. Warum also nicht einen "best viewed mit einem anständigen browser" Hinweis/Button ?
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Hübsche Idee, den meistgenutzten Browser auszuschließen.
    Letztens sagte mir eine Website: Sie haben einen Mac, also besorgen Sie sich gefälligst Safari, alles andere läuft hier nicht.
    Erstens lade ich mir nicht extra einen neuen Browser runter für eine Seite, die ich noch nicht mal kenne. Zweitens müßte ich erstmal OSX installieren, und dann Safari, um die Seite anzuschauen. Und tschüß.
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Esa geht nicht darum einen browser auszuschließen. Die meisten Seiten die für den IE "optimiert" sind kann man sich ja mit jedem anderen Browser auch angucken - es siehtr halt nicht immer gleich schön aus.

    Und ich schließe keinen IE aus nur weil ich einen Hinweis anbringe das der Browser Schrott ist und man, um in den vollen optoschen genuß kommen will einfach einen anderen nutzen soll.
    es bleibt dem user dann ja immer noch selbst überlassen ob er bei dem Schrott bleibt oder ob er die optischen Abstriche in kauf nimmt (neben den ganzen sicherheitsrelevanten abstrichen die dieser browser mit sich bringt)

    Man muss nicht immer alles so wörtlich nehmen. mein gedanke geht nur dahin die Unsinnigkeit diverser "diese seite ist optimiert" Hinweise mal ins gegenteil zu verkehren. ;-)
     
  10. spatium

    spatium New Member

    darüber hab ich mich auch schon genervt.
    kann ich das teil mal sehen? vielleicht weiss ich rat.
     
  11. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hallo Webdesigner und Durchblicker!

    Ich habe auf meinem Powerbook eine Website erstellt und diese LEIDER lange Zeit nur auf dem Mac getestet; hier dafür unter allen verfügbaren Browsern.

    Jetzt sah ich mir die Seite erstmals auf dem PC an, im Internet Explorer 6 und hatte den Schock meines Lebens!!!

    Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen, womit meine gesamte Seite unbrauchbar wird, ausser jemand hat noch irgend eine rettende Idee, wie man evtl. auf Umwegen doch noch dem IE transparente Farbverläufe beibringt...

    :-((((
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, denn wie schon geschrieben: "Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen" ... also doch ein gif nehmen ... oder den leuten raten sich einen vernbünftigen browser zuzulegen.

    Ich meine es gibt hundertetausend webseiten die ein "optimiert für IE" button oder Hinweis zieren. Warum also nicht einen "best viewed mit einem anständigen browser" Hinweis/Button ?
     
  13. friedrich

    friedrich New Member

    Hübsche Idee, den meistgenutzten Browser auszuschließen.
    Letztens sagte mir eine Website: Sie haben einen Mac, also besorgen Sie sich gefälligst Safari, alles andere läuft hier nicht.
    Erstens lade ich mir nicht extra einen neuen Browser runter für eine Seite, die ich noch nicht mal kenne. Zweitens müßte ich erstmal OSX installieren, und dann Safari, um die Seite anzuschauen. Und tschüß.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Esa geht nicht darum einen browser auszuschließen. Die meisten Seiten die für den IE "optimiert" sind kann man sich ja mit jedem anderen Browser auch angucken - es siehtr halt nicht immer gleich schön aus.

    Und ich schließe keinen IE aus nur weil ich einen Hinweis anbringe das der Browser Schrott ist und man, um in den vollen optoschen genuß kommen will einfach einen anderen nutzen soll.
    es bleibt dem user dann ja immer noch selbst überlassen ob er bei dem Schrott bleibt oder ob er die optischen Abstriche in kauf nimmt (neben den ganzen sicherheitsrelevanten abstrichen die dieser browser mit sich bringt)

    Man muss nicht immer alles so wörtlich nehmen. mein gedanke geht nur dahin die Unsinnigkeit diverser "diese seite ist optimiert" Hinweise mal ins gegenteil zu verkehren. ;-)
     
  15. spatium

    spatium New Member

    darüber hab ich mich auch schon genervt.
    kann ich das teil mal sehen? vielleicht weiss ich rat.
     
  16. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hallo Webdesigner und Durchblicker!

    Ich habe auf meinem Powerbook eine Website erstellt und diese LEIDER lange Zeit nur auf dem Mac getestet; hier dafür unter allen verfügbaren Browsern.

    Jetzt sah ich mir die Seite erstmals auf dem PC an, im Internet Explorer 6 und hatte den Schock meines Lebens!!!

    Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen, womit meine gesamte Seite unbrauchbar wird, ausser jemand hat noch irgend eine rettende Idee, wie man evtl. auf Umwegen doch noch dem IE transparente Farbverläufe beibringt...

    :-((((
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, denn wie schon geschrieben: "Der IE kann PNG-Transparenzen nicht darstellen" ... also doch ein gif nehmen ... oder den leuten raten sich einen vernbünftigen browser zuzulegen.

    Ich meine es gibt hundertetausend webseiten die ein "optimiert für IE" button oder Hinweis zieren. Warum also nicht einen "best viewed mit einem anständigen browser" Hinweis/Button ?
     
  18. friedrich

    friedrich New Member

    Hübsche Idee, den meistgenutzten Browser auszuschließen.
    Letztens sagte mir eine Website: Sie haben einen Mac, also besorgen Sie sich gefälligst Safari, alles andere läuft hier nicht.
    Erstens lade ich mir nicht extra einen neuen Browser runter für eine Seite, die ich noch nicht mal kenne. Zweitens müßte ich erstmal OSX installieren, und dann Safari, um die Seite anzuschauen. Und tschüß.
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    Esa geht nicht darum einen browser auszuschließen. Die meisten Seiten die für den IE "optimiert" sind kann man sich ja mit jedem anderen Browser auch angucken - es siehtr halt nicht immer gleich schön aus.

    Und ich schließe keinen IE aus nur weil ich einen Hinweis anbringe das der Browser Schrott ist und man, um in den vollen optoschen genuß kommen will einfach einen anderen nutzen soll.
    es bleibt dem user dann ja immer noch selbst überlassen ob er bei dem Schrott bleibt oder ob er die optischen Abstriche in kauf nimmt (neben den ganzen sicherheitsrelevanten abstrichen die dieser browser mit sich bringt)

    Man muss nicht immer alles so wörtlich nehmen. mein gedanke geht nur dahin die Unsinnigkeit diverser "diese seite ist optimiert" Hinweise mal ins gegenteil zu verkehren. ;-)
     
  20. spatium

    spatium New Member

    darüber hab ich mich auch schon genervt.
    kann ich das teil mal sehen? vielleicht weiss ich rat.
     

Diese Seite empfehlen