1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

PocketMac lässt mein iBook einfrieren …

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fluxgold, 26. Juli 2005.

  1. fluxgold

    fluxgold New Member

    Hallo, ich synchronisiere meine iBook mit dem Acer N35 via PocketMac. Alles läuft, nach dem Tiger-Update, wunderbar fehlerfrei. Ein großes Problem habe ich aber: Wenn ich Dateien (Karten für Navi etc) auf die SD-Card vom Mac auf den Acer kopieren will, friert der Mac nach ein paar Minuten vollig ein. Es hilft nur noch ein radikaler Neustart. Kann man da was machen?
     
  2. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Bei mir funzt PocketMac auch völlig problemlos!

    Ich tausche aber keine großen Daten zwischen Mac und PocketPC aus, das dauert mir viel zu lange, da die PocketPCs beim Datentransfer nicht über USB 1.1-Geschwindigkeit rauskommen.

    Ich hab mir einen externen Flashkarten-Leser angeschafft (10 Euronen im Mediamarkt von HAMA), der funzt problemlos und da geht der Transfer zwischen SD-Card und Mac viel zügiger vonstatten.

    Grüße,

    Faf2K
     

Diese Seite empfehlen