Polizei führt Neunjährige in Handschellen ab

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 9. April 2004.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Polizei führt Neunjährige in Handschellen ab

    Die volle Härte des Gesetzes bekam eine Neunjährige aus dem US-Bundesstaat Florida zu spüren: Polizisten nahmen das Mädchen im Kinderzimmer fest - in Handschellen wurde es zum Verhör auf die Wache gebracht. Angesichts der Staatsgewalt gestand das Kind: Ja, sie habe das Kaninchen der Nachbarn mitgenommen.
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,294835,00.html
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich wußte es! Ich habe es immer gewußt, daß es in Amerika Handschellen für jede Altersgruppe gibt. Zur Zeit arbeitet man an Handschellen für Embryos.

    :party:
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    du mußt die amerikanische Polizei verstehen. Nach all den üblen Erfahrungen mit unbewaffneten von 42 Kugeln durchsiebten verdammten Niggern, die wild um sich schießenden Bullen vor die Füße fallen, sind Handschellen einfach ein Schutz vor solchen Terroristen. Und mit den Kindern fängt´s doch schon an.
     
  4. akiem

    akiem New Member

    toll finde ich auch wenn die verdammten nigger in deutschland von zivilsten gleich auf der strasse totgeprügelt werden. wenn sie auf dem abschiebeflug durch knebelung und sturzhelmdruck gleich jämmerlich ersticken. wenn penner in parks angezündet werden oder sie von "kamphunden" zerfleischt werden. oder wenn sie in mannheim in der zelle von der deutschen polizei totgeschlagen werden.

    was hier für weltbilder teilweise vorherrschen ist schon eindrucksvoll. ich empfehle ferne länder zu besuchen, augen auf, mit der bevölkerung reden, zuhören und eindrücke sammeln. ist allemal besser als in deutschen kleingartenanlagen spiegelbild zu verschlingen.
     
  5. arcademaster

    arcademaster New Member

    die amis , aber mit dem erhobenen finger auf die zu zeigen während hier ähnliche auswüchse zutage treten nenn ich eine scheinheiligkeit.
    werden bei uns nicht mittlerweile leute in handschellen gelegt die schwarz auf baustellen arbeiten ?
    warum ? na in erster linie hat er gearbeitet....
    die amis sollen vorbild sein, wie es nicht geht und das es nun endlich gilt wurzeln zu bekämpfen.
    die haben schon immer die todesstrafe gehabt oder haftstrafen von mehrmals lebenslänglich dennoch eine kriminalitätsrate jenseits von gut und böse.
    das schreckt uns nicht ab und wir führen dasselbe ein wo wir alle hier doch so aufgeklärt sind immer denen vorraus sind(will man jedenfalls meinen liest man zeitung und lauscht den medien).
    ind der drogenpolitik ziehen wir nach, wo es doch dort für etwas gras in der tasche mal kurz bis zu 25 jahre haft geben kann.unter der dem vorwand des terrorismus ziehen wir nach wo die es uns nur vorschreiben.
    ins fadenkreuz sind wir letztendlich nur durch deren aussenpolitk gekommen scheint mir.
    die wollen von uns biomterische daten und schilly, unser wendehals der 1980 noch selbst terroristen als anwalt verteidigt hat und gegen den deutschen staat nur so ins verbale gefecht gezogen ist wie kein anderer (zitate von diesem scheinheiligen herren mal nachlesen in "der zeit" von damals !), springt ! Die Irronie daran war, als er nur einen tag nachdem er dieses (der fingerabdruck in den pass und biometrische daten) im bundestag damals verkündete ein jugendlicher an seiner schule 12 lehrer richtete.
    der fingerabdruck im pass hätte diesen auch nicht davon abgehalten !

    nein, tut mir leid, aber auf die da drüben dürfen wir mit erhobenen finger nicht zeigen.
    die zustände dort sind bei uns stark im kommen.

    da kam letztens ein bericht im fernsehen bei dem es darum ging, daß die SEK sich bei einem einsatz in der türnummer geirrt hatte.
    man hatte dort den falschen mann gefesselt , seine frau UND DESSEN 2 KINDER, beide unter 10 ! die kinder wurden aus dem bett geholt und ihnen wurden diese fleischschneidenden plastikfesseln (welche amnesty anprangert) angelegt und sie lagen mit dem gesicht zum boden. 2 Kinder ! und das bei uns !
    also wer von euch will mir jetzt bitte noch etwas erzählen ?
    das machen die sicher tagtäglich bei schuldigen leuten und deren kindern , nur erfahren wir es sicher dann nicht , den es geht ja um einen verbrecher, wenn interessiert da bitte ob da noch kinder waren und wie man diese behandelt hat.
    es ging um einen fehler, deshalb in den medien.

    einen blumenstrauss hat man dem mann übrigens zur entschuldigung geschickt !
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich frage mich bei derartigen Meldungen hin und wieder: was beunruhigt mich eigentlich mehr

    - die Gemüts- und Geisteshaltung eines amerikanischen Sheriffs
    - oder die des Journalisten, der sie in klammheimlicher Freude verbreitet
    - oder die einiger Kommentatoren dieses SchwallinsAllBretts?

    *weiterrätsel*
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ganz klar "die einiger Kommentatoren dieses SchwallinsAllBretts"

    auch derer, die sich vorn verabschieden und hinten gleich wieder rein kommen.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jeder hat so sein Päckchen und seine traumatischen Erlebnisse - bis hin zu 134 Postings, in denen "man" hoch und heilig versichert, dass man ab jetzt nicht mehr antworten will, weil das eh vergeblich ist. :D
     
  9. pc13

    pc13 New Member

    "Die Mutter der rechtmäßigen Kaninchenbesitzerin erklärte, das Kind sei bereits mehrfach aufgefallen. Es benötige Hilfe.

    Nach einer Stunde Aufenthalt in einer Erziehungsanstalt wurde die Kaninchendiebin wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach dem Bericht des Nachrichtensenders CNN sagte das Mädchen, sie habe sich sehr gefürchtet. Der Polizist habe ihr die Handschellen ganz eng angelegt, auf der Fahrt zum Büro des Sheriffs habe er sie die ganze Zeit über den Rückspiegel beobachtet."

    Die Kleine ist doch schon mehrfach!! auffällig geworden. Man sollte ihren weiteren Werdegang beobachten und bei positivem (d.h. straftatenfreiem) weiteren Lebenslauf die richtigen Schlüsse ziehen. Einschneidende (im doppelten Sinne) Erlebnisse in früher Jugend können potentielle kriminelle Karrieren stoppen. :ei: :ei: :ei:
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Experten sprechen da vom "Meide-Terkil-Syndrom". :rolleyes:
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    oder das Päckchen, daß man nicht zur richtigen Interpretation fähig ist

    rätselweiter!
     
  12. pc13

    pc13 New Member

    Ich wäre dafür, neben den bisherigen Brettern noch ein zusätzliches einzurichten! Wie wäre es mit einem Streitbrett, wo jeder hingehen kann, der gerade mal etwas Frust oder schlechte Laune abreagieren will, oder vielleicht auch bei anderen aufbauen will;( :shake: :shake: :shake: :rolleyes: :devil:
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Mir persönlich gefiele ein mobiles Streitbrett weitaus besser. Ich denke dabei an ein solches, das man sich praktischerweise direkt vor dir Stirn nageln könnte und so immer bei sich hätte und auch für andere gleich gut erkennbar wäre. :rolleyes:
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hast Recht. Is Ostern.
    Hauen und Stechen können wir auch danach noch.

    Habt Ihr denn Eure Eier schon versteckt?
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    scheiß auf ostern, aber in den knast mit dem kind, eine woche erhärteten strafvollzug. keine kindermilchschnitte und einezelle mit....
    ....dem osterhasen.

    frohe ostern
    ihr quasselköpfe
     

Diese Seite empfehlen