Postscript-Fonts

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac_thom, 11. Januar 2002.

  1. mac_thom

    mac_thom New Member

    Hallo Leute

    ich habe da ein kleines Problem mit OS-X. Ich arbeite mit Schriften aus dem Font-Folio von Adobe. Diese Fonts würde ich natürlich auch gerne unter OS-X verwenden. Nun habe ich aber das Problem das sich das System (10.1) standhaft weigert diese Schriften zu erkennen (weil es PS-Fonts sind??). Vorhanden sind jeweils nur die orininal Fonts des Systems. Kann mir jemand genau erklähren was ich zutun habe um das Problem zu lösen?
    Für die verwaltung der Schriften indess habe ich bereits SW gefunden aber natürlich noch nicht getestet.
    Jedenfalls kann es ja nicht Sinn der Sache sein, das man alle Fonts im neuen Format kaufen muss... oder?
    Ansonsten bin ich mit OS-X ganz zufriden, auch wenn noch die eine oder andere Macke vorhanden ist .
    Für jeden Typ bin ich im Voraus dankbar... THX
     
  2. typneun

    typneun New Member

    X erkennt auch PS-fonts. nur. wo hast du sie denn reingelegt? was ist das für font-software?
     
  3. Harlekin

    Harlekin Gast

    Die Adobe und andere professionelle (PS) Fonts kann man natuerlich unter MacOS X weiterverwenden, habe auch u.a. Adobe FontFolio installiert und es funktioniert bislang reibungslos.
    1. muss man die Fonts in folgendem Ordner plazieren:
    User/<Name User>/Library/Fonts
    dann werden die Fonts als (weitere) Systemschriften erkannt und behandelt

    2. Fuer grosse Sammlungen an Fonts ist es besser Extensis Suitcase 10 zu installieren und die Fonts an einem anderen Ort (z.B. dort wo man seine Media Assets ablegt) zu speichern.
    Dann mit Extensis Suitcase 10 entsprechende Font-Sets nach Belieben anlegen, die Fonts importieren und nur die Fonts aktivieren, welche man permanent oder projektbezogen braucht.

    .
     
  4. mac_thom

    mac_thom New Member

    Hi...

    danke für den Tip.. Font-Folio ist keine SW sondern eine Schriftensammlung. Fals du die Verwaltungs-SW meinst.. ich meinte so was wie ein ATM oder Suitcase.. gibts nämmlich auch als Shareware.. nur wohl weniger leistungsstark. Und ne Schriftenverwaltung ist zu empfehlen wenn man so wie ich über 400 Fonts hat.
    have a nice time..
    and thx
     
  5. mac_thom

    mac_thom New Member

    thx Harlekin

    da muss ich wohl was falsch gemacht haben beim ablegen.
    Werde das aber ausprobieren sobald ich das ganze System neu instaliert habe.. (die kiste droht im Schrott zu ersaufen.. pardo).

    Appropo Font-verwaltung. Suitcase 10.x ist mir im Moment noch etwas suspect. Bin bis anhin nur mit ATM gefahren.. fand das besser als Suitcase. leider gibts aber kein ATM fürs OS-X.. oder noch nicht?
    Habe jedenfalls SW aus dem Web zur Fontsverwaltung geholt.. werde bei Gelegenheit melden ob das Zeug was taugt.
    Nochmnals thx für die Hilfe
    CU
    Thom
     
  6. Harlekin

    Harlekin Gast

    Bislang hielt auch ich Adobe ATM DeLuxe fuer das bessere Programm, arbeite hauptsaechlich mit Adobe Programmen, mittlerweile aber bevorzuge ich doch Extensis Suitcase X 10. Habe die Installation nicht bereut und kann es nur empfehlen.

    ( Nein, ich bin nicht von der Fa. Extensis ;) )

    .
     

Diese Seite empfehlen