Postscriptdrucker und Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac-Markus, 10. April 2001.

  1. Mac-Markus

    Mac-Markus New Member

    Moin Leute,

    kann mir einer sagen , wie mein Postscript-Laserdrucke auch die PPD unter Mac OS X erkennt? Ich hab zwar die PPD in den entsprechenden Ordner gelegt, aber der Print Center nimmt anscheinend immer den allgemeinen Treiber. Und die Hilfe-Funktion von Mac OS X ist beschissen, da kommt man nicht weiter....

    CU,
    Markus
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    ich musste modemscripts bei x einkopieren die hat x erst nach einem neustart erkannt.

    was für einen lw hast du, appletalk über die seriellen anschlüsse kannst du vergessen nur über ethernet oder usb.

    rene
     
  3. Mac-Markus

    Mac-Markus New Member

    Danke für Deine Antwort,

    Neustart ist wohl mal ne idee. hab ich noch nicht gemacht. Hab nen Tektronix Phaser 850N über Ethernet/Appletalk, kann schon drucken, aber eben wohl nur mit dem allgemeinen Treiber. Ich finde aber schon gar keine Einstellungsmöglichkeiten für die PPD, wie es sie beim Laserwriter-Treiber gibt.

    Markus
     
  4. Mac-Markus

    Mac-Markus New Member

    ne PPD kann man nur unter dem Verzeichnisdienst TCP/IP auswählen. IP-Adresse des Geräts eingeben, die PPD aus der Liste wählen und dann funzts. Einziger Nachteil: In der Druckerliste erscheint nur die IP-Adresse und nicht der Name vom Drucker. Wie man das ändert, keine Ahnung.

    Markus
     

Diese Seite empfehlen