Potentieller Switcher will Filme bearbeiten! Helft!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macuta, 2. Januar 2004.

  1. macuta

    macuta New Member

    Hallo, gestern habe ich meinem Nachbarn, der seine Filme immer mit unglaublichem Aufwand und hochprofessionell bearbeitet (3 Tonspuren, riesige Datenmengen) meine iMovie-Ergebnisse gezeigt und er war sehr angetan, wie einfach das alles geht und wie unkompliziert. Jetzt überlebt er tatsächlich, sich den Ärger und die Abstürze mit dem PC zu ersparen und auf Mac umzusteigen. HA! Er will aber mehr machen, als iMovie kann.
    Jetzt müssen Argumente her:
    Könnt Ihr helfen; Programme nennen, sagen, was die Kosten, wie zuverlässig die sind und wie schnell und welchen Mac er da braucht …
    Ein Jahr, das mit einem Switcher beginnt, ist ein gutes Jahr!
    Frohes Neues Euch allen
    Uta
     
  2. co96

    co96 New Member

    Also IMHO kann er da nur Final Cut nehmen… Adobe Premiere gefällt mir nich so…

    -co96
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Apple bietet für die Profis die Programme Final Cut Pro und DVD Studio Pro an. Wem Final Cut zu teuer ist, der kann sich für deutlich weniger Geld Final Cut Express anschaffen.
    Am besten einfach mal über Apples Homepage stöbern, dort finden sich genug Infos zur Software.
    Wenn jemand professionell Filme bearbeiten will, dann muss ordentlich Rechenleistung her, am besten in Form eines G5 mit Dualprozessor und viel Arbeitsspeicher.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    "mehr als iMovie kann"

    Da kann er bequem mit Final Cut Express einsteigen.
    FCE hat im Prionzip die Funktionen der Pro Variante unterscheidet sich aber dadurch das es noch mehr verschiedene importformate beherrscht. Da kannst du quasi alles möglichze importieren und schneiden, während Final Cut Express auf standard importformate beschränkt ist (MiniDV, DVCAM,DVCPRO beim capturen zum Beispiel)

    Final Cut Express - 380 EUR
    http://www.apple.com/de/finalcutexpress/

    Final Cut Pro - VW: 1.000 EUR , UG: ca 460 EUR
    http://www.apple.com/de/finalcutpro/

    Bis version 6.5 gibt es auch noch Adobe Premiere. derzeit für ca 800 EUR zu haben. Aber im vergleich zu Final Cut Express keine preisliche Alternative und im Vergleicvh zu Final Cut Pro keine Funktionelle.
    FCP ist hier wirklich eine High End Lösung die alle Bedürfnisse befriedigt. Wer unter 500 EUR ausgeben will ist mit FCE bestens zufriedengestellt und wer Hoch Professionellen Videoschnitt machen will der wird kaum was besseres finden als FCP am Mac.

    Wie gesagt, funktionell unterscheidet sich die Pro und die Express Version so gut wie nicht, es gibt eine Formatbeschränkung - aber ob die am Ende wirklich eine "Einschränkung" darstellt muss der potentielle Käufer selbst entscheiden.

    Achja: beide Packete gibts im Bundle mit diverser HArdware bisweilen schon fürn Apple und'n Ei
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Bundles bietet zum Beispiel Comspot an.

    Gruss
    Kalle
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    Also ich glaube, wenn ich deinem Nachbarn nur schon zeigen würde, was man alleine mit QuickTimePro (35€) schon so alles machen kann, und vor allem so einfach und schnell, dem würden glatt die Hosen runter fallen! :D
     

Diese Seite empfehlen