Power Mac G4/400 MHz, PCI...Aufrüsten...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmaid, 29. Januar 2003.

  1. macmaid

    macmaid New Member

    Mein G4, 400 MHz und noch mit PCI-Karte soll aufgerüstet werden. So langsam wachse ich in die Probleme ein:
    Ok, nicht jede Speichererweiterung passt - wollte 256RAM PC133 von Atelco einbauen, doch die hatte keine 16Mx64, sondern 32Mx64 und System Profiler zeigte nur die Hälfte an, hab sie zurückgegeben. Jetzt, nach unzähligen Anfragen bei authoriesierten Händlern, letztendlich bei Gravis 512MB SDRAM PC 133 erworben. Auch diese Karte wird nur zur Hälfte angezeigt. Auch diese werde ich morgen zurückbringen und 256 MB kaufen. Der Mac kann bis zu 1 Giga verwalten: dachte 512+128+64 sind keine 1000MB....
    Wenn die Aufrüstung morgen klappen sollte, was kommt dann auf mich zu? Ich werde eine neue Festplatte als Master auf die interne alte 9gig als Slave setzen. (So die Platte, SAMSUNG 80GB, 7200, SP8004H, P40, 2MB Cache erkannt wird).Danach formatieren und ein neues System 9.2 und auf weitere Partition Jaguar packen(Test). Muss ich die Firmware updaten? Wird der Speicher damit arbeiten können? Wird es Probleme mit dem System geben oder muss ich mein altes (8.6) langsam updaten? Habe versucht Infos zu erhalten...meist wird zwar von Power MAc G4 (auch 400) gesprochen, aber nicht von dem ersten mit PCI-Karte. Scheint ein Problem zu sein....
    Für Infos wäre ich seeeeeeehr dankbar.

    macmaid
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Die Firmware solltest Du im Auge behalten. Schau mal, ob Du bei http://www.cupertino.de Informationen bekommst; auch die knowledge base auf Apples eigener site solltest Du besuchen.

    Warum der Rechner bei den RAM-Riegeln so `rumzickt, ist mir ein Rätsel. Sollte er zu jenen gehören, die die Riegel nur paarweise akzeptieren? Eine zuverlässige Quelle für RAM ist http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/
     
  3. macmaid

    macmaid New Member

    Danke schon mal,
    die Site DSP Memory Distribution kannte ich noch nicht. Super!
    Ich denke, das Riegelproblem wird sich hofentlich morgen erledigen.
    Doch was die Firmware betrifft, so hab ich da null Ahnung. Ich surfe seit 2 Nächten durch X Seiten und stieß darauf - auch auf apple.de. Allerdings sagt es mir nicht viel und immer wieder stieß ich auch auf Anmerkungen, dass möglicherweise nicht der RAM-Baustein damit umgehen kann.
    Nun gehe ich dennoch davon aus, bei Wechel von 8.6 auf 9.2 benötige ich ein Update. Auch weiß ich noch nicht, ob es besser ist, die neue Platte direkt mit 9.2 laufen zu lassen oder mein altes System Stück für Stück upzudaten....
    (never change a running system!)
    ;-)
    macmaid
     
  4. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Mal bei mactracker reinschauen, manche Macs (auch die ersten G4) nehmen nur 256er Riegel.
    Hatte jetzt übrigens auch das Problem, das der Mac einen Riegel nicht mochte. Hab ihn gegen Infineon umgetauscht und heute eingebaut, läuft wie ne Eins.
    512 Mb für 88,90? ist glaub ich ein fairer Preis.
    Falls du mal den Händler brauchst, schick ne Mail

    Gruß Steffen
     
  5. macmaid

    macmaid New Member

    Hi Steffen

    Ich hab gerade den 512er von Infineon zurück gegeben. ;-)
    Aber ich weiß ja jetzt, warum gerade dieser nicht in meinem Mac läuft. Er kann nicht 32x64m verarbeiten.... Was den Einbau des neuen betraf, der für Apple auch ist, so scheint mein Mac keine 512er Bausteine verwalten zu können - auf den verschiedensten Internetseiten sind unterschiedliche Infos, daher auch meine Telefonate mit Machändlern...eben auch unterschiedlich. tsssss
    Dein genannter Preis ist echt super! Ich hätte 11 Euro zahlen müssen.

    Danke und Gruß
    macmaid
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    Wenn Du eh eine zusätzliche Platte installierst, dann würde ich an Deiner Stelle erst mal auf der alten alles beim Alten (OS) lassen und auf die neue direkt 9.2.2 aufspielen und dann alle wichtigen Programme testen. Wenn es Probs gibt: Schau Dich mal im download-Bereich hier auf der MacWelt-homepage um; da findet man schonmal updates, damit gewisse Progs unter neueren OS-Versionen funzen.

    Wg. RAM: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58425-D

    Es gab damals auch ein eigens für den DIMMcheck bei firmware-geupdateten Macs entwickeltes Programm; wie hieß das bloß... DimmCheck?
     
  7. macmaid

    macmaid New Member

    Ja, die Info DIMMCheck hab ich auch gefunden, nur den download noch nicht...Was die Platten betrifft, so genau hatte ich das auch vor gehabt. Die kleine soll so bleiben, wie sie ist und die neue wird eben neu von Anfang an aufgebaut. Bei Problemem kann ich dann immer noch auf die alte zurückgreifen.
    :)

    ..... der link führt zu G4 mit AGB-Grafikkarte.....
    ;-)
     
  8. macmaid

    macmaid New Member

    ups - lesen sollte man können!

    Sorry.....also nur 256er......
     
  9. Singer

    Singer Active Member

  10. macmaid

    macmaid New Member

    yep -
    2 Fragen dazu - auch wenn sie blöd klingen:

    1. ist das nun die firmware?
    2. lt. README sollte cih für OS 9 ein update von der ROM-software machen. Aber auch der alten Platte bleibt ja alles, wie es war....
    Was passiert denn nun, wenn ich mit dem Laufwerk starte oder damit arbeiten will??
     
  11. Singer

    Singer Active Member

    Ich sag mal mit Vorbehalt folgendes:

    ROM Version ist ungleich Boot ROM Version. Die beiden werden im Apple System Profiler (Apple Menü) unter "Produktionsinformationen" getrennt aufgelistet, und die letztere - Boot ROM Version - ist definitiv die sog. Firmware.

    Diese Informationen werden nicht auf der Festplatte gespeichert, sondern auf dem Motherboard (in einem EPROM???). Die Platte(n) kann man danach munter weiter benutzen oder austauschen - hat damit nix zu tun.
     
  12. macmaid

    macmaid New Member

    Danke für die Hilfe.
    Wenn ich soweit bin und Probleme auftauchen, melde ich mich wieder.

    macmaid
     

Diese Seite empfehlen