Power Point-Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ROMA, 20. Dezember 2001.

  1. ROMA

    ROMA New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich mutig begonnen, in Power Point eine Bildpräsentation mit 200 Folien anzulegen. Die JPG-Grafiken habe ich alle eingebettet. Es entsteht nun das Problem, dass der RAM-Speicher an seine Grenzen stößt.

    Kann ich eingebettete Grafiken wieder in den Verknüpfungszustand zurückführen?

    Weiter:
    Wie kann ich Hintergrundmusik mit der ersten Folie starten lassen und diese beim Speichern nicht in die PowerPoint-Datei integrieren, sondern im Verknüpfungszustand belassen?

    Danke für einen Rata.

    Roma
     
  2. R.Mike

    R.Mike Member

    Die gleichen Probleme hatte ich auch mal.

    >>Kann ich eingebettete Grafiken wieder in den Verknüpfungszustand zurückführen?

    Nein, du musst sie wieder löschen und neu als Verknüpfung einladen :((((

    >>Wie kann ich Hintergrundmusik mit der ersten Folie starten lassen und diese beim Speichern nicht in die PowerPoint-Datei integrieren, sondern im Verknüpfungszustand belassen?

    Mit Verknüpfen geht es leider nicht, der Klang muss eingebaut werden.
    Starten kannst Du die Musik mit den benutzerdefinierten Animationen.

    Da bei mir auch der Speicher nicht reichte, habe ich für die Sounds (Es war eine Fotopräsentation mit 160 Fotos und auf die Fotos abgestimmte Songteile - Refrain, etc...) eine eigenen CD gebrannt und die parallel laufen lassen.

    Gruß
    R.Mike
     
  3. ROMA

    ROMA New Member

    Danke fuer die leider >traurige< Antwort.

    Gruss

    roma
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Sicherlich ne superbloede Frage:

    Du hast schon mit Apfel+I vorher PP mehr RAM zugewiesen oder ?

    Gruss

    MacELCH
     
  5. ROMA

    ROMA New Member

    Klar, ich habe über 300 MB Ram und PP sehr viel zugewiesen.
    Das Problem taucht auch unter X auf, dort wird die Speicherverwaltung ja automatisch vorgenommen.

    Gruß

    roma
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    War ja auch nur so ne Idee.

    Gruß

    MacELCH
     
  7. ROMA

    ROMA New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich mutig begonnen, in Power Point eine Bildpräsentation mit 200 Folien anzulegen. Die JPG-Grafiken habe ich alle eingebettet. Es entsteht nun das Problem, dass der RAM-Speicher an seine Grenzen stößt.

    Kann ich eingebettete Grafiken wieder in den Verknüpfungszustand zurückführen?

    Weiter:
    Wie kann ich Hintergrundmusik mit der ersten Folie starten lassen und diese beim Speichern nicht in die PowerPoint-Datei integrieren, sondern im Verknüpfungszustand belassen?

    Danke für einen Rata.

    Roma
     
  8. R.Mike

    R.Mike Member

    Die gleichen Probleme hatte ich auch mal.

    >>Kann ich eingebettete Grafiken wieder in den Verknüpfungszustand zurückführen?

    Nein, du musst sie wieder löschen und neu als Verknüpfung einladen :((((

    >>Wie kann ich Hintergrundmusik mit der ersten Folie starten lassen und diese beim Speichern nicht in die PowerPoint-Datei integrieren, sondern im Verknüpfungszustand belassen?

    Mit Verknüpfen geht es leider nicht, der Klang muss eingebaut werden.
    Starten kannst Du die Musik mit den benutzerdefinierten Animationen.

    Da bei mir auch der Speicher nicht reichte, habe ich für die Sounds (Es war eine Fotopräsentation mit 160 Fotos und auf die Fotos abgestimmte Songteile - Refrain, etc...) eine eigenen CD gebrannt und die parallel laufen lassen.

    Gruß
    R.Mike
     
  9. ROMA

    ROMA New Member

    Danke fuer die leider >traurige< Antwort.

    Gruss

    roma
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Sicherlich ne superbloede Frage:

    Du hast schon mit Apfel+I vorher PP mehr RAM zugewiesen oder ?

    Gruss

    MacELCH
     
  11. ROMA

    ROMA New Member

    Klar, ich habe über 300 MB Ram und PP sehr viel zugewiesen.
    Das Problem taucht auch unter X auf, dort wird die Speicherverwaltung ja automatisch vorgenommen.

    Gruß

    roma
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    War ja auch nur so ne Idee.

    Gruß

    MacELCH
     
  13. ROMA

    ROMA New Member

    Hallo,

    vor einigen Wochen habe ich mutig begonnen, in Power Point eine Bildpräsentation mit 200 Folien anzulegen. Die JPG-Grafiken habe ich alle eingebettet. Es entsteht nun das Problem, dass der RAM-Speicher an seine Grenzen stößt.

    Kann ich eingebettete Grafiken wieder in den Verknüpfungszustand zurückführen?

    Weiter:
    Wie kann ich Hintergrundmusik mit der ersten Folie starten lassen und diese beim Speichern nicht in die PowerPoint-Datei integrieren, sondern im Verknüpfungszustand belassen?

    Danke für einen Rata.

    Roma
     
  14. R.Mike

    R.Mike Member

    Die gleichen Probleme hatte ich auch mal.

    >>Kann ich eingebettete Grafiken wieder in den Verknüpfungszustand zurückführen?

    Nein, du musst sie wieder löschen und neu als Verknüpfung einladen :((((

    >>Wie kann ich Hintergrundmusik mit der ersten Folie starten lassen und diese beim Speichern nicht in die PowerPoint-Datei integrieren, sondern im Verknüpfungszustand belassen?

    Mit Verknüpfen geht es leider nicht, der Klang muss eingebaut werden.
    Starten kannst Du die Musik mit den benutzerdefinierten Animationen.

    Da bei mir auch der Speicher nicht reichte, habe ich für die Sounds (Es war eine Fotopräsentation mit 160 Fotos und auf die Fotos abgestimmte Songteile - Refrain, etc...) eine eigenen CD gebrannt und die parallel laufen lassen.

    Gruß
    R.Mike
     
  15. ROMA

    ROMA New Member

    Danke fuer die leider >traurige< Antwort.

    Gruss

    roma
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Sicherlich ne superbloede Frage:

    Du hast schon mit Apfel+I vorher PP mehr RAM zugewiesen oder ?

    Gruss

    MacELCH
     
  17. ROMA

    ROMA New Member

    Klar, ich habe über 300 MB Ram und PP sehr viel zugewiesen.
    Das Problem taucht auch unter X auf, dort wird die Speicherverwaltung ja automatisch vorgenommen.

    Gruß

    roma
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    War ja auch nur so ne Idee.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen