Power to burn?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Philanthrop, 1. April 2001.

  1. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Brennen mit einem Performa 5200 - kann das gehen? Wenn ja, was braucht`s? Ist nicht meiner, daher weiß ich nix über OS und Anschlüsse (SCSI?). Soviel ich weiß, hat das Modell einen PPC und max. 32 RAM. Wer kann weiterhelfen?

    Phil
     
  2. Larsi

    Larsi New Member

    Hallo,

    Du kannst nur SCSI-Brenner nehmen, denn der Performa hat ja keine weiteren Anschlüsse (außer Drucker usw.) Aber ob 32 MB RAM (maximal übrigens 64 MB möglich) reichen, weiß ich nicht. Es kann wohl ab und zu passieren, dass Du dir ein paar Rohlinge zerstörst, weil er ist halt nicht der schnellste und so kann es schon mal zum Buffer-Underrun kommen. Und ob die Brenn-Software (vermutlich Toast) mit nur 32 MB RAM auskommt musst Du halt ausprobieren

    Viel Glück
    Larsi
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Na klar, paßt dicke, ich brenn auch mit Toast und einem Performa 475 mit 20 MB Ram....

    Gruß Patrick
     
  4. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Brennen mit einem Performa 5200 - kann das gehen? Wenn ja, was braucht`s? Ist nicht meiner, daher weiß ich nix über OS und Anschlüsse (SCSI?). Soviel ich weiß, hat das Modell einen PPC und max. 32 RAM. Wer kann weiterhelfen?

    Phil
     
  5. Larsi

    Larsi New Member

    Hallo,

    Du kannst nur SCSI-Brenner nehmen, denn der Performa hat ja keine weiteren Anschlüsse (außer Drucker usw.) Aber ob 32 MB RAM (maximal übrigens 64 MB möglich) reichen, weiß ich nicht. Es kann wohl ab und zu passieren, dass Du dir ein paar Rohlinge zerstörst, weil er ist halt nicht der schnellste und so kann es schon mal zum Buffer-Underrun kommen. Und ob die Brenn-Software (vermutlich Toast) mit nur 32 MB RAM auskommt musst Du halt ausprobieren

    Viel Glück
    Larsi
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Na klar, paßt dicke, ich brenn auch mit Toast und einem Performa 475 mit 20 MB Ram....

    Gruß Patrick
     

Diese Seite empfehlen