PowerBoo G4 1GHz zerfällt - suche Leidensgenossen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kochsky, 8. März 2004.

  1. Kochsky

    Kochsky New Member

    hallo!
    mein powerbook von ende 2002 zerbröselt landsam und die superteure applecare-hotline ist so unsagbar taub, dumm, lahmarschig und unkooperativ und ich muss mit dem scheissteil arbeiten!!!
    die grafikkarte überhitzt schnell, man kann maximal 1-2h arbeiten, dann wird der bildschirm in unlesbaren laufenden streifen dargestellt (kaltpusten hilft kurzzeitig); die batterie lädt nicht richtig, das netzteil schaltet sich selbstständig vorzeitig ab (dann geht irgendwann der rechner aus), das "super"drive nimmt, wenn überhaupt, cds oder dvds nur nach dem 125sten einschiebeversuch, es funktioniert nur noch 1 usb port...
    ... und ich würde den euro-apple-ärschen das pb am liebsten um die ohren hauen.
    kennt hier jemand diese symptome und hilft oder tröstet mich...?
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Erzähl' uns doch einfach ein bisschen den ersten Teil der Story - den von deinem Umgang mit diesem Scheißteil. Vielleicht kommen wir dann weiter.
     
  3. Macfun

    Macfun New Member

    Scheiss drauf, zünde das Teil an, leg es dem bösen Nachbarn vor die Tür ... , geh und kauf Dir ein Läpptopp mit Winni aus der Dose.

    Das wolltest Du doch hören, oder?
     
  4. MacAndy

    MacAndy New Member

    So wie du schreibst, hast du wohl keine Garantieverlängerung, oder:confused:

    Das ist ein muss für Mobile Macs, meine ist schon 3 Mal mit je 600-800 Franken Reparaturkosetn zum einsatz gekommen.

    Also, fürs nächste mal:

    unbedingt Garantieverlängerung mitkaufen:cool:
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Bei mir hat bisher nur das Netzteil ne Macke gehabt, schaltete sich tatsächlich selber aus, nur aus der Steckdose ziehen und einstecken half, habe nach genau 1 Jahr ohne Murren vom Händler ein neues gekriegt.
    Ansonsten Null Probleme, klappe immer nur den Deckel zu, wenn ich´s nicht brauche. Neustart nur nach Updates.
    Und hier im Forum gibt´s auch wenig Fehlermeldungen vom Powerbook, was nicht heißt, das eins dabei, was üble Macken hat.
     
  6. Kochsky

    Kochsky New Member

    hallo!
    mein powerbook von ende 2002 zerbröselt landsam und die superteure applecare-hotline ist so unsagbar taub, dumm, lahmarschig und unkooperativ und ich muss mit dem scheissteil arbeiten!!!
    die grafikkarte überhitzt schnell, man kann maximal 1-2h arbeiten, dann wird der bildschirm in unlesbaren laufenden streifen dargestellt (kaltpusten hilft kurzzeitig); die batterie lädt nicht richtig, das netzteil schaltet sich selbstständig vorzeitig ab (dann geht irgendwann der rechner aus), das "super"drive nimmt, wenn überhaupt, cds oder dvds nur nach dem 125sten einschiebeversuch, es funktioniert nur noch 1 usb port...
    ... und ich würde den euro-apple-ärschen das pb am liebsten um die ohren hauen.
    kennt hier jemand diese symptome und hilft oder tröstet mich...?
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Erzähl' uns doch einfach ein bisschen den ersten Teil der Story - den von deinem Umgang mit diesem Scheißteil. Vielleicht kommen wir dann weiter.
     
  8. Macfun

    Macfun New Member

    Scheiss drauf, zünde das Teil an, leg es dem bösen Nachbarn vor die Tür ... , geh und kauf Dir ein Läpptopp mit Winni aus der Dose.

    Das wolltest Du doch hören, oder?
     
  9. MacAndy

    MacAndy New Member

    So wie du schreibst, hast du wohl keine Garantieverlängerung, oder:confused:

    Das ist ein muss für Mobile Macs, meine ist schon 3 Mal mit je 600-800 Franken Reparaturkosetn zum einsatz gekommen.

    Also, fürs nächste mal:

    unbedingt Garantieverlängerung mitkaufen:cool:
     
  10. Eduard

    Eduard New Member

    Bei mir hat bisher nur das Netzteil ne Macke gehabt, schaltete sich tatsächlich selber aus, nur aus der Steckdose ziehen und einstecken half, habe nach genau 1 Jahr ohne Murren vom Händler ein neues gekriegt.
    Ansonsten Null Probleme, klappe immer nur den Deckel zu, wenn ich´s nicht brauche. Neustart nur nach Updates.
    Und hier im Forum gibt´s auch wenig Fehlermeldungen vom Powerbook, was nicht heißt, das eins dabei, was üble Macken hat.
     
  11. Kortenbach

    Kortenbach New Member

    Sie suchen "Leidensgenossen"...

    Mein Powerbook G4 war bereits 3 mal zur Reparatur bei Apple. Jedes mal das gleiche Problem, Bildschirm friert ein mit Streifen, anschliessend wird er schwarz. Jedes mal ein neues Mother Board. Nach dem dritten Mal empfahl Apple mir das Display zu wechseln (astronomisch hoher Preis), ohne Garantie, dass das Problem damit gelösst wäre. Sonst solle ich das Gerät verschrotten, was ich mittlerweile gemacht habe und klimpere wieder auf einen PC umeinander. Weitaus günstiger, und wenn es mal defekt ist, wird es innerhalb 2 Tage (und nicht 4 Wochen) repariert.

    Dieses Hobby, einen Apple zu besitzen, ist einfach zu teuer, die Leistung rechtfertigt nicht den Preis.

    Gruss von einem PC-Benutzer
     
  12. Hodscha

    Hodscha New Member

    Das darf doch nicht wahr sein! Wenn du in Deutschland wohnst, hättest du nach der zweiten Reparatur ein Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises oder auf ein neues Notebook gehabt, wenn du innerhalb der Gewährleistung bist (in Deutschland 2 Jahre).
     
  13. druckpilz

    druckpilz New Member

    meine letzte erinnerung an meinen pc ist, daß ich ne neue maus gekauft habe und daraufhin der rechner sich verabschiedet hat... ist das besser ? :rolleyes:
     
  14. Kortenbach

    Kortenbach New Member

    Sie suchen "Leidensgenossen"...

    Mein Powerbook G4 war bereits 3 mal zur Reparatur bei Apple. Jedes mal das gleiche Problem, Bildschirm friert ein mit Streifen, anschliessend wird er schwarz. Jedes mal ein neues Mother Board. Nach dem dritten Mal empfahl Apple mir das Display zu wechseln (astronomisch hoher Preis), ohne Garantie, dass das Problem damit gelösst wäre. Sonst solle ich das Gerät verschrotten, was ich mittlerweile gemacht habe und klimpere wieder auf einen PC umeinander. Weitaus günstiger, und wenn es mal defekt ist, wird es innerhalb 2 Tage (und nicht 4 Wochen) repariert.

    Dieses Hobby, einen Apple zu besitzen, ist einfach zu teuer, die Leistung rechtfertigt nicht den Preis.

    Gruss von einem PC-Benutzer
     
  15. Hodscha

    Hodscha New Member

    Das darf doch nicht wahr sein! Wenn du in Deutschland wohnst, hättest du nach der zweiten Reparatur ein Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises oder auf ein neues Notebook gehabt, wenn du innerhalb der Gewährleistung bist (in Deutschland 2 Jahre).
     
  16. druckpilz

    druckpilz New Member

    meine letzte erinnerung an meinen pc ist, daß ich ne neue maus gekauft habe und daraufhin der rechner sich verabschiedet hat... ist das besser ? :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen