PowerBook 12" am Beamer mit VGA

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 15. Dezember 2004.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Hallo!

    Muss morgen eine Präsentation vorführen, dazu will ich eine Powerpoint Präsentation ablaufen lassen. Ich habe ja den Adapter von diesem - ich glaube er heißt MiniDVI - anschluß nach VGA. Muss ich IRGENDWAS beachten wenn cihd en VGA beamer anschließe? z.B. erst anschließen dann rechner hochfahren? Muss ich was bestimmtes einstellen oder drücken am Mac? z.B. die F7 Taste?!

    Hab das noch nie gemacht, schnelle Antwort wär super!

    Gruß + gute Nacht
     
  2. joerch

    joerch New Member

    kannst den rechner ruhig anlassen,
    kabel dran - systemeinstellungen, monitore, monitore erkennen, fertsch...
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Musst du aber nur, wenn du im Mehrbildmodus arbeiten willst...dein eigener Bildschirm wird sofort gespiegelt.

    Wie geht das denn sonst? :D
     
  4. priv

    priv New Member

    na präsentation auslagern wär ja auch nich ganz blöd. praktisch auf n 2. bildschirm die präsentation schieben und auf vollbild gehen. dann kannst sogar an der auflösung rumspielen und evtl n besseres bild kriegen.
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    Habe vor kurzem eine Präsi mit meinem neuen PB gehalten. Da ich eine Spiegelung wollte, mußte ich in den Systemeinstellungen/Monitore Synchronisieren anklicken. Standard ist Erweitern. Klappt aber problemlos.

    gruß
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    @graphitto: du hättest auch einfach die F7-Taste drücken können (ist glaub ich F7 mit den zwei Rechtecken drauf) ;)
     
  7. graphitto

    graphitto Wanderer

    Stimmt genau. Hab ich aber nicht so gemacht. Wollte doch ein bißchen rumprobieren. :rolleyes:

    gruß
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Spielmatz :party:
     
  9. graphitto

    graphitto Wanderer

    Genau. Macht doch schließlich Spaß, das nette kleine Rapunzel.
    Auch wenn es nicht leuchtet.

    gruß
     
  10. MacLars

    MacLars New Member

    Ich erlebe immer wieder, daß es doch große Probleme gibt, wenn Leute versuchen, ihre PC-Laptops an einen Beamer anzuschließen. Da wird teilweise minutenlang ohne Erfolg rumprobiert und der Vortragende schwitzt Blut und Tränen, wenn das Auditorium das ganze Drama miterlebt. Ich denke mir dann immer: Hätte derjenige ein PB dabei, gäbe es gar keine Probleme. Beamer einfach anschließen auf den Synchronisationsknopf drücken und los gehts!

    Aber die Welt will nicht bekehrt werden...
     
  11. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hat alles super funktioniert, kam super an :)

    Ich liebe diesen Apple!!!
     
  12. soma

    soma Member

    Kann das nur bestätigen. Hab sogar mal einen Vortrag vor 200 Zuhörern dadurch gerettet, dass ich dem Vortragenden mein PowerBook angeboten habe. Beamer dran, er schmeißt die CD rein, Doppelklick auf die Powerpoint und los gings. Eröffnungssatz des Vortragenden, einem bekennenden DOSianer: "Hätte nicht gedacht, dass ausgerechnet ich mal durch einen Apple gerettet werde."

    soma:D
     
  13. MacLars

    MacLars New Member

    Eben auch wieder ein tolles Erlebnis: Nervöser Habilitand hat hohen Gast zu begleiten und trägt seinen Untergebenen auf, eine (!) Stunde vor dem Vortragsbeginn schon mal den Rechner des Gastes an den Beamer anzuschließen. Der packt sein 12" PB aus und nach 30 sec. ist das Bild auf der Leinwand...
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    In der apple-hilfe steht, dass der beamer beim Anschliessen schon eingeschaltet sein muss, damit der mac ihn auf Anhieb erkennt.

    Hat bei mir auch vor einigen tagen preoblemlos geklappt.
     
  15. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Jau, am Besten den Beamer am Adapter anschliessen und dann erst den Adapter am PowerBook anschliessen, dann klappt die Synchronisation besser.

    Kann man übrigens noch toppen: Keynote verwenden (sofern man selbst die Präsentation machen kann und nicht eine vorgefertigte 0815-Microsoft-Standard-Clipart-Powerpoint Foliensammlung an die Wand werfen und kommentieren muss)
     
  16. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    dieses erfolgserlebnis hatte ich ne zeitlang fast alle 2 wochen, als ich regelmässig an parties visuals abspielte. pb auf, kabel dran, bild auf beamer, hundert kinnladen am boden.

    nice.
     
  17. Tambo

    Tambo New Member

    Hatte die Präsentation mit iVMP erstellt, als QT-movies.
    Zunächst die Photos per PS-action auf die Grösse 1024 x 768 gebracht, dann nen Katalog erstellt - nun die Bilder in iVMP - per drag -in der gewünschten Reihenfolge angeordnet, und fortlaufend alphabetisch angeschrieben. Sehr praktisch, da auch ähnliche Bilder gut zu lesen sind (Minibildgrösse 256 pix)

    Per Pfeiltasten am alubook, oder mit der Scrollrad der Logitechmouse wurde der Bildwechsel ausgelöst.
     
  18. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Ich kann eure Erfahrungen nur bestätigen!

    Ich halte regelmäßig Vorlesungen mit dem Powerbook und da gibts immer große Augen :eek:

    Alleine Keynote ist schon der Bringer. Die Leute sind Powerpoint mittlerweile so gewohnt, dass man die Aufmerksamkeit sofort auf seiner Seite hat, wenn es mal andere Themes und übergänge als die Powerpoint-Standard-Sch**e gibt.

    Gabs das nicht mal vor 10 Jahren oder so einen Werbespott von Apple, wo einem Powerpoint-Präsenter, der gerade an seinen Systemeinstellungen herumfudelt, geraten wurde: "Buy a Mac" ?!


    Viele Grüße,


    Faf2K
     
  19. MacLars

    MacLars New Member

    Ja, Keynote ist echt eine Augenweide für Powerpoint gewöhnte Leute. Ich hatte diese Woche einen Vortrag und hatte die Würfelübergänge mit eingebaut (Sparsam natürlich, man will ja nicht übertreiben) und hatte sofort laute Ausrufe von "Boah", "Was war das denn?" und "Wie kriegt man das hin?"

    Ich habe nur lächelnd erwidert: Buy a Mac!:D
     
  20. Leo

    Leo New Member

    Kann solche Erfahrungen nur bestätigen. Ich hatte diese Woche eine Präsentation mit Keynote und meinem iBook. Lief alles super. Nach dem Vortrag war das Hauptthema mein Mac!
     

Diese Seite empfehlen