Powerbook 1400cs, Diskette und PC

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gebbi, 14. Januar 2004.

  1. gebbi

    gebbi New Member

    Mein Bekannter hat ein Powerbook 1400cs bekommen. Auf dem Book läuft MacOS 7.5.3 und eine uralte Version von Word.
    Jetzt möchte er mittels Diskette Wordtexte zu seinem PC übertragen, jedoch bekommen wir das nicht hin.
    Ich habe die Diskette im DOS-Format und im ProDOS-Format initialisiert und dann die Worddateien draufgezogen. Wenn ich die Diskette im PC (Win98SE) anzeigen lasse kommt nur Kauderwelsch. Eine Datei kopiere ich am Powerbook drauf, am PC erhalte ich aber 4-5 Dateien mit komischen Namen. Übrigens ist der Resourcefork dabei und die Originaldatei mit der Endung .beu, welche sich aber nicht öffnen lässt.
    Am Powerbook gibt es natürlich keine Probleme mit der Diskette. Dort kann man die Datei ordentlich öffnen. Nur der PC zeigt misst an.
    Hilfe!
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Müsste eigentlich problemlos klappen. Das habe ich kürzlich auch gemacht, um Dateien auf meinem SE/30-Oldie zu sichern. Im SE/30 - ebenfalls System 7.5.3 - im DOS-Format formatiert. Die Disketten waren unter Windows 2000 und Windows XP problemlos lesbar. Natürlich war auch der ganze Resource-Teil dabei, aber daran stört sich Windows nicht im geringsten.

    Ich könnte mir nur vorstellen, dass das Diskettenlaufwerk des Mac sich mit der Zeit verstellt hat. Ist wie früher mit Video-Bändern: Auf dem einen Recorder aufgezeichnet musste man bei der Wiedergabe auf einem anderen Gerät die Spur nachjustieren. Bei Disketten geht das leider nicht so einfach.

    An welchem Compi hast Du die Disketten formatiert? Mac oder PC? Hast Du schon beides ausprobiert? Die Formatierung legt ja die Spuren fest, an denen sich der Schreibkopf ausrichtet.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Hast Du beim Sichern der Word-Dateien bei "Sichern unter" ein Windows-lesbares Format angegeben?

    Möglich wäre RTF oder WinWord o.ä., je nach dem, was die "uralte Version von Word" so anbietet.

    Gruß,
    Florian
     
  4. gebbi

    gebbi New Member

    @AndreasG
    Ich habe die Diskette mal am Mac und am PC formatieren lassen. Beides hat nicht geklappt.

    @Florian
    Ich habe die Standardeinstellung genommen, also das Word-Format.

    Das Komische ist nur, dass die Datei auf der DOS formatierten Diskette am Mac ordentlich angezeigt und geöffnet wird. Nur auf der Dose klappt das nicht so.
     
  5. Florian

    Florian New Member

    Na also, da haben wir ja den Fehler!

    Zu übertragende Datei am Mac öffnen, "Sichern unter" RTF oder Word für Windows o.ä. wählen, Datei am PC öffnen, glücklich sein!

    Gruß,
    Florian
     

Diese Seite empfehlen