Powerbook 15" 1,5Ghz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mavi, 26. Mai 2004.

  1. Mavi

    Mavi New Member

    Hallo Macler,
    gibt es schon Erfahrungswerte mit dem neuen Powerbook 15", 1,5Ghz?
    Soll ja Probleme mit dem Display geben und der Rechner soll sehr heiß
    werden.
    Auserdem redet meiner Frau noch ein bisschen gut zu, dass ich dieses Teil genemigt bekomme.
    Gruß
    Matthias
     
  2. iGelb

    iGelb New Member

    Hi und willkommen im Forum,

    zum 15" 1,5 ghz gibt es schon einige Erfahrungsberichte - habe bis jetzt noch nichts negatives gelesen, Hitze ist wohl kein Problem. Habe aber selber das 12".

    Geh mal auf »Suche«, da findest du die entsprechenden Threads.

    Gruß,

    iGelb
     
  3. menz

    menz New Member

    Hi!

    Ich habe jetzt noch nichts von Displayproblemen in der Rev. B der Alu-PowerBooks gehört. Die Rev. A Books hatten diese Probleme mit den weißen Flecken.

    Ich hab selbst ein neues 1.33 GHz Powerbook und das Display ist einwandfrei. Das Gerät wird auch nicht übermäßig heiß. Dass die 1.5 GHz Version so viel heißer wird, glaube ich nicht.

    menz
     
  4. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    HI!

    Ich habe das 15" 1.5GHz jetzt seit 2 Wochen und muss sagen, dass ich immer noch begeistert bin.

    Das Display scheint bis jetzt OK zu sein (so 40-45 Grad bei normaler Arbeit) und bei der täglichen Arbeit ist die Hitze kein Problem.

    Wenn man aber rechenintensive Arbeiten durchführt, wird das Baby gabz schön warm.

    Ich habe ein DVD-Backup runtergerechnet (DVD2One) und gleichzeitig eine andere DVD mit Toast gebrannt.

    Dabei wurde das PB 62Grad warm (Ich hab' da so ein Tool, das die CPU-Temperatur anzeigt). Da das PB die warme Luft nach hinten rausbläst, wird das Displayscharnier sehr heiss und die warme Abluft streicht am ständig Display lang (wie eine Art Fön).

    Dabei wird die Displayfolie ziemlich warm und auf einem rein schwarzem Bildschirmhintergrund treten dann hellere Flächen auf.
    Die verschwinden aber wieder, wenn der Rechner weniger intensiv rechnen muss und dann abkühlt.

    Aber ich bin in Zukunft wohl etwas vorsichtiger, da ich nicht glaube, dass solche Arbeitsorgien dem Display sehr gut tun.

    Ich kann das Gerät aber trotz dieser Kleinigkeiten wärmstens Empfehlen.

    Viele Grüße,

    Faf2K
     
  5. thesky

    thesky New Member

    Ich hab was zu bemaengeln!!! Bei meinem neuen Powerbook 1.5Ghz ist die Batterielaufzeit unter aller Sau! Auf minimaler Prozessorleistung, 1/2 Displayhelligkeit, sonst alles abgeschaltet und nur surfen uebers Analogmodem, zeigt er grad mal knappe 2,5 Stunden an. :-(
    Ob was mit meiner Batterie nicht stimmt?
     
  6. iGelb

    iGelb New Member

    Hast du Airport Extreme aktiviert? Das frisst viel Strom.

    Mein Powerbook 12" schafft unter gleichen Umständen locker über 4 h (5:30 werden bei voller Batterie angezeigt).
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Würdest Du uns mal die Quelle dieses Wissens verraten? Klingt nämlich nicht nach eigenem Wissen sondern nach irgendwas, was Dir mal einer erzählt hat, der einen kennt, der mal gelesen hat, daß es sowas vielleicht mal gab.

    Die Vorgängerserie hatte teilweise Displayprobleme, ist bekannt. Aber weder sind mir irgendwelche Displayprobleme noch Hitzeprobleme in der neuen Serie bekannt.
     
  8. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Hi Mac_the_mighty!

    Das Ding wird ziemlich warm - aber eben nur unter Vollast!

    Ich denke, das Apple auch deswegen Aluminium für das PB gewählt hat, weil es sehr gute Wärmeleiteigenschaften besitzt. Das Gehäuse dient bewusst als Kühlkörper. Anders geht es nicht.
    Wenn es so einfach wäre auf so engem Raum einen G4 mit 1.5 GHz zu kühlen, warum sind dann wohl die Powermacs (auch die alten G4s) mit Lärmprobemen von den Lüfterbaterien geplagt?

    Viele Grüße,

    Faf2K
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hi zurück!

    Klar werden die Rechner warm, das kann man auch überall nachlesen. Ist mir auch schon klar, daß das Alu zur Wärmeableitung dient, kein Frage. Allerdings habe ich schon einige Male gelesen, daß die Wärmeentwicklung bei der aktuellen Serie eben geringer ist als bei den Vorgängern.
    Du darfst auch nicht vergessen, daß in den Powerbooks nicht die gleichen G4-Chips verbaut sind wie in den Powermacs.
    Lärmprobleme bei alten G4 kann ich so nicht bestätigen. Sicherlich sind die G4-Macs auch früher nicht leise gewesen, aber störend laut fand ich nur die MDD-Serie. Apple verbaut in den meisten Fällen recht potente Lüfter, die wirklich einiges an Luft durch das Gehäuse schaufeln, deshalb sind die auch nicht flüsterleise. In einen Powermac kann man bekanntlich auch noch viel Erweiterungskram einbauen (Karten, RAM, Platten usw), die ebenfalls gut gekühlt sein wollen. Deshalb greift Apple dann zu lauteren Lüftern. Und nach dem Austauschprogramm für die Lüfter aus der MDD-Serie wurde es auch etwas besser mit dem Lärm, wenn auch nicht so leise wie sich viele das wünschen.
     
  10. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    HI!

    Ist schon richtig, das alles. Ich arbeite selbst an einem Dual 867 MDD. Ich hab das Verx-Set drin, das macht die Kiste schön leise.
    Aber worauf ich hinauswollte war, dass selbst die leisen Verax-Lüfter, wenn ich sie auf die Dicke des Powerbooks kloppe, genauso gross sind wie das gesamte PB.

    Große Lüfter bewegen eben viel Lust, kleine eben wenig.
    Die neuen Prozessoren, die Du ansprichst, takten sich dynamisch runter - je nach Rechenanforderungen. Aber bei Vollast brauchen sie genau so viel Strom, wie die Desktops.

    Darum werden die ja auch nur unter Vollast warm.

    Apple hat etwas am Design verändert, so dass die Handauflage nicht mehr so warm wird, aber die Unterseite oder das Displayscharnier (wo die abgeführte Luft entlangstreicht) wird sehr warm bis heiss.

    Schöne Grüße,

    Faf2K
     
  11. Volcom

    Volcom New Member

    bei mir lauft auch alles rund bis auf den akku den ich nicht mehr raus bringe.:eek:

    aber wirs wohl ein garantiefall

    gruss volcom
     
  12. menz

    menz New Member

    Jetzt sind die Spaltmaße schon zu gering ;) Man kann es keinem recht machen.
     
  13. Volcom

    Volcom New Member

    nein nei die batterie ist schon richtig aber der schieber in den man die müntze tut und dann eine viertel drehung macht das ist kaputt......leider;(
     
  14. applecare

    applecare New Member

    nein, es muss wackeln, an allen ecken, sonst gibts nix zum meckern :party:

    wenn man nicht auf fehlersuche geht (die gibts immer bei jedem produkt - und wenn es subjektive störungen sind): kaufen, marsch, marsch. noch nie so einen spaß beim auspacken gehabt.
     
  15. tc-one

    tc-one New Member

    Displayprobleme? Wenn ne Spaltmaßabweichung um 1mm bei geschlossenenm Display n Problem ist.....

    Heiß wird das ding nur wenns es streßt, dann auch nur der bereich oberhalb der Tastatur, Handablageflächen wurden beim iBook wärmer, im Normalbetrieb leise und kühl.
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Laut der aktuellen C't ist das Display ok und das PB wird nicht heiß.

    Gruss
    Kalle
     
  17. smartfiles

    smartfiles New Member

    Das Slotin Superdrive Laufwerk hat keine Öffnung für die Büroklammer mehr. Hat sich mal eine CD oder DVD drin verhedert, gehts ab zum Techniker. Da wünscht man sich die Schlittenlaufwerke zurück.
    siehe hier

    Gruss smartfiles
     

Diese Seite empfehlen