Powerbook Akku von Drittanbieter

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tob, 15. September 2008.

  1. tob

    tob OS Xmas

    Hallo Gemeinde,

    habe seit dem Wochenende einen neuen Akku im Powerbook G4 15" 1GHz. Während der alte originale Akku nach der Reservestromwarnung das PB in den Schlaf schickte schaltet der neue den Rechner einfach aus. :crazy:
    Ist das normal bei Nachrüstakkus von www.weltweit-akku.de. oder muss ich den reklamieren? :teufel:
    Kennt sich jemand mit dieser Materie aus oder hat Erfahrungen die er mir mitteilen möchte? ;)
     
  2. priv

    priv New Member

    Hast du mal nachgeschaut ob die Ladekapazität richtig erkannt wird?
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hey,
    was soll der Sch...
    in 3 verschiedenen threads der gleiche Mist

    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  4. mmetz

    mmetz New Member

    Also normal ist das nicht! Ich hatte auch mal ein Nichtoriginal für das Titanium und der hat das ganz normal gemacht.

    Probier mal folgendes:
    Sobald die Reservewarnung kommt, das Netzteilanschließen, den Akku voll aufladen lassen und wenn der Akku beim nächsten mal wieder leer ist wiederholen.

    Danach mal schauen ob er nun enschläft.

    Das hat bei mir mal bei einem MBP geklappt.....
     
  5. pb_user

    pb_user New Member

    ich benutze seit zwei jahren eine ersatzbatterie von weltweit-akku im pb titanium und hatte bisher keine unregelmäßigkeiten.
     
  6. tob

    tob OS Xmas

    Vielen Dank für die Anregungen und Tips. Werde das mit dem Netzteil gleich mal testen.

    Hatte auch das Batterieupdate mal laufen lassen. Mein arroganter Rechner meinte allerdings er bräuchte das nicht. :teufel:

    Dann habe ich noch mit Shift+Option+Control+Ein/Aus-Taste den Energie Chip resettet, bislang ohne Erfolg.

    @priv
    Wie kann ich nachschauen ob die Kapazität "richtig" angezeigt wird. Ich muss mich ja darauf verlassen, was mir z.B. Coconut Battery erzählt, oder kennst du ein Tool welches "geeicht" ist? ;)

    Ach ja Powerbook G4 1Ghz 2GB RAM und 10.4.11 mit den Security Updates
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi
    soviel ich weiß, liest Coconut Battery auch nur die Daten vom SystemProfiler aus.
    Klar, daß auch ein neuer Akku kalibriert werden muß, was mich aber wundert, daß der Rechner ganz ausschaltet. Dann muß ja theoretisch der Akku ganz leer sein, sonst hätte er ja genügend Strom um den Rechner im Schlaf zu halten.

    Kannst du den alten Akku diesbezüglich nochmals testen, ob's mit dem wirklich auch noch funktioniert?

    Ansonsten würde ich auch meinen, daß der Akku nicht ganz in Ordnung ist oder sich vielleicht nicht genau an die Spezifikationen hält.

    Gruß yew
    aus Qingdao
     

Diese Seite empfehlen