powerbook alu 15" will nicht mer richtig starten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frog32, 3. Mai 2005.

  1. frog32

    frog32 Gast

    hi zusammen

    habe nun schon beinahe ein halbes jahr ein problem mit meinem pb 15" alu 1.25GHz (baureie september 03)

    eines tages hatte ich keinen akku in meinem pb und trennte es vom netzstrom, da es sich im ruhezustand befand steckte ich kurzerhand das netzkabel ein und klappte es auf, und siehe da es lief als ob es nicht's davon gemerkt hätte.
    die überraschung kam am nächsten morgen als ich mein pb nach einem softwareupdate neu starten wollte: startton erklingt cd und hd spinnen kurz laufen jedoch kurz danach nicht mehr und alles ist ruhig. bei erneutem drücken der powertaste wieder das selbe
    also versuchte ich es mit pram zappen: das powerbook startete aber zappte das pram nicht, später fand ich heraus dass es immer nur dann startet wenn man während dem ganzen startvorgang die apfeltaste gedrückt hält und alle übrigen tasten haben keinen einfluss mehr auf das startverhalten
    habe schon so ziemlich alles ausprobiert was man mit einem powerbook so anstellen kann aber bekahm es nie richtig hin (pmu reset, rausnehmen der batterie inkl. pufferbatterie, tastatur überprüft auf korrekte verbindung auf den print)

    habe nun heute mit tiger gekauft und (da ja keine startupbefehle laufen) die installation über das startvolume kontrollfeld eingeleitet. installation lief ohne irgend welche zwischenfälle pb startete danach auch wieder neu und ich wurde vom tiger begrüsst. danach kernel panic -> neustart und wieder kernel panic beim benutzer erstellen. seit da an komm ich nicht mehr weiter als bis zum benutzer erstellen. danach bricht er mir mit einer fehlermeldung ab. kann jetzt leider nicht das startvolume ändern oder auch nicht sonnst irgend wie von der dvd starten und das system welches jetzt so halb drauf ist ist nicht lauffähig
    habe schon alle startbefehle durchprobiert aber die scheitern immer und das begrüssungsprogramm von tiger lässt sich so wie's aussieht nicht unterbrechen

    die einfachste lösung wär warscheinlich das mit der apfeltaste in den griff zu bekommen jedoch wär ich auch froh wenn mir jemand sagen kann wie ich das begrüssungsprogramm beenden kann und irgend wie das startvolume umstellen kann
    ansonnsten sehe ich leider nur noch die möglichkeit die hd auszubauen und das system von einem anderen computer aus rauf zu spielen

    gruss frog32
     
  2. frog32

    frog32 Gast

    war heute noch beim apple handler meines vertrauens in der werkstatt und die konnten mir leider auch nicht wirklich weiter helfen

    ich müsste einen anderen weg finden um die pmu zu resetten den wie schon gesagt nimmt er das nicht wenn ich beim starten irgend welche tasten drücke

    werde aber bis ich eine lösung für dieses problem habe mal die platte in ein externes gehäuse schrauben um dann über eine andere maschiene ein neues system zu installieren

    gruss frog32
     
  3. stefan

    stefan New Member

  4. frog32

    frog32 Gast

    hab ich schon vor einem halben jahr mehrmals probiert und leider ohne erfolg

    hab mich auch schon nach einer hardwareversion des pmu-reset's erkundigt aber die neuen serieen haben leider keinen taster mehr auf der hauptplatiene

    bin mittlerweile wieder am tiger installieren
    hab die hd raus genommen-> startet automatisch von der dvd
    startvolume umgestellt und hd wieder rein

    wär immer noch froh wenn mir jemand sagen könnte wie ich die pmu resetten kann ohne die startkombination (startkombinationen frisst er alle nicht mehr)

    gibt es eine softwarelösung die ein pmu reset einleitet? oder gibt's trotz offiziellem nein doch eine lösung wie man die pmu manuell (hardwaremässig) resetet

    gruss frog32
     
  5. stefan

    stefan New Member

    1. Schalten Sie den Computer aus, wenn er eingeschaltet sein sollte.
    2. Setzen Sie die Funktion "Energie sparen" zurück, indem Sie gleichzeitig die Tasten "Umschalttaste - Steuertaste - Wahltaste - Taste zum Ein-/Ausschalten" an der Tastatur drücken. Drücken Sie bei Verwendung dieser Tastenkombination nicht die Taste "fn" (Funktionstaste).
    3. Warten Sie 5 Sekunden.
    4. Drücken Sie die Taste zum Ein-/Ausschalten, um den Computer neu zu starten.

    diese vorgehensweise sollte bei deinem modell eigentlich funktionieren.

    ansonsten geht eine nvram reset über folgende prozedur:


    Start Open Firmware by pressing and holding the Command (Apfel), Option (alt), O and F keys simultaneously combination during startup.

    At the prompt, type the following commands, one by one, pressing the return key after each (your system will automatically restart after pressing return the last time):

    reset-nvram
    set-defaults
    reset-all

    gruß

    s
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wenn der Mac nicht auf Tastenbefehle reagiert, ist was an der Hardware faul.
    Das hätte deine Werkstatt allerdings bemerken sollen.
     
  7. frog32

    frog32 Gast

    die sagten mir auch dass warscheinlich die pmu futsch ist
    aber die meinten sie müssten die ganze hauptplatiene ersetzen da dort bei diesem modell die pmu ihr herz hat

    reine hardwarekosten wären somit über 700€ was für mich zur zeit einfach zu viel ist

    übrigens läuft das pb jetzt erfolgreich unter tiger :D
    hab wie oben erwähnt mal kurz die platte ausgebaut und muss jetzt nur noch alles wieder ordentlich zuschrauben

    gruss frog32

    @stefan: hab das alles schon probiert aber wie schon gesagt frisst er keine solche tastenkürzel mehr auch nicht den pmu reset und auch nicht starten im open firmwaremode (war das was ich als erstes probiert hab
     

Diese Seite empfehlen