PowerBook G3/400 Pismo.................

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von asbrainmac, 10. Mai 2003.

  1. asbrainmac

    asbrainmac New Member

    startet nicht sauber, d.h.

    -kein einschaltton
    -einschalton nur nach parameterramlöschen, aber nach nochmaligem
    aus -und einschalten nicht mehr. - nur wieder nach pr-löschung
    -monitor wird hell, jedoch kein cursor und weiteres booten
    -von cd mit "c" gestartet dito
    -über alt gestartet und platte oder cd ausgewählt dito

    jedoch!!!!

    über firewire mit einem 2. mac verbunden und das PB mit
    Taste T gehalten gestartet, funktioniert die PB-platte ohne
    probleme als externe firewireplatte, ich kann sogar von dieser
    platte meinen dran angeschlossenen imac booten.

    nur

    was kann es sein, dass das PB nicht von sich aus startet??
    wo sind die ACSE´s, die vieleicht schon so ein problem hatten,
    ich denke da zählen erfahrungswerte.
    ich bin aber für jede hilfe dankbar

    mfg

    asbrainmac
     
  2. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Hi!

    Ich glaube, am wenigsten Angst mache ich Dir, wenn ich mal meine Vermutung auspreche, daß evtl. Deine Pufferbatterie im Pismo kaputt sein könnte.
    Das hört sich zumindest so an. Ich hatte zwar am Pismo noch nie so ein Problem, aber an früheren Rechner habe ich das doch hin und wieder erlebt, lösen ließ sich das dann meist durch eine neue Pufferbatterie...

    ... is mal meine Vermutung, weiß nicht, ob´s wirklich so ist...
     
  3. asbrainmac

    asbrainmac New Member

    hi,

    danke für die antwort,
    aber das war auch mein erster
    gedanke gewesen, deswegen
    hab ich schon eine auf verdacht
    bestellt. - dieser versuch ist ja
    der am wenigsten kostenaufwendige.

    mfg
    AS
     
  4. asbrainmac

    asbrainmac New Member

    startet nicht sauber, d.h.

    -kein einschaltton
    -einschalton nur nach parameterramlöschen, aber nach nochmaligem
    aus -und einschalten nicht mehr. - nur wieder nach pr-löschung
    -monitor wird hell, jedoch kein cursor und weiteres booten
    -von cd mit "c" gestartet dito
    -über alt gestartet und platte oder cd ausgewählt dito

    jedoch!!!!

    über firewire mit einem 2. mac verbunden und das PB mit
    Taste T gehalten gestartet, funktioniert die PB-platte ohne
    probleme als externe firewireplatte, ich kann sogar von dieser
    platte meinen dran angeschlossenen imac booten.

    nur

    was kann es sein, dass das PB nicht von sich aus startet??
    wo sind die ACSE´s, die vieleicht schon so ein problem hatten,
    ich denke da zählen erfahrungswerte.
    ich bin aber für jede hilfe dankbar

    mfg

    asbrainmac
     
  5. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Hi!

    Ich glaube, am wenigsten Angst mache ich Dir, wenn ich mal meine Vermutung auspreche, daß evtl. Deine Pufferbatterie im Pismo kaputt sein könnte.
    Das hört sich zumindest so an. Ich hatte zwar am Pismo noch nie so ein Problem, aber an früheren Rechner habe ich das doch hin und wieder erlebt, lösen ließ sich das dann meist durch eine neue Pufferbatterie...

    ... is mal meine Vermutung, weiß nicht, ob´s wirklich so ist...
     
  6. asbrainmac

    asbrainmac New Member

    hi,

    danke für die antwort,
    aber das war auch mein erster
    gedanke gewesen, deswegen
    hab ich schon eine auf verdacht
    bestellt. - dieser versuch ist ja
    der am wenigsten kostenaufwendige.

    mfg
    AS
     
  7. asbrainmac

    asbrainmac New Member

    hallo,

    also nun mal für alle, die eine
    lösung hören möchten - hier ist
    sie:

    -einmal pufferbatterietausch( war sowieso nötig )
    - der eigentliche fehler lag am originalrambaustein
    im unteren slot des Pismo, dieser war defekt.
    naja vielleicht überhitzt?!

    was nur verwunderlich ist, daß kein fehlerton
    beim selbsttest wegen defektem ram ertönte.

    glücklicherweise scheint aber der rest der hardware
    doch sehr robust zu sein.

    mfg
    AS
     
  8. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Danke für den Nachtrag! Es bewahrheitet sich doch wiedermal: Im Zweifelsfall hat auch die Pufferbatterie was damit zu tun ;)

    Das mit dem Speicherstein ist natürlich ärgerlich. Das ist wohl so ziemlich das letzte, was man nachprüft...

    Gut, daß Du das Problem lösen konntest. Wenn es mich jetzt irgendwann mal ereilt, weiß ich bescheid :D
     

Diese Seite empfehlen