Powerbook G3 Lombard RAM

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von unterwurzacher, 3. April 2003.

  1. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    Hallo,
    hab in ein Lombard 400 MHz einen 256er Riegel in den Upper Slot (256MB PC 133 Low-Profile SO DIMM) eingebaut, der System Profiler meldet aber nur 128 MB. Weiss jemand die Ursache? Der Riegel ist garantiert ein 256er, das weiss ich sicher.
    Danke für Feedback...
    Reinhard
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

    Leider gibt es So-Dimms, die laufen, und andere nicht. Warum das so ist weiß ich nicht. Du solltest den Dimm umtauschen und einen besorgen, der 100Mhz Taktung hat und beidseitig bestückt ist, dann sollte es gehen.

    Hatte schon mal die gleichen Probleme mit einem Wallstreet.

    Grüße
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Hallo

    Ich bin selber Lombard-Benutzer und hatte das gleiche Problem auch einmal. Ich glaube es liegt an den neuen Chips, die vom Lombard nicht komplett erkannt werden können. Mit den alten Chips, von denen dann 16 auf dem Ram sein müssen, könnte es funktionieren.

    Mathias
     
  4. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    hallo
    und danke für die hinweise. ich hatte den riegel auch in einem iMac, und dort zeigte sich das selbe problem. inzwischen habe ich den baustein im unteren slot, auch dort werden nur 128 mb erkannt. vielleicht bzw, wahrscheinlich liegt es an den 133 statt nur 100 hz, die der chip taktet. trotzdem komisch, dass er nur die hälfte ram erkennt.
    auf alle fälle DANKE für die hinweise!
    reinhard
     
  5. morty

    morty New Member

    am Takt kann es auf keinen Fall liegen, weil abwärtskompatibel ist
    anderen einfach ausprobieren

    gruß, morty
     
  6. MacMock

    MacMock New Member

    Deine Speicherriegel sind wahrscheinlich völlig in Ordnung. Der Lombard erkennt lt. Spezifikation maximal 384 MB RAM, d.h. einen 256 und einen 128. Wenn der zweite Riegel auch ein 256 ist, dann werden ben nur 128 MB benutzt. Das ganze ist völlig unabhängig davon in welchem Slot welcher Speicherriegel steckt.

    Da ist laut Apple so und läßt sich auch nicht ändern. und deshalb kann ich trotz 2x256 Riegel in meinem Lombard auch nur 384 MB RAM nutzen.

    Sorry, that's Apple live.
     
  7. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    ich habe ja auch nur einen 128er und eben einen neuen 256er, von da her darf eigentlich nichts fehlen. das powerbook zeigt mir auch nur einen gesamtspeicher von 256 mb an, und zwar in jedem slot 128. es muss also an einem inkompatiblen speicherbaustein liegen, leider.
     
  8. Florian

    Florian New Member

    Das Lombard erkennt 512 MB - definitiv. Leider sind die ofiziellen Apple-Spezifikationen, was die maximale RAM-Belegung betrifft, oft zu niedrig angesetzt. Anderes Beispiel: der Slot-In iMac DV, dem Apple 512 MB zugesteht, der aber problemlos mit einem GB arbeitet.

    Gruß,
    Florian
     
  9. Aschie

    Aschie New Member

    >Da ist laut Apple so und läßt sich auch nicht ändern.

    Das stimmt nicht. Diese Angaben stammen noch aus eine Zeit, als 256er Riegel sauteuer bzw. nicht verfügbar waren. Außerdem wollte/will Apple nicht, dass irgendwelche Leute in den Geräten rummachen. Das sollen wenn, dann Apple-Techniker tun.
    Hol# dir mal über veriontracker.com das Programm Mactracker. Da steht die maximale RAM-Austattung eines jeden Macs drin.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen